Frage von LastTeardrop, 44

Dunkelbraune Haare blondieren - Spitzen und Längen verfärben sich nicht?

Ich versuche verzweifelt meine dunkelbraunen Haare zu bleichen. Gestern habe ich 2 ganze Packungen in meine Haare gemacht und die Blondierung für eine Stunde einwirken lassen bevor ich sie ausgewaschen habe. Das Ergebnis lässt mich beinahe kotzen vor Enttäuschung - drei fingerbreit sind geblichen (hellbraun leicht rötlich), die Spitzen sind komplett dunkelbraun geblieben. Wie zum Teufel kann ich die Spitzen und Längen bleichen? Ich habe mir jetzt drei Packungen gekauft... Gibt es einen Tipp oder Trick wie ich das am effektivsten machen kann ohne zum Friseur zu watscheln? Danke...

Antwort
von KittyCat2909, 36

Da muss man scho ein bisschen mehr darüber wissen:


Was hast du verwendet, um deine Haare heller zu bekommen?

-Haarfarbe- oder

ein richtiger Auheller/ Bleicher mit Wasserstoffperoxid?


Wann hast du zuletzt deine Haare gewaschen und benutzt du irgendeine Form von Festiger?

Nur durch 'aufhellen (bleichen) bekommt man keine durchgehende Farbe, da jede Partie der Haare unterschiedlich aufnehmen/reagieren.

Was du machen kannst ist, einen deutlich stärkeren Aufheller zu nehmen bzw bleichen und dann eine Farbe, die deinem Wunsch entspricht nachzufärben.

Kommentar von LastTeardrop ,

Huhu, endlich mal jemand der freundlich ist ^.^

Also.

Meine Haare habe ich vor dem ersten Versuch vor 2 Tagen gewaschen, ohne Spülung oder Kur danach.

Festiger benutze ich keinen, auch kein Haarspray oder irgendwas in die Richtung.

Ich habe es mit Blondierung versucht.

Danke dir schonmal für deine Antwort :)

Kommentar von KittyCat2909 ,

Gut, dann ist das, ob sich etwas in den Haaren befindet ausgeschlossen. :)

Wie es scheint, war die Blondierung schlichtweg zu schwach gewesen.

Haare sind nicht alle gleich und reagieren oft unterschiedlich.

Mein Rat wäre, wenigstens zwei Stufen stärkere Blondierung zu wählen, diese dazwischen kurz ' wie beim Haar waschen leicht einmassieren (ca Hälfte der Zeit- notfalls mit einer geringen Menge Wasser geschmeidiger machen, falls die Blondierung zu sehr eingetrocknet sein sollte).

Das 'Entfärben' geht immer erst in Rot-Töne- dann ins Gelbliche, das ist normal und sollte dich nicht verrückt machen. :D

Übertreibs nicht gleich in deimem Wunsch helle Haare zu bekommen, wenn der Grad der Aufhellung in etwa der, deines Wunsches entspricht. (testen kannst du es auch während der Einwirkzeit indem du an einer Haarsträhne den Auheller mit ein Stück Küchenpapier oö entfernst und trocknest. Ist es noch rötlich muss man noch warten, geht es ins Gelbe, dann ist die Frage, wie sehr hell du es dir vorstellst.)

Merke- nach dem Auswaschen, wirkt das Haar immer erst dunkler bzw gelblicher- wenn es trocknet wird es wieder heller.

Und hole lieber ein Packerl mehr, als zu wenig.

Das schaffst du schon! :)

Kommentar von LastTeardrop ,

Ach, ich freue mich gerade sehr darüber wie hilfsbereit du bist :) Ich habe drei Packungen hier, aber ich benutze sie nach und nach, jenachdem wie viel ich eben brauch... Und dass es leicht rötlich wird stört mich nicht unbedingt - ist sogar eigentlich gewünscht :D

Also nochmal zum Mitschreiben - auftragen und zwischendurch immer wieder einmassieren und eventuell mit etwas Wasser wieder "reaktivieren" wenn das Mittel zu trocken wird. Wird gemerkt :)

Dann versuch ich das nachher nochmal ^.^

Kommentar von KittyCat2909 ,

Hast du es noch einmal versucht?

Wenn ja, würde mich interessieren, ob es geklappt hat :D

Antwort
von urs53, 8

Was willst du genau haben nach her. Blonde Haare auf dem ganzen Kopf oder nur ein Teil?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten