Frage von Tockra, 48

Dumme Kommatafrage?

Hallo,

ich habe mal eine ganz blöde Frage zur deutschen Zeichensetzung. Meine Texte wurden schon lange nicht mehr von Lehrern korrigiert, deshalb bin ich mir bei einigen Konstruktionen nie sicher, ob ich nicht ein Kommata zu viel oder zu wenig gesetzt habe.

Bsp: "Hilfreich, wenn bestimmte Artikel nur zusammen mit anderen Artikeln wertvoll sind. "

Ist der obige Satz so, wie er dort steht richtig? Ich habe nämlich das Verlangen, hinter dem Wort Artikeln noch ein Komma einzufügen.

Gruß T

PS: Es wäre Nett, wenn ihr auch etwas zur Zeichensetzung in meinem Beitrag sagen würdet. Auch hier hab ich die Kommata gesetzt wie ich meine.

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 18

Dein "Satz" ist eine Ellipse, kein vollständiger Satz - der Hauptsatz fehlt nämlich.

Weder hinter "Artikel" noch hinter "Artikeln" kommt ein weiteres Komma.

Kommata ist die Mehrzahl von Komma, es gibt deshalb weder ein Kommata noch mehrere *Kommatas.

  • Meine Texte wurden schon lange nicht mehr von Lehrern korrigiert, deshalb bin ich mir bei einigen Konstruktionen nie sicher, ob ich nicht ein Komma zu viel oder zu wenig gesetzt habe.
  • Ist der obige Satz so, wie er dort steht, (Komma, eingeschobener Nebensatz) richtig? Auch möglich: Ist der obige Satz so richtig, wie er dort steht?
  • PS: Es wäre nett, wenn ihr auch etwas zur Zeichensetzung in meinem Beitrag sagen würdet.
  • Auch hier hab ich die Kommata gesetzt, (Komma vor Nebensatz) wie ich meine.
Antwort
von illerchillerYT, 27

So wie der Satz steht, ist er richtig. Gruß

Antwort
von kuni11, 1

Bsp: "Hilfreich, wenn bestimmte Artikel nur zusammen mit anderen Artikeln wertvoll sind. "

Ist der obige Satz so, wie er dort steht richtig? Ich habe nämlich
das Verlangen, hinter dem Wort Artikeln noch ein Komma einzufügen.

Dein "Verlangen" ist nicht OK. Der Satz ohne "Hilfreich," ist komplett, wie er dasteht.

Antwort
von SacredChao, 20

Hi,

der Satz scheint richtig zu sein - zumindest gehört hinter "Artikeln" kein Komma.

Aber ein Hinweis zur Schreibweise: "Komma" ist der Singular, "Kommata" der Plural. Erlaubt ist mittlerweile auch "Kommas" - "Kommatas" oder "ein Kommata" gibt es aber nicht ;)

Viele Grüße,

SacredChao

Antwort
von FeeGoToCof, 22

Zunächst was ganz Allgemeines:

Singular: Komma

Plural: Kommata

Nicht: Plural KommataS

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community