Frage von mieziklein, 70

Dumme Frage: von wem oder was haben wir unsere Buchstaben, also Zahlen sind ja arabisch und unsere Buchstaben?

ich weiß grad net, ob römisch oder lateinisch oder was? aus welchem land stammen unsere buchstaben, die ja auf der welt die mehrheit bilden....?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ptomain, 26

Kuckst du:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Lateinisches_Alphabet

Antwort
von indiachinacook, 9

Unsere Buchstaben haben wir von den Römern. Das Alphabet der Antike bestand aus 24 Buchstaben (U=V, I=J) und hatte natürlich keine Umlaute, war aber sonst gleich wie unseres.

Die Römer hatten es von den Etruskern. Die Etrusker hatten bereits zuvor das griechi­sche Alpha­bet für ihre Zwecke abgeändert und die Römer nahmen dann am etruskischen Alphabet ein paar Änderungen vor.

Die Griechen hatten sich wiederum ihr Alphabet von den Phöniziern geklaut, wobei sie es heftig umgebaut hatten — die Griechen erfanden die Vokal­buch­staben (das Phönizische hatte nur Kon­sonan­ten), und sie waren in der ganzen Geschichte des Schreibens die einzigen, die eine Schrift mit gleich­artigen Vokal- und Kon­sonanten­buch­staben gebastelt haben (Meroitisch könnte dazu eine Ausnahme sein, ist aber jger als Griechisch).

Die Phönizier verwendeten eine Schrift, die in ähnlicher Form auch von anderen semitisch sprechen­den Stämmen in der Levante benutzt wurde (u.a. auch den Israeliten), und das der heutigen hebräischen Schrift ähnelt. Von dieser Schrift stammen wahr­­schein­­lich viele weitere Schriften ab, außer Arabisch auch indische Schriften oder Thai. Woher die semitischen Schriften kamen, ist nicht ganz klar, aber die Spur führt nach Ägypten.

Wahrscheinlich haben sich die Semiten ihre Schrift bei den Ägyptern ab­geschaut, allerdings ohne genau zu verstehen, wie die ägyptischen Zeichen über­haupt funk­tionie­ren. Deshalb ist es auch schwierig, diesen Schritt im Nach­hinein aufzuklären. Es gibt ein paar Funde, die eine Art „Über­gangs­schrift“ zwischen den beiden zeigen.

Und die Ägypter? Tja, das ist ein Rätsel. Die ägyptische Schrift tauchte aus dem Nichts auf, so als ob sie über Nacht erfunden worden wäre. Das kann natür­lich daran liegen, daß das alles schon gaaanz lang her ist und die Archäo­logen eben noch nicht an der richti­gen Stelle gegraben haben. Viel­leicht haben sich aber auch die Ägypter von einer anderen Schrift inspirieren lassen.

Und das könnte dann nur Sumerisch gewesen sein. Da Ägyptisch und Sumerisch nicht viel gemein haben, wird manchmal an­genom­men, daß die Ägypter von den Sumerern nicht die Details gelernt haben, sondern nur die „Idee des Schreibens“ selbst über­nom­men haben, und denn Rest ihrer Schrift allein aus dem Boden gestampft haben. Das ist aber reine Spekulation.

Kommentar von mieziklein ,

ok von den römern sagst du...aber offiziell wurde es dann abgeändert aus dem lateinischen oder nicht?

Kommentar von indiachinacook ,

Was? Wie? Wer? Warum?

Antwort
von mieziklein, 17

Habs gefunden: 

Das erste geschriebene Wort war die Keilschrift, eine Erfindung der Sumerer. Die Keilschrift ist über 4000 Jahre alt. Die Sumerer ordneten einem bestimmten Laut einen bestimmten Buchstaben zu. Damit war das Prinzip eines Alphabetes erfunden.

Unser heutiges ABC kommt aber nicht von den Sumerern, sondern von der Halbinsel Sinai, zwischen Ägypten und Israel. Dort wurde, vermutlich von Nomaden, aus der ägyptischen Bildschrift der Hieroglyphen ein Alphabet mit zwanzig verschiedenen Buchstaben geformt.

Dieses Alphabet wurde dann von den Phöniziern, einem Volk von Seefahrern und Händlern übernommen, weil die Schrift schnell und leicht lesbar geschrieben werden konnte. Mit den Phöniziern verbreitete sich die Schrift sehr schnell in andere Länder. Auch die alten Griechen fanden es praktisch und änderten es ein wenig um. Aus dem phönizischen Aleph wurde das Alpha, aus Beth wurde Betta und so weiter. Das griechische Alphabet war geboren.

Vor ungefähr 2500 Jahren haben die Römer aus dem griechischen Alphabet das lateinische Alphabet aus zwanzig Buchstaben: A B C D E F H I K L M N O P Q R S T V X geformt.

Die fehlenden 6 : G, J, U,W,Y, Z kamen erst nach und nach dazu. Das J und das W wurden erst vor etwa 500 Jahren ergänzt. Damit wurde unser heutiges Alphabet mit den 26 Buchstaben komplett.

Antwort
von FlyingCarpet, 35

Lateinisch

Antwort
von lsfarmer, 37

Buchstaben sind romanisch und wurden um das u ergänzt

Kommentar von mieziklein ,

die anderen schreiben lateinisch....! woher hast du das mit dem romanisch?

Kommentar von lsfarmer ,

romanische sprache= rönische buchstaben. unsere sind nur runder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten