5 Antworten

Die Reifen zu verbrennen muss man sich leisten können. Die Umweltverschmutzung und die Lärmbelästigung sind strafrechtlich relevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kennst Du die Bedeutung von einem "Burnout" oder doch eher nicht?

Weiß zwar jetzt nicht, wie man das auf dem Video nennt, aber das ist in Deutschland definitv verboten... 

Würde jetzt eher dazu sagen "Reifen durchdrehen lassen"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stubenkuecken
17.09.2016, 12:43

Das durchdrehen der Räder/Reifen nennt man Burnout, oder standing burnout.

0

Nein. Gehe dafür auf Privatgelände oder auf entsprechende Veranstaltungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hier kommen mehrere Gesetzesverstöße in Betracht.

-Übermäßige Straßennutzung

-Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

-Grundlegende Missachtung von §1 der StVO

Nur weil es kein Polizist sieht, ist es aber trotzdem ein  Gesetzesverstoß.

Es gibt überall aufmerksame und Pflichtbewusste Bürger, die sofort die Polizei oder das Ordnungsamt informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welcher öffentlichen? In der öffentlichen Badeanstalt?

Einen Burnout kann man nicht machen, weder öffentlich noch privat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicoSi
17.09.2016, 12:33

Mit dem Auto an der Ampel zum beispiel?

0

Was möchtest Du wissen?