Dürfte man gefrorenes Wasser (also Eis) an Bord eines Flugzeugs nehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, darf man nicht. Es gab da in England mal einen Prozess. Da wollte eine Frau eigene abgepumpte Milch im gefrorenen Zustand mitnehmen, und man hat ihr vorher zugesichert, dass das geht, und dann ging es doch nicht. War natürlich sehr ärgerlich, da das eine größere Menge an hochwertiger Nahrung für ihr Baby gewesen wäre, daher auch der Prozess.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darfst du nicht. Da Eis schmilzt und zu Wasser wird. Keiner kann wissen was da noch drin ist außer Wasser. Des weiteren kann nicht alles flüssig werden. Zumindest nicht ohne brutale Hitze. Sobald das Flugzeug mal flüssig wird interessiert es keinen mehr ob da nun Wasser oder Eis drinnen ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xZeref
01.07.2016, 09:48

Aber wenn man es hinbekommt das Wasser so stark zu kühlen, dass es ein Feststoff bleibt. Dann ja?

Oder angenommen man hat ein Lieblings Getränk. Friert es ein und es bleibt so lange gefroren bis man wieder gelandet ist und den Flughafen verlässt. Dann ist das doch kein Problem? Oder:D

0

Da gab es einen ähnlichen Fall mit gefrorener Muttermilch. Eis wird als Flüssigkeit berechnet, da es schmilzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xZeref
01.07.2016, 09:42

Theoretisch kann ja alles Schmelzen. Wie wäre das denn wenn ich einen Liter flüssiges Eisen mitnehme? (Abgesehen davon dass das so ohne Weiteres nicht transportiert werden kann) Es ist eine Flüssigkeit, aber es wird ja fest.

Oder angenommen ich kann es ,wie auch immer, so kalt in meinem Handgepäck machen, dass mein Eis nicht schmelzen wird. Wie ist das dann?

Also ich rede von theoretischen Überlegungen, weil ich eigentlich die rechtliche Frage dahinter gut finde. Danke trozdem ^^

0

Ich würde mit dem Sicherheitspersonal nie argumentieren. Das könnte dazu führen, dass man daheim bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xZeref
01.07.2016, 09:50

Wie gesagt, es ist nur theoretisch. So würde ich das nicht machen. ^^ Weil ich weiß dass es eigentlich eine sehr dunkle "Grauzone" ist.

0

Das Eis verflüssigt sich doch sofort bei wärmeren Temperaturen! Du sagst es ja selbst, was die Frage betrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xZeref
01.07.2016, 09:46

Wenn man es so hinbekommt dass das Eis nicht schmilzt? Was dann? :D

0

Wenn du 1 kg Eis mit an Bord nimmst und nach 3 Stunden ist es eine Flüssigkeit, dann hast du eine Flüssigkeit mit an Bord geschleust. So einfach isses ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist verboten. Die Flüssigkeiten Verordnung besagt, das alles was bei Raumtemperatur (etwa 20 Grad) flüssig ist, auch zu den Flüssigkeiten zählt. Von daher gibts da keine Diskussion.

Gruß vom Kontrollpersonal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?