Frage von MegaKing, 71

Dürft ich mit 13 eine Initiative einreichen?

Darf ich es? bin 13 und lebe in der Schweiz ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xo0ox, 13

Wenn du innerhalb von 18 Monaten 100'000 Unterschriften (von Volljährigen Stimmberechtigten) einreichst sollte das auch mit 13 (Plan B steht unten) möglich sein, zumindest habe ich noch nie von einer Alter Beschränkung beim einreichen einer Initiative gehört.

Plan B:

Ansonsten kannst du ja gemeinsam mit deinen Eltern einreichen, meistens sind sowieso ganze Gruppen die eine Initiative starten.

Antwort
von Chokii, 52

Du kannst dir ja was ausdenken (was nützlich ist...) aber Unterschriften sammeln und einreichen muss einer tun, der über 18 ist und einen Schweizerpass hat.

Kommentar von MegaKing ,

Ja ich habe auch was sinnvolles: Mit dieser Initiative wird dafür zugestimmt dass der offizieller Schulbeginn um 8:00 Uhr ist weil sonst der Konsortim Ausschuss zu niedrig ist. Ich weiss es ist nicht perfekt aber viele Jugendliche gehen viel zu übermüdet in die Schule ich muss bspw.: um 6:00 Uhr aufstehen obwohl ich meistens wegen Hausaufgaben usw. bis 22:00 hocke und dann erst um 00:00 Ihr schlafen gehe. Und wenn man halt zu übermüdet ist, ist es nicht möglich sich zu konzentrieren :c

Kommentar von guru61 ,

Du kannst auch früher ins Bett gehen und vorher aufhören zu daddeln. Und renn 10 mal ums Quartier, und dann wirst du gut schlafen und ausgeschlafen zur Schule kommen. Ich muss jeden Tag um 04.30 aus den Federn. Daher gehe ich auch um 21 Uhr ins Bett!

Die Schule soll aufs Leben vorbereiten und keine geschützte Werkstatt sein. Später sagt dir auch der Chef, wann du anzufangen hat!

Kommentar von Chokii ,

Du magst zwar recht haben, aber so ist die Jugend halt. Ich bin früher auch nicht erst um 21 Uhr ins Bett gegangen, obwohl ich wusste, dass ich um halb sieben aufstehen musste.

Auch heute: Ich muss um halb sechs aufstehen, gehe aber erst um Mitternacht ins Bett. Ich denke das passt sich dann in den späteren Lebensjahren an.

Antwort
von Fontanefan, 14

Wenn du nicht weißt, was mündig und handlungsfähig juristisch bedeuten, bist du offenbar noch nicht politisch handlungsfähig, sagt ein weiterer "Klugscheisser". 

Wo steht wohl der Satz "Nach Art. 13 ZGB besitzt die Handlungsfähigkeit, wer mündig (volljährig) und urteilsfähig ist." und was bedeutet wohl "beschränkte Handlungsfähigkeit"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community