Frage von HilfreicheEnte, 306

Dürfen die Lehrer das?

Ich habe keine Lust einen langen Text zu schreiben, bzw am Montag hab ich Details geschrieben. Könnt ihr euch die frage ansehen bzw durchlesen und dann auf die frage antworten? Also zusammengefasst ich bin krank (husten,Kopfschmerzen,Schwindel,...) und bin seit 5 Wochen nicht mehr in der schule. Aber nicht wegen der Grippe, vorher hatte ich noch 4 Wochen Magendarm dann freien und jz die Grippe. Aber meine Mitschüler und Lehrer denken ich schwänze, wegen einer falsch verstandenen Nachricht.

Jz wollen die Lehrer das ich morgen zur schule gehe, egal wie es mir geht. Meine Klassenlehrerin will eine Konferenz machen also mit mir noch ein paar Eltern und Lehrer. Dürfen die das?

Ps. Die denken ich schwänze, habe aber für jeden Fehltag ein Attest.

Antwort
von SkR1997, 189

Schick die Atteste an das Sekretariat, falls das noch nicht geschehen ist. Dann weise deinen Klassenlehrerin freundlich darauf hin, dass die Atteste im Sekretariat vorliegen.

Eine Konferenz erachte ich nur sinnvoll, wenn darüber geredet wird, wie du wieder auf den Stand der Klasse kommen kannst bzw. ob die lange Krankheit die Versetzung gefährdet. Aber ganz sicher nicht mit fremden Eltern.

Gute Besserung!

Antwort
von Tessa1984, 140

ja, sie dürfen das...

  • sie dürfen glauben dass du simulierst (nennt sich meinungsfreiheit)
  • sie dürfen auch drüber beraten, was nun mit dir passiren soll, allerdings ohne dich dabei herabzuwürdigen. träfen sie sich nur um sich über dich lustig zu machen wäre das ein no go!
  • sie dürfen sich auch ohne dein beisein beraten, was nicht besonders fair wäre.
  • was sie nicht dürfen ist dich ohne eine objektive meinung "abzustrafen" das heißt von der schule schmeißen etc.
  • was sie aber wohl dürfen wäre das klassenziel für verfehlt zu erklären und dich somit durchfallen zu lassen. dafür sind es einfach zu viele fehlstunden, entschuldigt oder nicht. in dem fall müssen sie dir aber die chance auf eine ehrenrunde einräumen.

was ich dir raten würde wäre das ganze von einer exteren, neutralen stelle noch mal neu beurteilen zu lassen, damit die sehen, dass es einfach pech war!

lg, Tessa

Antwort
von webya, 74
  • Woher weisst du denn dass da noch mehr Eltern kommen? Die müssen doch auch sicher arbeiten.
  • Magen/Darm über 4 Wochen??? Da steckt doch etwas anderes dahinter. 
  • Du erreichst das Klassenziel nicht, wenn du zu viele Fehltage hast. Dann muss die Jahrgangstufe widerholt werden. Das muss zusammen mit deinen Eltern besprochen werden. 
  • Da sind einige "Baustellen" die mit dir und deinen Eltern besprochen werden müssen. So geht es ja nicht weiter.
Antwort
von einfachichseinn, 60

Natürlich dürfen sie eine Konferenz einberufen. Allerdings dürfen sie dich nicht in die Schule zwingen, wen du ein Attest hast!

Antwort
von Masuya, 100

Hallo HilfreicheEnte, 

manche Lehrer sind halt der Meinung, dass du in der Zeit so viel verpasst hast, so dass du das, was du in diesem Jahrgang gelernt haben müsstest, nicht gelernt hast und somit auch nicht zum nächsten Jahrgang zugelassen werden kannst. Es muss entschieden werden, wie nun mit dir vorgegangen wird.. 

Ich empfinde es als ziemlichen quatsch.. denn.. fragst du in paar Monaten nochmal deine Mitschüler, was sie in den letzen 5 Wochen gemacht haben, haben die auch keinen Plan mehr davon.. 

Kommentar von HilfreicheEnte ,

Das Problem ist ich habe schon vor 4 wochen gefragt. Für mehr Details lies Bitte meine frage vom Montag. Da steht wie alt ich bin und wie ich in eine Depression gekommen bin.

Kommentar von botanicus ,

Wie soll ich Deine Fragen vom Montag finden? Warum sollte ich sie durchlesen? Wenn Du dort alles geschrieben hast, dann lies die Antworten, die Du dort bekommen hast.

Kommentar von Masuya ,

Dich hat doch niemand aufgefordert, seine Fragen von vor 4 Wochen zu lesen. Du kannst auf seine Seite gehen und seine gestellten Fragen betrachten, dann findest du auch sicherlich die Frage von vor 4 Wochen. 

- Okay, bei 74 Fragen ist es mir auch zu mühselig. 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wer sagt, daß du eine Depression hast?

Hat das schon ein "Fachmann "bestätigt?

Kommentar von HilfreicheEnte ,

Natürlich hat das ein Fachmann bzw Psychologe bestätigt! 

Kommentar von Masuya ,

Wäre nett, wenn du einen Link schicken würdest. Ich habe nicht viel lust mich durch die 74 Fragen zu wurschtln. ^^ 

Ich weiß aber auch nicht, was deine Depression oder dein Alter mit dem Thema zu tun haben sollen. Du fehlst beim Unterricht, dadurch bekommst du das Wissen nicht vermittelt, was du brauchst, um in die nächste Klasse zu kommen. Weil die Lehrer nicht einfach sagen wollen "dann bleibt die Person halt sitzen", setzen sie sich zusammen und werden besprechen, ob es überhaupt Sinn macht, wenn du der nächsten Klasse beitrittst. 

Antwort
von wilees, 127

Die Schule kann jederzeit eine Klassenkonferenz über einen Schüler abhalten.

Da dem Anschein nach für die Fehltage jeweils ein ärztliches Attest vorliegt, dürfte dies im Hinblick darauf kein wirkliches Ergebnis bringen.

Wenn auch noch für den morgigen Tag ein ärztliches Attest vorliegt, können sie Dein Erscheinen nicht erzwingen.

Was sagen denn Deine Eltern zu diesem Termin, denn diese sind ja wohl auch geladen.

Kommentar von HilfreicheEnte ,

okay ja ich wollte eh schon morgens zum Arzt.

Kommentar von webya ,

Wende dich lieber mal an einen Psychologen. Du hast keine körperlichen Beschwerden, sondern Angst vor der Schule. 

Antwort
von Knetkopf16sBro, 112

Naja, kommt darauf an, wie es in deiner Schule geregelt ist, von den Fehlzeiten her. In meiner Berufsschule ist es zB so, dass man nur 30% des gesamten Schuljahres fehlen darf und 70% anwesend sein muss.

Antwort
von leila90, 10

Völlig berechtigte Reaktion der Lehrer...5 Wochen am Stück nicht hingehen ist schon ne Leistung. Zieh mal nen Schlusstrich und geh wieder zur Schule

Antwort
von Wonnepoppen, 112

Habe deine Frage vom Montag gelesen!

du hattest vier Wochen Magen - Darm?

Das kann nicht sein, denn sowas ist normalerweise in 2 - 3 Tagen wieder vorbei!

Was hast du dagegen unternommen, bzw. wer hat dir immer wieder eine Entschuldigung /Attest geschrieben über diese lange Zeit?

Daß das den Lehrern spanisch vor kommt, kann ich mir vorstellen!

Ohne dir etwas unterstellen zu wollen, aber daß du da Schwierigkeiten bekommst liegt eigentlich auf der Hand!

Kommentar von HilfreicheEnte ,

Ja ich hatte magendarm beschwerden, bzw Verstopfung bauchkrämpfe und später durchfall. Ich habe gegen Verstopfung abfüllmittel (oder so ähnlich) bekommen und für durchfall so kleine Tabletten.

Kommentar von Wonnepoppen ,

OK!

Aber da ist kein Grund dauernd von der Schule weg zu bleiben!

Kommentar von HilfreicheEnte ,

die atteste habe ich vom arzt bekommen, war mindestens 2-4 mal die woche beim Arzt.

Kommentar von Wonnepoppen ,

dann hätte man mal etwas anderes machen müssen, außer Tabletten geben!

Kommentar von HilfreicheEnte ,

Ich bin erst 14 der arzt meinte was stärkeres könnte sehr gefährlich werden.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Es ist keine Rede von etwas "stärkerem", aber nach vier Wochen sollte man evtl. mal eine Untersuchung machen?

Jetzt bist du erkältet, was kommt als nächstes?

Kann gut sein, daß du ein geschwächtes Immunsystem hast?

Antwort
von botanicus, 114

Wenn Du Atteste hast, ist ja alles gut. Eine Konferenz ist eine Besprechung, da geht es darum, wie mit einem Sachverhalt umgegangen wird. Das ist kein Gerichtsverfahren.

Und: Ja, natürlich dürfen sich Lehrer besprechen. Sie müssen ja auch gemeinsam beraten, wie man Dir helfen kann, wenn Du so lange fehlst.

Antwort
von feirefiz, 44

4 Wochen Magen-Darm? Da wird es Zeit für den Amtsarzt, den Psychologen oder Hausunterricht. Das kann die Konferenz beschließen und der Schulleiter beantragen.

Wenn andere Eltern udn Schüler dabei sind, könnte es sich um die Schulkonferenz handeln - da sitzen Vertreter aller Beteiligten drin und die werden in der Regel zu einem Schulausschluss befragt...

Kommentar von HilfreicheEnte ,

mit den 4 wochen Magendarm ist schon 3 wochen her. (2 wochen Ferien und 1 woche grippe

Kommentar von HilfreicheEnte ,

*)

Antwort
von alarm67, 92

Klar dürfen und MÜSSEN die eine Konferenz machen!

Es muss geklärt werden, was aufgrund der langen Fehlzeit für Dich das beste ist!

Vermutlich wirst Du wiederholen, wenn Du zuviel verpasst hast!

Kommentar von HilfreicheEnte ,

Ich wandern eh aus. Für weitere Details meine frage vom Montag durchlesen.

Kommentar von botanicus ,

Wie soll ich Deine Fragen vom Montag finden? Warum sollte ich sie durchlesen? Wenn Du dort alles geschrieben hast, dann lies die Antworten, die Du dort bekommen hast.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Also die Frage finden, dürfte doch kein Problem sein?

durchlesen mußt du sie natürlich nicht!

Antwort
von Bley1914, 12

Das die Arztateste da hinkommen ist unbedingt erforderlich, Ich vermute dein schlechtes Gewissen hat mit einer Fete oder zu tun, Elternkonferenzen sind bitter. Das ist oft ein hauen und stechen ohne -Ritterrüstung.

Jede Schule hat seinen Schulpegel und Schülerpegel, der muss einfach passen, Wenn eine Schule 4-Zügig ist wird dies auch ggf, gebogen,

Hier muss einer mitkommen dann muss da einer zurückbleiben ,usw,

Mit viel Glück und Erfolg aus dem Oldenburger Münsterland

Bley1914

Antwort
von mychrissie, 40

Es gibt natürlich Fälle, in denen wirklich und nachweisbar eine Krankheit vorliegt, die es notwendig macht, über so lange Zeit zu fehlen.

Wenn ich aber Deine Frage lese und auch Deine Kommentare auf Antworten, und als Mediziner nicht nur das , was Du in den Zeilen schreibst, sondern als Psychologe auch das zwischen den Zeilen, kommt mir der leise Verdacht, dass da – außer einem desinteressierten und attestausschreibewilligen Arzt – auch noch was anderes dahintersteckt.

Außerdem, was soll das heißen "lies meine Frage vom Montag"?! Wir sind doch nicht Deine Lakeien! Du willst doch was von uns, nicht wir etwas von Dir. Du suchst aber ja eigentlich gar keine ehrlichen Antworten, sondern eher Beiträge von Ja-Sagern, die erst mal als Lehrergegner ohne nachzudenken auf Deiner Seite stehen, und das waren Dir am Montag offensichtlich zu wenige.

Antwort
von Referendarwin, 64

Natürlich nicht. Solltest du für jeden Tag ein Attest haben, musst du nicht in die Schule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community