Frage von Carlos1802, 237

Dürfen zeugen Jehovas auf eine ganz normale Hochzeitsfeier gehen?

Hallo wir wollen nächstes Jahr heiraten und möchten einen Monat später eine Hochzeitsfeier im kleinen Rahmen machen.dazu möchten wir gerne ein Pärchen einladen,das bei den Zeugen Jehovas ist.dürfen sie eine normale Hochzeitsfeier von NICHT ZEUGEN besuchen?

Antwort
von FragaAntworta, 220

Frag sie einfach. Ich denke nicht das es ein Problem gibt, vielleicht werden sie ja auch eine Menge Broschüren mitbringen.. aber das steht auf einem anderen Blatt.

Antwort
von Procter74, 237

Die Feier hat ja nichts mehr mit Kirche zu tun, jedenfalls habe ich das so verstanden! Du kannst sie doch einladen und wenn sie wegen irgendwelchen Gründen nicht kommen wollen ist das zwar schade, aber Du hast jedenfalls an sie gedacht und hättest sie gerne dabei gehabt! Das wissen Deine Freunde dann sicher zu schätzen! Ich glaube nicht dass es "Regeln" gibt die ihnen sowas "verbieten"! Alles Liebe für Eure Hochzeit!!

Antwort
von HerrVonRibbeck, 149

Ja, sie dürfen und sie werden sich ganz sicherlich über Eure Einladung freuen.

Antwort
von Roentgen101, 3

Ganz klar ja. Außer es sind Ausgeschlossene Ex-Zeugen anwesend, die raus geflogen sind. Solch schädlichen Einfluss setzen wir uns nicht aus.

Sollten auf eurer Feier halt heidnische Bräuche vollzogen worden sein, nehmen Zeugen Jehovas halt daran keinen Anteil.

Ich selbst bin ein Zeuge Jehovas und ein bisserl jung, aber schon bei 7 Hochzeiten eingeladen von Andersgläubigen. Ist doch nett!

Sollte auf eurer Hochzeit zu viel Alkohol ausgeschenkt werden oder es dadurch zu Randale gekommen sein, mag das Zeugen abschrecken zu bleiben.

Aber all meine Belege lassen sich evtl. auch auf einen Nachbarn mit einem christlichen Gewissen anwenden. Grundsätzlich feiern wir Zeugen Jehovas sehr viel, viele sind musikalisch und andere Tanzen gerne. Da bilden wir keine Ausnahme!

Antwort
von Shany, 137

warum nicht um sie zu,,bekehren`` Kommen ja auch auf Beerdigungen

Kommentar von berlina76 ,

Nein sie gehen nicht zu Beerdigungen. Mir hat mal eine erklärt das Leben hat ein Anfang und ein Ende, Warum sollte man das Feiern oder betrauern, das ist so.

Kommentar von Shany ,

Hallo?Sie waren auf der Beerdigung von dem Onkel meines Mannes wollten NUR mal eben was sagen dauerte fast ne Stunde

Kommentar von Apfelwerfer ,

Sorry, aber der Kommentar von berlina76 ist FALSCH. Zeugen Jehovas führen selbst Beerdigungen durch und besuchen Beerdigungen von andersgläubigen Personen. Ich selbst habe schon einige Beerdigungen von Freunden und Verwandten besucht, die von Geistlichen anderer Religionen abgehalten wurden. Was ich aber nicht mache, ist eine Totenmesse in einer Kirche zu besuchen. Das hat mit der eigentlichen Beerdigung nichts zu tun. Noch ein kleiner Zusatzkommentar: Sie verteilen auf Hochzeiten auch keine Broschüren.

Antwort
von 1988Ritter, 182

Der Bund des Lebens wird auch bei den Zeugen Jehovas zelebriert. Selbstverständlich kannst Du Deine Freunde einladen, und sie werden auch kommen.

Zeugen Jehovas haben ein eigenes Glaubensverständnis. Dies bedeutet aber nicht, dass sie sich dem Leben verschliessen.

Antwort
von berlina76, 159

Frag sie und lass dich überraschen. 

Antwort
von Callas113, 179

Ja, das dürfte kein Problem sein. Und falls doch, werden sie es euch einfach sagen, wenn ihr sie einladet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community