Frage von McManu02, 228

Dürfen wir schon sex haben?

Hey :D ich bin jetzt 14 geworden und habe seid 1 Jahr eine Freundin, sie ist 13. Dürfen wir sex haben oder müssen wir noch warten ? mein Papa hat gesagt ich bekomme ärger, stimmt das?

Antwort
von TheAllisons, 148

Ja, sie ist noch zu jung, ihr dürft nur Händchen halten und auf die Wange küssen

Antwort
von beangato, 126

Du ja, Deine Freundin noch nicht - erst, wenn sie auch 14 ist, darf sie.

Kommentar von Libertinaer ,

Ist genau umgekehrt! SIE darf (man darf in JEDEM Alter Sex haben), aber ER macht sich strafbar (weil Ü14 mit U14 halt strafbar ist). Würde aber bei dem geringen Altersabstand üblicherweise nicht bestraft.

Antwort
von Wuestenamazone, 118

Solange sie nicht 14 ist hat dein Vater recht da gibt es Ärger.

Antwort
von Jessii16, 167

Freiwilliger Sex unter Minderjährigen ab 14(!) Jahren ist straffrei. Also ja, ihr müsst noch warten. 

Kommentar von Libertinaer ,

Freiwilliger Sex VOR 14 ist ebenfalls erlaubt - wenn beide U14 sind. Aber bei dem geringen Altersunterschied, sollte ein Verfahren üblicherweise auch bei Ü14/U14-Sex eingestellt werden.

Antwort
von Wonnepoppen, 146

Ja, das stimmt, sie muß auch mindestens 14 sein, leider, denn auch das ist noch viel zu früh!

Kommentar von Libertinaer ,

denn auch das ist noch viel zu früh!

Ob Du das bedauerst oder nicht, spielt keine Rolle! Sex ist in JEDEM Alter erlaubt. Auch VOR 14 (s. https://www.gutefrage.net/frage/sex-von-kindern-u14---gesetzesgrundlage#answer-1...
 )!

Strafbar ist (in D, nicht in A oder CH) "nur" Sex von Ü14 mit U14, was aber bei geringem Altersunterschied i.d.R. nicht verfolgt wird.

PS: Das Durchschnittsalter für das "erste Mal" lag 2009 übrigens bei 14,5 Jahren (mit sonstigem Sex geht es natürlich schon eher los). Das Alter ändert sich auch über die Jahre nicth groß.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Das ist meine Meinung, da in dem Alter die Reife dafür fehlt. 

viele sind unzureichend oder gar nicht aufgeklärt, wie man an ihren Fragen hier, bezgl. einer Schwangerschaft oft lesen kann!

Kommentar von Libertinaer ,

Das ist meine Meinung,

Deine Meinung will dir auch niemand nehmen.

Allerdings "riechen" unbegründete/unbegründbare Meinungen immer ein wenig nach "Vorurteil ...

da in dem Alter die Reife dafür fehlt.

? Sexualität ist zu erst einmal eine Frage des Genusses (komisch, das jemandem zu schreiben mit dem Usernamen Wonnepoppen ^^), später auch des Triebs. Wenn man dafür eine "Reife" bräuchte, gäb es es nur Pflanzen ...

viele sind unzureichend oder gar nicht aufgeklärt, wie man an ihren Fragen hier, bezgl. einer Schwangerschaft oft lesen kann!

Woran in erster Linie DIE Eltern Schuld sind, die Sexualität,in jungen Jahren - entgegen der Gefühlswelt ihrer Kinder und auch entgegen der Expertise der Fachwelt,- "viel zu früh" finden. Das führt dann zu "selbsterfüllenden Prophezeiungen".

Oh, BTW: Wusstest Du, dass in Gesellschaften mit einem eher strikten Umgang mit Kinder- & Jugendsexualität (z.B. den USA) die Rate der unerwünschten Teenagerschwangerschaften DEUTLICH höher ist, als in diesbezügl. eher liberalen Ländern (wie z.B. Deutschland oder Niederlande)? Nein? Na, dreimal darfst Du raten, warum das so ist! ;-)

Kommentar von Wonnepoppen ,

Na, du bist ja ein ganz schlauer!

Ich habe meine Meinung begründet, hast du wohl übersehen?

Wie soll für eine 13 jährige Sex schon ein Genuß sein, wenn sie noch keinerlei Erfahrung hat?

Hab ich mich über deinen Namen lustig gemacht?

dann mach dich auch nicht über meinen, ok?

Ich bin es leid, mich immer wieder rechtfertigen zu müssen, daß es eigentlich "Wonneproppen" heißen soll, wegen meiner Enkelkinder!

Ich habe mit 70 Jahren nicht mehr viel mit "Poppen" am Hut, ich hoffe, sämtliche Unklarheiten  sind bereinigt u. du läßt mich bitte mit solchen  Kommentaren in Ruhe?

Habe mir gerade mal deine Antworten angesehen, kein Wunder, daß du so für Sex bist!!!!!

Es geht nur um das eine Thema,!

Kommentar von Libertinaer ,

Ich habe meine Meinung begründet, hast du wohl übersehen?

? Ähm, ja. Ich las nur etwas von angeblich nötiger "Reife", ohne die allerdings alle anderen Lebewesen offensichtlich vorzüglich auskommen (um nicht zu sagen: die intelligentesten Tiere haben auch jenseits des Homo Sapiens die unverkrampfteste Einstellung zur Sexualität - Stichwort: bei allen intelligenten, in sozialen Gruppen lebenden Lebewesen, ist Sexualität auch eine Frage der sozialen Interaktion sowie des Genusses).

Wie soll für eine 13 jährige Sex schon ein Genuß sein, wenn sie noch keinerlei Erfahrung hat?

WTF? Das ist ja so ..., als wenn man fragen würde: "Wie soll ein Kind ein Stück Kuchen genießen können, wenn es noch nie eines gegessen hat?" Antwort: Weil es schmeckt!

Also wir Menschen sind ab Geburt fähig zu einem Orgasmus, und sehnen uns nach lustvollen Berührungen (Freud: "Kinder sind polymorph pervers." - das war schon bekannt, da warst Du noch gar nicht geboren ^^).

Selbst Kleinkinder, insbes. die Mädchen, fallen ggf. schon durch Selbstbefriedigung auf - und wie sie es im Kindergarten anderen zeigen. Das ist weithin bekannt, da sich das Schamgefühl im Sinne einer Privatsphäre frühestens ab 3, i.d.R. erst ab 5 entwickelt.

Aber wenn man ihnen was das Thema angeht ein schlechtes Gewissen einredet (das geht durchaus auch unbewusst), dann hingegen ...

... machen sie es ggf. heimlich.

Ich bin es leid, mich immer wieder rechtfertigen zu müssen, daß es eigentlich "Wonneproppen" heißen soll, wegen meiner Enkelkinder!

? Ist doch nicht unsere Schuld, wenn Du dich falsch anmeldest (und auch nicht neu mit korrigiertem Namen)!

Und Usernamen im Sinne von "wonnigem Poppen" etc. sind hier nun auch nicht gerade selten ... =;-o

du läßt mich bitte mit solchen  Kommentaren in Ruhe?

Also was deinen missglückten Usernamen angeht: Keine Frage! Sonst allerdings wohl eher nicht ... =;-o

Habe mir gerade mal deine Antworten angesehen, kein Wunder, daß du so für Sex bist!!!!!

Es geht nur um das eine Thema,!

Tja, bei diesem Thema blühen ja auch die Vorurteile, wie bei kaum einen zweiten. Und ich verfüge in diesem Bereich nicht nur über ein profundes Wissen, sondern auch über nicht weniger profunde persönliche Erfahrung. 8-))

Ist nicht mein einziges Fachgebiet, aber meine Zeit ist halt leider arg begrenzt ...

... und nirgendwo sonst, Ausländerfeindlichkeit vielleicht mal ausgenommen, sind die Vorurteile IMHO so ärgerlich bis verstörend und unbegründbar, wie bei der Sexualfeindlichkeit. :.(

 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Na, nun hast du es mir aber nochmal gegeben?

Kommentar von Wonnepoppen ,

nur noch eins!

ich wollte  meinen Namen korrigieren, nur leider hieß es, daß es ihn schon gibt!

Kommentar von Libertinaer ,

ich wollte  meinen Namen korrigieren, nur leider hieß es, daß es ihn schon gibt!

Ja, wer zuerst kommt ...

Im Netz ist es dann üblich, noch etwas anzuhängen. I.d.R eine Zahl (z.B. dein Geburtsjahr). Oder in deinem Fall vielleicht besser die Zahl deiner Enkel. Also z.B. "Wonneproppen03". Oder, könnte ja noch mehr kommen ;-)) z.B. die ersten Ziffern der Postleitzahl, etc.. Oder ein englisches Kürzel, z.B. Wonneproppen4me (sprich: "for me" also "für mich") ...

Kommentar von Wonnepoppen ,

Danke, soviel englisch kann ich noch, daß ich das hin kriege. 

die meisten hier stört der Name nicht, also laß ich es dabei, nochmal ganz von vorne anfangen möchte ich nicht, denn das müßte ich, falls ich ihn ändere, wurde mir gesagt!

Kommentar von Libertinaer ,

Na, nun hast du es mir aber nochmal gegeben?

Ach, DU kannst so verschlossen sein, wie immer DU magst. Niemand muss sich der Realität stellen, wenn er nicht möchte.

Mir geht es nur darum, dass User, die selbst nach Jahren noch über solche Bemerkungen stolpern, auch gleich den Kontrapunkt mitgeliefert bekommen.

Leichtgläubig mögen ja vielleicht manche sein, aber man kann ja auf jeden Fall versuchen, sie zur kritischen Betrachtung anzuregen! ;)

Kommentar von Wonnepoppen ,

das war Spaß, oder verstehst du keinen u. verschlossen bin ich bestimmt nicht, nur eine andere Generation als du!

Kommentar von Libertinaer ,

das war Spaß,

Ach, ach was. :)

u. verschlossen bin ich bestimmt nicht, nur eine andere Generation als du!

Also diiieee 20 Jahre Unterschied ,,.

Und sag nicht, dass das eine Generationenfrage ist. Da muss ich ja nur an meine Eltern denken! 8-)

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ich auch! Schön, daß du mir dein Alter verraten hast!

Antwort
von Libertinaer, 30

stimmt das?

Jein.

  1. In Deutschland wird man mit 14 "sexualmündig" (und bestimmt, ggf. auch gegen den Willen der Eltern, selbst), und ein Sexualmündiger macht sich halt strafbar beim Sex mit einem Sexualunmündigen (in Österreich und Schweiz ist das anders).
  2. Sexualunmündige dürfen aber Sex mit anderen Sexualunmündigen haben (und "Sex" geht beim Zungenkuss los). Also wird bei geringem Altersabstand oder wenn die Beziehung schon bestand, als beide noch sexualunmündig waren, ein eventuelles Verfahren bei Ü14/U14-Sex üblicherweise eingestellt werden (sprich: strafbar wäre es immer noch, aber es wird nicht bestraft). Zumindest sofern die Eltern des Jüngeren nichts dagegen haben.
  3. Was ihr unbedingt möchtet, und eure Eltern auch zustimmen, ist dem Staat das aber egal! Der verfolgt diese Straftat auch dann, wenn alle damit einverstanden waren! Wenn man also Pech hat (z.B. Staatsanwalt bzw. Richter in einer katholischen oder sonstwie konservativen Gegend), dann könnte es auch sein, dass das Verfahren trotzdem nicht eingestellt wird.
  4. Deinen Eltern kann es rechtlich "egal" sein (Du bist mit 14 für dich selbst verantwortlich), aber ihre Eltern würden sich selber strafbar machen, wenn sie das erlauben würden (zumindest wenn ihr nicht schon vor 14 Sex hattet).

Fazit: Menschlich ist das, was ihr vorhabt mehr als verständlich und auch okay. Aber rechtlich wärt ihr auf der sicheren Seite, wenn ihr wartet, bis sie 14 ist. Falls ihr es doch nicht aushalten könnt: Redet nicht öffentlich darüber und lasst ggf. auch eure Eltern im Unklaren, was ihr wann genau und im Detail so alles macht. ;-)

PS: Die Pille kann man sich auch mit 13 verschreiben lassen, benötigt dann aber die Erlaubnis der Eltern. Erst ab 14 geht das auch ohne. Gleiches gilt für die "Pille danach", die man auch erst ab 14 ohne Erlaubnis der Eltern in der Apotheke kaufen kann (falls es mal Schwierigkeiten mit dem Kondom gab).

Antwort
von FrenchMarabou, 72

Verd*mmt was ist los mit unserer Welt!? 😂😂

Ihr seid noch Kinder! Mit 14 hast du nix besseres zu tun? 😂 (Schule, Hausaufgaben..)

Lass mich dir einen Ratschlag geben ; geh mit Lego spielen Alta 👍

Kommentar von Libertinaer ,

Da muss ich immer an den ersten Sex von Giacomo Casanova (geb. 1725) denken. Leider wurde nichts aus einer festen Beziehung, da die 12-Jährige nicht ihren älteren Liebhaber für den 8-Jährigen aufgeben wollte.

PS: Dass nicht nur ich (auch Sexualpädagogen sehen das so), keinen Widerspruch im "Lego spielen" und "Sex" sehe (ich aus persönlicher, letztere aus beruflicher Erfahrung bzw. Wissen), kommt noch hinzu: "Auch wenn Jugendliche manchmal spürbar zwischen Erwachsensein und Kindsein hin und her pendeln, sind sie in ihrer Sexualität und in ihren Bedürfnissen nach Beziehung als Erwachsene zu sehen. Das Aufkeimen erwachsener sexueller Gefühle im Alter von etwa 12 Jahren macht einen Teil in ihrem Erleben bereits erwachsen - unabhängig davon, ob es ihnen möglich ist, Verantwortung für ihren Alltag zu übernehmen." (aus der sexualpädagogischen Fachliteratur)

Das gilt übrigens auch für die Zeit VOR der "erwachsenen" Sexualität: "Grundsätzlich hat Sexualität in allen Altersgruppen mit dem Suchen und Erleben körperlichen Genusses zu tun. Sie kann als Lebensenergie verstanden werden, die den Menschen ein Leben lang begleitet. Im Laufe der individuellen Entwicklung äußert sich Sexualität unterschiedlich stark und auf unterschiedliche Weise.
(...)

Wenn Kinder ihrer Neugierde, ihrem Lustprinzip und ihrem Bedürfnis nach körperlicher Nähe folgen, gehört das zu den normalen kindlichen Betätigungen."
(Dipl. Soz. Päd. Dorothea Hüsson, Kinder- und Jugendlichentherapeutin)

Antwort
von utnelson, 98

Dein Papa hat mehr Erfahrung als du höre auf ihn.

Antwort
von Philonator, 45

Mit der Rechtschreibung auf keinen Fall.

Antwort
von Alexiyu07, 26

Jup, stimmt
Sex ist:
1.Personen unter 13 Jahren verboten
2. Es dürfen nicht zwei Personen Sex haben, wenn eine der Personen älter als 21, und die andere jünger
3. Ist es verrufen, so früh Sex zu haben
4. Halte ich dich nach Analyse deines Sprachstils und dem Grad deiner Aufklärung noch nicht für reif genug

Kommentar von Libertinaer ,

Sex ist

1. Personen unter 13 Jahren verboten

Das ist schlicht falsch.

2. Es dürfen nicht zwei Personen Sex haben, wenn eine der Personen älter als 21, und die andere jünger

Das ist ebenfalls falsch.

3. Ist es verrufen, so früh Sex zu haben

Bei solchen Leute wie dir vielleicht. Nicht aber bei Fachleuten und denen, die es gemacht haben (rund 80% der Erwachsenen berichten sexuellen Kontakten vor 14, rund 10% hatten sogar Geschlechtsverkehr).

4. Halte ich dich nach Analyse deines Sprachstils und dem Grad deiner Aufklärung noch nicht für reif genug

Das sehe ich anders. Aber ich lasse es lieber, die "Reife" von Menschen zu beurteilen, die so grundlegend falsche Antworten geben. ^^

PS: Rechtslage bei Sex vor 14: https://www.gutefrage.net/frage/sex-von-kindern-u14---gesetzesgrundlage#comment-...

Rechtslage bei Sex von Ü21 mit U18: https://www.gutefrage.net/frage/sex-von-kindern-u14---gesetzesgrundlage#comment-... ff.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten