Frage von rosi197034, 29

Dürfen wir Geschwister mitentscheiden wo unser Vater Beerdigt werden soll ,da meine Schwester die alleinigen Vollmachten hat und den ganzen Papierkram erledigt?

Antwort
von astridSalzmann, 14

Hallo rosi, erst einmal meine herzliche Anteilnahme zu Deinem/Euren Verlust.

Da ein paar wichtige Informationen fehlen - nämlich, um welche Art Vollmacht(en) es sich handelt, ob sie auch über den Tod hinaus gelten und welchen Umfang sie überhaupt haben, ist die Antwort nicht einfach "ja" oder "nein".

Generell gilt - bestattungspflichtig und damit mitbestimmungsberechtigt sind alle Kinder zu gleichen Teilen.

Wenn nicht einem der Kinder ausdrücklich das Rechte der Totenfürsorge übertragen worden ist, sondern - z.B. per Vorsorgevollmacht, die vielleicht sogar über den Tod hinaus gilt - "nur" die Aufgaben der Vermögenssorge, Gesundheitssorge etc. etc. leitet sich daraus kein Recht ab, allein über die Art den Ort .... der Bestattung zu bestimmen.

Die beste Gelegenheit auf Euer Mitbestimmungsrecht hinzuweisen, ist die Versicherung, in die Ihr ALLE eingezahlt habt. Zur Not müßt Ihr einen Anwalt einschalten - das reicht manchmal schon....

Weiß denn überhaupt eine/r von Euch, was der Vater selbst gewollt hat? Dies sollte ein ganz wichtiges Kriterium der Entscheidung sein und respektiert werden. Gibt es keine Erkenntnisse dazu, hilft Euch nur ein Konsensgespräch oder der Gang zum Gericht - was aber nur der allerletzte Notnagel sein sollte.

Ich wünsche Euch viel Kraft in dieser schweren Zeit und, daß Ihr wieder zusammenfindet und eine von allen akzeptierte Lösung finden könnt.

Antwort
von Fonsl, 27

Auf dem Papier dürft ihr das wohl nicht.

Moralisch schon! Ich hoffe, ihr könnt mit eurer Schwester reden und alles renkt sich ein! Wäre schade, wenn sie euch keine Möglichkeit zur Mitbestimmung lässt.

Kommentar von rosi197034 ,

tja leider ist mit meiner Schwester nicht so zu reden , mein Bruder und ich haben mit meiner Schwester die die vollmachten hat eine Sterbeversicherung für mein Vater,wo wir jeden Monat Geld überweisen, aber wenns drauf an kommt meint meine Schwester das sie alles entscheidet.

Antwort
von TheAllisons, 23

Ihr könnt euch beraten, aber die Endentscheidung habt ihr nicht

Antwort
von peterobm, 26

sprecht euch doch ab, wo ist das Problem?

da wir die Vollmachten nicht kennen dürfte Sie auch alleine entscheiden

Kommentar von rosi197034 ,

tja leider ist mit meiner Schwester nicht so zu reden , mein Bruder und ich haben mit meiner Schwester die die vollmachten hat eine Sterbeversicherung für mein Vater,wo wir jeden Monat Geld überweisen, aber wenns drauf an kommt meint meine Schwester das sie alles entscheidet.

Kommentar von peterobm ,

komisch, dass für diese Versicherung noch gezahlt wird; Sterbeurkunde hinschicken und es wird ausbezahlt - evtl. muss die Rechnung vom Institut eingereicht werden

es bleibt trotzdem unabhängig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten