Frage von DeeDee07, 172

Dürfen Veganer (moralisch betrachtet) Produkte konsumieren, die mithilfe tierischer Arbeit erzeugt wurden?

Z.B. mit Ochsenpflug, Pferdefuhrwerk

Angenommen, die Produkte enthalten keine tierischen Bestandteile.

Zusatzfrage: Dürfen Veganer Tiere zu medizinischen Zwecken verwenden, z.B. Blutegel, therapeutisches Reiten?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Panazee, 96

Ob die Veganer irgendetwas dürfen ist eine zu verallgemeinernde Frage. Es gibt viele Gründe vegan zu leben. Es gibt nicht den Veganer. Jeder Veganer zieht seine Grenze an einer anderen Stelle.

Manchen Veganern ist es nur wichtig, dass es den Tieren gut geht und sie nicht leiden. Einen Ochse zum Pflügen oder ein Pferd zum Reiten zu verwenden, bedeutet ja nicht automatisch, dass diese Tiere leiden. Wenn man einen Blutegel ansetzt, dann tut man diesem Blutegel ja sogar etwas gutes, weil man ihn mit Blut versorgt, das der Blutegel benötigt. Das ist eine win-win Situation für Mensch und Blutegel.

Antwort
von Vegzehrung, 24

Da ich das im Einzelfall eh nicht prüfen kann, sehe ich da kein Problem. Wo soll man da schon die Grenze ziehen? Auf dem Feld leben Mäuse, die durch Maschinen getötet werden oder wäre da kein Feld, gebe es dort mehr Arten (zB wenn man dort einen Wald pflanzt). Da Leben, was die Ernährung einschließt, bedeutet, dass man nichts zum Nulltarif bekommt, ist das okay. Als Veganer will man keine Utopie, man realisiert das, was man für machbar erachtet, nachdem man etwas kritisch hinterfragt.

In medizinischer Sicht ja, wenn es notwendig ist. Allerdings würde ich persönlich vorher fragen, ob es eine alternative Methode gibt. Wenn nicht, dann ist es nun mal so. Sicher wird es 'Hardcore-Veganer' geben, die meinen es wäre egoistisch seine Gesundheit vor den Willen des Tieres zu stellen, das ist aber eine Minderheit. Es gibt ja auch zb Sekten, die Bluttransfusionen etc ablehnen. Ist immer schwierig sich da hinein zudenken. Problematisch sehe ich das, wenn man Kinder darunter leiden lässt.

Eine andere Frage:
Ist es besser einen Wollmantel mit Schafsanteil oder einen aus Baumwolle zu holen? Bedingung: Das Schaf lebt wie man sich das wünscht und wird möglichst gewaltfrei geschoren, der Mantel in Deutschland produziert. Bei der Baumwolle des Beispiels leidet jedoch die Umwelt durch Wassermangel (Stichwort Aralsee) und die Arbeitsbedingungen sind eine Katastrophe, mit allen Ausprägungen die du dir Vorstellen vermagst (Hungerlöhne, Kinderarbeit, abgebrannte Fabriken in Bangladesh...).

Bei solch einer ethischen Frage gibt es Veganer, die unter keinen Umständen das Schaf verletzen würden, zT weil sie an die Herstellungsart von Mantel Nr.2 nie gedacht haben.

Du siehst alle ethischen Konsumfragen sind mit einer veganen Lebensweise allein nicht lösbar. Diesen Anspruch sollte man meiner Meinung nach auch nicht haben, selbst denken ist die Devise.

Antwort
von Spezialwidde, 83

Der Begriff Veganer unterliegt keiner exakten rechtlichen Definition. In sofern ist das Auslegungssache und hängt von der Moral des betreffenden ab.


Antwort
von valvaris, 80

Ja DÜRFEN sie.

Sie WOLLEN nur nichts essen oder verwenden, was entfernt mal ein Tier war oder hätte sein können.

Du verzichtest ja auch nicht auf Fleisch, weil das mit Hilfe von Pflanzennahrung produziert wurde.

Übrigens - Medizinische Anwendung von Blutegeln ist nichts anderes als die Tiere zu Füttern und das Therapeutische Reiten ist auch nichts anderes als eine Beschäftigung für die Tiere.

Und ich glaube auch, dass Ochsen und Pferde schon ein paar Jahre nicht mehr den Acker Pflügen. Nur noch ein paar Pferdestärken.

Antwort
von Hugito, 102

Ich würde sagen, Veganer dürfen Produkte konsumieren, die mit tierischer Arbeit erzeugt wurden. Diese Tiere haben mit der Arbeit eine Möglichkeit zu überleben. Sie werden versorgt und verdienen sozusagen mit der Arbeit ihren Lebensunterhalt. Ohne eine solche "Beschäftigung" hätten sie vielleicht keine Möglichkeit zu überleben.

Auch Menschen verdienen mit Arbeit, z.B. bei der Erzeugung von Lebensmitteln in der Landwirtschaft, ihren Lebensunterhalt. Wenn ein Tier das macht, dann kann das nicht unmoralisch sein.

Man könnte einwenden, dass das Tier das nicht freiwillig macht. Aber ehrlich: Es gibt viele Menschen, die auch nicht "freiwillig" ihren Job machen. Sie machen ihn trotzdem, weil sie eine Lebensgrundlage brauchen.

Antwort
von plohmann, 12

Angenommen man würde um Veganeren das Problem(wenn es dann eines ist)nehmen, indem man Menschen vor den Pflug spannt. (Gab es bis vor einigen Jahrzehnten). Wäre das besser?
Wir verbrauchen Energien aus Fossilien, die auch Anteile von z.B. Dinosaurieren haben.
Okay, die meinsten Veganer ist ideologisch eingeengt, aber geht das soweit, wie Du es in Deiner Frage ansprichst?

Antwort
von moonbrain, 14

Veganer DÜRFEN alles was sie wollen, die Einschränkungen (so sie denn welche sind...) sind ja selber auferlegt. Drum kann jeder Veganer die Grenze auch selber ziehen, ist ja keine Religion, die irgendjemandem etwas vorschreibt.

Ich halte es so, dass ich bei allem was ich mache, möglichst keinem schade. Egal ob Tier oder Mensch. Wenn es im Konfliktfall nicht anders gehen würde, dann müsste ich das auswählen, was den kleinsten Schaden verursacht - fällt mir grad kein passendes Beispiel ein.

Oftmals werden solche Fragen von Menschen gestellt, die dann Antworten erwarten, aus welchen sie schliessen können, dass Veganer inkonsequent seien und man darum gleich beim Konsum tierischer Produkte bleiben könne.

Frei nach dem Motto: Habe einen Veganer entdeckt, der trägt noch einen Ledergurt, welchen er vor 20 Jahre gekauft hat, dann kann ich ja weiterhin Fleisch essen....

Lach nicht, alles schon vorgekommen...in dieser oder abgewandelter Form.

Antwort
von Dovahkiin11, 74

Es gibt keine gesetzlichen Vorschriften für die Ernährungsweise, was das betrifft. Jeder darf, was er für sich als in Ordnung definiert. Ich meide Produkte, bei denen ich weiß, dass Tiere zu Dingen genötigt werden, die sie freiwillig nicht tun würden. 

Antwort
von EsoGurke, 4

Naja, Ochsenpflug und Pferdefuhrwerk sind Beispiele aus einem anderen Zeitalter. Vegan bedeutet keine Tiere auszubeuten. Es geht weit über die Zutatenliste hinaus. Veganer kaufen auch keine Tierversuchsprodukte oder Dinge, die mithilfe von tierischen Produkten hergestellt wurden, zb Säfte oder Weine, die mit Gelatine gefiltert wurden.

Antwort
von Topotec, 101

Wenn man manche so hört...nein!

Aber man kommt mit mehr tierischen Stoffen des täglichen lebens in Berührung, als man so allgemein denkt, von daher ist so eine Haltung und Ansicht auch Quatsch!

Vegan ist ja auch mittlerweile mehr Trend als dass es darum geht, auf tierische Produkte zu verzichten...jedenfalls wenn man viele Leute so hört!

Kommentar von Rixon ,

"...jedenfalls wenn man viele Leute so hört!"

Eben. Und da ist das Problem. Welche Veganer hört man am ehesten? genau. Die Hipster. Wen hört man seltener? Wer fällt weniger auf? Die "vernünftigen", die sich wirklich Gedanken machen!


Antwort
von M1603, 81

Das muss der entsprechende Veganer alles fuer sich entscheiden, denn er hat sich und sein Veganersein schliesslich selbst definiert. Das Ganze ist ja keine Allergie oder so.

Antwort
von Brunnenwasser, 37

Ich behaupte JA, selbst die Hardcoreveganer, denn moralisch betrachtet düften sie sich sonst gar nicht ernähren. Denn es sterben immer Tiere, zum Beispiel auch für die Rodung von Wäldern um den weltweit gestiegenen Bedarf an Soja & Co. Rechnung zu tragen.

( braucht mir jetzt kein Veganer an die Decke zu gehen, die Erklärung war beispielhaft um der Fragestellung gerecht zu werden )

Kommentar von moonbrain ,

Du weisst aber schon, dass die Wälder nicht für Soja, welches die Veganer essen, gerodet werden, ja? Das Soja ist für die Rinder bestimmt, welche für die Fleischesser gezüchtet werden.

Das meiste Soja in unseren Supermärkten kommt von Biofeldern in Italien und Österreich.

KEIN Veganer ist mit seinem Sojakonsum schuld an der Rodung von Wäldern. Wenn du mir nicht glaubst, informiere dich bitte selber im Internet, Informationen gibt es mehr als genug.

Kommentar von Brunnenwasser ,

Bei Biosoja magst Du recht haben, aber die konventionelle Ware kommt weiterhin überwiegend aus Fernost. Zu einem sehr großen Anteil auch für die Tierzucht, aber das war nicht die Fragestellung.

Im Internet muß ich mich nicht informieren, ich habe selbst Soja vier Jahre lang für meine Firma eingekauft.

Antwort
von taunide, 73

Ich denke, dass kann jeder Veganer für sich selbst entscheiden.

Es ist ja niemand zum Veganer verurteilt worden und es ist auch keine Strafe vegan zu leben. Ein Veganer-Gesetz gibt es auch nicht.

Streng genommen kannst Du ja auch fragen, ob ein Veganer überhaupt leben darf, da wir ja von Tieren abstammen. :-)

Kommentar von EsoGurke ,

Und Tiere dürfen nicht leben oder was? :D Beim Vegan sein geht es ja eben darum, Tiere nicht auszubeuten oder zu töten.

Antwort
von ApfelTea, 27

Veganer "dürfen" alles was sie wollen.
Die meisten Veganer würden vermutlich von Produkten absehen, die mit Ochsenpflug o.Ä. hergestellt wurden und würden sich auch nicht mit Blutegeln behandeln lassen. Alles Dinge, die absolut unnötig sind und daher sehr gut vermeidbar :)

Antwort
von Blitz68, 64

das kommt wohl auf die Moral der Veganer an , oder ?

Kommentar von TheSandsack ,

Und die Moral von der Geschicht`? Veganer können essen viel nicht!--Yoda`s Weisheiten.

Antwort
von passaufdichauf, 38

Veganer dürfen alles. Sie wollen es nur nicht.

Antwort
von warehouse14, 34

Veganer dürfen grundsätzlich alles, was Nichtveganer auch dürfen.

Sie wollen es nur nicht. Oder machen es, wenn keiner "zuguckt", so wie jeder Mensch eben. ;)

warehouse14

Antwort
von BigDreams007, 46

"Dürfen Veganer dies und das...."

Was ist das für eine Frage? Wer bestimmt denn das? Gibt es eine Art "Bibel für Veganer" die vorschreibt was erlaubt ist und was nicht?

Es gibt die Definition Veganismus - Ende.

Jeder Mensch, entscheidet für sich was er isst und was nicht, jeder Mensch erlaubt sich selbst ob er dieses Produkt essen DARF oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community