Frage von Henrietta2000, 79

Dürfen unsere Lehrer verlangen, dass wir am Abend nochmal zur Schule kommen?

Unserer Klassenlehrerin (zehnte Klasse Gymnasium) war zwei Wochen krank und sagte nun, dass wir den Stoff nachholen sollen. Finde ich ja auch okay, ABER sie möchte, dass wir Donnerstag und Freitag nochmal von 18-20 Uhr in die Schule kommen und in den Osterferien auch fünfmal, jeweils von 08-12 Uhr. Sie sagt, dass das schulische Veranstaltungen sind und er verpflichtet sind, daran teilzunehmen. Aber geht das so einfach? Ich bin zum Beispiel in den Osterferien nicht da..

Antwort
von OnEsTeP4wArD, 43

Das ist zwar eine nette Idee und ein nettes Angebot, Stoff nachzuholen. Unsere Lehrer bieten uns zum Beispiel auch eine zusätzliche Vorbereitung auf das Abi vor, jedoch natürlich nur freiwillig.
Von einer solchen Methode wie bei dir hab ich allerdings noch nie gehört. Du hast zwar Schulpflicht, aber deine Lehrerin kann dich garantiert nicht zwingen, in deinen Ferien zur Schule zu gehen...
Jetzt musst du halt entscheiden was für dich besser ist, Stoff nachholen und Ferien opfern oder einfach nicht hingehen und es für dich zuhause machen.

Kommentar von Henrietta2000 ,

Ich bin wie gesagt nicht da. Eine Freundin hat angeboten, dass ich mit ihr und Iren Eltern wegfahre. :)

Kommentar von OnEsTeP4wArD ,

Dann hat sich das ja schon erledigt für dich :P

Antwort
von Atbaschy, 24

Ihr könnt ja nichts dafür, dass eure Lehrerin krank war. Vielmehr ist es die Aufgabe der Schule eine entsprechende Vertretung bereit zu stellen. 

Antwort
von saharadachs, 22

ganz ehrlich, sei froh, dass sie das nachholen will, bei mir war es den Lehrern teilweise total egal und wir mussten uns alles selber beibringen, das hat deutlich länger gedauert als wenn wir es an paar abwenden gemeinsam nachgeholt hätten. wegen den Ferien würd ich auf jeden fall mit ihr verhandeln und gemeinsam mit den Mitschülern was aushandeln. aber seit froh, dass sie sich bereiterklärt das alles mit euch nachzuholen !!

Antwort
von MartiniHarper, 29

Nein kann sie nicht. Das wäre ein freiwilliges Unterfangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community