Frage von Skurrt, 133

Dürfen Schwule Stammzellen spenden?

Guten Morgen zusammen :) Ich weiß das man als schwuler kein Blut spenden darf aber wie ist es mit Stammzellen spenden?

Antwort
von Girschdien, 81

Ja, seit dem 18.12.2014 gelten die neuen "Deutschen Standards für die nicht verwandte Blutstammzellspende" des ZKRD Zentrales Knochenmarkspender-Register Deutschland. In dieser nun gültigen Version V10 ist der entsprechende Satz im Absatz 2.2.3 aus der Version V9 zum Ausschluss der Risikogruppen ersatzlos gestrichen worden.

Antwort
von LilaNeka, 52

so ein Schwachsinn  warum sollten schwule kein Blut spenden dürfen? Ist das Blut etwa verseucht von denen oder was? - Klar dürfen Schwule Blut und Stammzellen spenden...

Kommentar von NesrinY ,

Sie haben ein höheres HIV Risiko

Kommentar von Strolchi2014 ,

Nein, dürfen sie nicht. Sie gehören zu der Risikogruppe die HIV übertragen könnten. Genau wie Prostituierte. Hier mal ein Link:

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/blutspenden-von-schwulen-eugh-staerkt-...

Antwort
von justinjamiejay, 15

DIE ANTWORT VON Strolchi2014 ist top. Einfach mal den Link darunter lesen!

Antwort
von ckammerer1, 63

Also zumindest bei der Blutspende ist folgendes ein Ausschlusskriterium, was mich persönlich ziemlich wundert:

Männer, die Sex mit Männern hatten (MSM): Männer, die Sex mit Männern hatten, werden von der Blutspende ausgeschlossen. Dieser Ausschluss erfolgt aufgrund eines signifikant höheren Infektionsrisikos für HIV und des verbleibenden Restrisikos bei der Diagnostik. Leider kann dieses Restrisiko trotz modernster Testmethoden nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund werden Personen, die zu Risikogruppen zählen oder Risikoverhalten zeigen, vom Blutspenden ausgeschlossen. International besteht Konsens, dass MSM-Kontakte als Risikoverhalten einzustufen sind: Europarat, Europäische Blutallianz EBA, Europäische Qualitäts- und Gesundheitsbehörde EDQM und US-Lebensmittel- und Arzneibehörde FDA.


Kommentar von Strolchi2014 ,

Hier wurde nach Stammzellenspende gefragt und das ist mittlerweile erlaubt.

Antwort
von lindgren, 41

Selten so einen Schwachsinn gelesen!

Alle gesunde Menschen können Blut, Organe und Stammzellen spenden.

Das hat rein gar nichts mit der sexuellen Orientierung zu tun. Danach wird gar nicht gefragt.

Woher hast du diesen Blödsinn?


Kommentar von Strolchi2014 ,

Es stimmt aber. Homosexuelle und z.B. Prostituierte gehören zu den Risikogruppen und dürfen kein Blut spenden. kannst du im Internet nachlesen.

Kommentar von Girschdien ,

Homosexuelle und bisexuelle Männer, die mit Männern sexuell verkehren oder verkehrt haben, dürfen wegen des erhöhten HIV-Risikos kein Blut spenden. Siehe Antwort von ckammerer1. Ist also kein Blödsinn.

Stammzellspenden sind erst seit gut anderthalb Jahren erlaubt.

Antwort
von meinerede, 46

Wie kommst denn auf die Idee, dass eine Blutspende von der Sexualität eines Menschen abhängt?

Antwort
von Strolchi2014, 56

Ja, homosexuelle dürfen Stammzellen spenden.

http://www.queer.de/detail.php?article_id=23050

Antwort
von Pucky99, 76

Ich denke, dass Stammzellenspende so individualisiert ist, dass es da keine Probleme gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten