Frage von nanalaaalaa, 85

Dürfen Polizisten so etwas?

Eine Junge aus meiner Klasse hat momentan schulische Probleme (Klassenkonferenz etc), 1. weil er sehr oft unentschuldigt fehlt & 2. Weil er von einem anderen Jungen aus der Klasse gepetzt wurde, aufgrund eines Betrugsversuches. Der Bruder des Gepetzten war heute in der Schule und hat den Jungen mit " Komm her oder ich box weg vor jedem " gedroht und war sehr aggressiv. Dieser Junge absolviert zurzeit halt eine Ausbildung bei der Polizei. Nun die Frage darf es das?

Antwort
von GoimgarDE, 85

"Weil er von einem anderen Jungen aus der Klasse gepetzt wurde, aufgrund eines Betrugsversuches." Hahaha rumweinen und es petzen nenen wenn der Erpresste sich Hilfe holt und gleichzeitig selber weinen wenn man bedroht wird ist ja mal lächerlich. Schon blöd wenn auserkorene Opfer so etwas nicht mit sich machen lässt. xD

Kommentar von nanalaaalaa ,

Wer isn der "Erpresse"?

Kommentar von nanalaaalaa ,

"Erpresste"

Antwort
von FlorianBln96, 72

Nein das darf er nicht das ist Androhung einer Straftat.

Kommentar von Still ,

Wetten, dass du den Paragrafen nicht im StGB finden wirst!

Antwort
von oliberlin, 42

Weil er von einem anderen Jungen aus der Klasse gepetzt wurde, aufgrund eines Betrugsversuches. 

Uh, das ist echt mies. Nicht mal andere betrügen kann man mehr, ohne dass gleich gepetzt wird.

Mal ehrlich: Wer Shice baut muss auch mit den Konsequenzen klarkommen. Auch wenn der Bruder angehender Polizist ist.

Antwort
von AssassineConnor, 14

Wie jeder andere darf auch er das nicht. hört sich zwar alles nach Kindergarten an aber naja...

Rein theoretisch handelt es sich hierbei sogar um Hausfriedensbrauch (da ich davon ausgehe, das der Jungendliche dort nichts zu suchen hatte...

Antwort
von Letstryit, 59

natürlich nicht.. kannst ihm Anzeigen, dann kann er seine Ausbildung bei der der Polizei vergessen

Antwort
von Still, 24

Egal was die anderen hier schreiben, es liegt lediglich schlechtes Benehmen vor, welches nicht unter Strafe gestellt ist, da weder eine Nötigung gegeben ist, noch ein Verbrechen angedroht wurde.

Kommentar von nanalaaalaa ,

Wenn er ihm droht ihm weg zu boxen, dann ist das eine Straftat, undzwar Körperverletzung

Kommentar von Still ,

Die Ankündigung einer Körperverletzung ist nicht unter Strafe gestellt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten