Frage von entertainment9, 200

dürfen polizisten minderjährige schlagen?

Antwort
von Interesierter, 66

Es gibt durchaus Situationen, in denen das erlaubt wäre. 

Z. B. wenn ein Minderjähriger einen Polizisten tätlich angreift. Üblicherweise steht aber schlagen nicht auf dem Programm. Die Polizisten sind trainiert, nach Möglichkeit nicht zu schlagen sondern den Angreifer zu Boden zu bringen und zu fixieren. 

Auch bei Ausschreitungen im Rahmen von Demonstrationen kommt schon mal der Schlagstock zum Einsatz. Auch hier gibt es Situationen, wo der Einsatz gerechtfertigt ist. 

Um genauere Angaben zu erhalten, wäre eine genauere Situationsbeschreibung notwendig.

Antwort
von OnkelSchorsch, 74

Polizisten "dürfen" bei uns fast gar nichts. Leider.

Aber auch Polizisten haben Rechte, wie andere Menschen auch. Wenn du also jemanden schwer beleidigst oder gar schlägst, und derjenige schlägt sofort und instinktiv zurück, dann hatte der sehr wohl das Recht dazu. Ob derjenige Zivilperson oder Soldat oder Polizist ist, ist dabei egal.

Konkretes Beispiel: ein Feldwebel ging mit einem Zug Soldaten durch die Stadt, um sich gemeinsam an einer Blutspendeaktion zu beteiligen. Ein Passant baute sich vor dem Feldwebel auf und schnauzte ihn mit "du Nazisau" an, worauf der Feldwebel dem Schreihals unmittelbar und ohne zu zögern eine astreine Ohrfeige verpasste, so dass der Stänkerer hinflog. Dieser Stänkerer ließ sich den Namen des Feldis geben und erstattete Anzeige. Der Feldi wurde freigesprochen (also es kam nicht bloß zur Einstellung des Verfahrens) und von der Staatsanwaltschaft wurde in der Folge ein Verfahren gegen den Beleidiger eingeleitet. Und nein, deshalb hat ein Soldat keineswegs das Recht, jemanden zu schlagen. Es gibt aber Situationen, in denen das gerechtfertigt sein kann.

Antwort
von Spectre007, 59

Nein
§ 225 StGB
Mißhandlung von Schutzbefohlenen

(1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren oder eine wegen Gebrechlichkeit oder Krankheit wehrlose Person, die

1.seiner Fürsorge oder Obhut untersteht,2.seinem Hausstand angehört,3.von dem Fürsorgepflichtigen seiner Gewalt überlassen worden oder4.ihm im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist,

quält oder roh mißhandelt, oder wer durch böswillige Vernachlässigung seiner Pflicht, für sie zu sorgen, sie an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3) Auf Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr ist zu erkennen, wenn der Täter die schutzbefohlene Person durch die Tat in die Gefahr

1.des Todes oder einer schweren Gesundheitsschädigung oder2.einer erheblichen Schädigung der körperlichen oder seelischen Entwicklung

bringt.

(4) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 ist auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen des Absatzes 3 auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu erkennen.

Kommentar von kayo1548 ,

Dir ist schon klar, dass dies hier kaum so anwendbar ist oder?

Und natürlich dürfen Polizisten bei entsprechender Grundlage auch Gewalt einsetzen, sogar Waffengewalt.

Wäre ja auch eine Katastrophe wenn das nicht ginge oder?

Um dich da einzulesen kannst du mal in die Polizeigesetze der Länder schauen und natürlich greift auch Notwehr und co.

Kommentar von Spectre007 ,

Das ist mir auch klar

Antwort
von Kickflip99, 63

Was für wirre Antworten teilweise... Generell gehört "schlagen" nicht zu den hauptsächlichen Techniken eines deutschen Polizisten im Jahr 2016. Eine angreifende Person wird zu Boden gebracht und fixiert. Da wird dann idealerweise nicht nochmal draufgeschlagen. Im Szenario "unmittelbarer Zwang durch Schlagstockeinsatz" kann es aber natürlich dazu kommen.

Antwort
von SoDoge, 64

Polizisten dürfen niemanden schlagen, aber wenn eine Maßnahme (z.B. Festnahme) gewaltsames Vorgehen erfordert, dann kann sich das auch gegen Minderjährige richten. Aber auch, wenn die Beamten sich selbst oder andere schützen wollen, es wird eher auf Pfefferspray hinauslaufen oder eben das mindeste, was nötig ist, um die Situation in den Griff zu bekommen. 

Wenn sowas vorkommt und du den Eindruck hast, dass es zu Fehlverhalten des Amtsträgers kam, steht dir der Rechtsweg offen, Dienstaufsichtsbeschwerde einzureichen. So wird das überprüft und bei tatsächlich rechtswidrigem Verhalten auch verfolgt.

Antwort
von Still, 41

Augenscheinlich unter 14-jährige dürfen nicht gezielt beschossen werden. Notwehr ausgenommen. Ansonsten kann der Polizeibeamte Zwang in geeigneter Form gegen jede Person, jeden Alters, einsetzen. Schlagen an sich ist jedoch keine Maßnahme nach dem POLG. Zwang sieht jedoch von außen betrachtet fast genau so aus ; - )

Antwort
von Omnivore08, 94

Polizisten haben sich genauso an Recht und Ordnung zu halten wie andere Menschen auch. Gewaltmonopol heißt nicht, dass sie wahllos jeden zusammenschlagen dürfen!

Antwort
von LordMunkay, 56

Polizisten dürfen niemanden einfach so schlagen - das kommt schon auf die Umstände an. Geht ein Minderjährigerauf zb auf einen Polizisten los, darf sich dieser aber auch zur Wehr setzen.

Antwort
von Schwoaze, 65

Einfach so? Nein, natürlich nicht!

Antwort
von Centario, 104

Nein, dafür kann es keinen Grund geben, auch nicht wenn der die Polizei schlägt es ist nur beruhigend auf in einzuwirken.

Kommentar von lohne ,

Stell dir das mal praktisch vor!

Kommentar von Centario ,

Er muß überwältigt werden, so heißt das in der Fachsprache aber nicht geschlagen werden, wäre polizeilich schlechtes und nicht erlaubtes Verhalten

Antwort
von Aliha, 72

Nein, aber auch keine Volljährigen.

Antwort
von BBTritt, 76

Zum Selbstschutz oder Schutz anderer (Gefahrenabwehr) ist eine Gewaltanwendung durchaus zulässig.

Kommentar von peoplelife ,

Das bezieht sich nicht auf schlagen, eher auf "zu Boden werfen und mit einem Griff am Boden halten" oder leichtes wegschubsen.

Kommentar von Interesierter ,

Das stimmt so nicht. Im Fall eines Angriffes ist der Einsatz eines Schlagstockes durchaus ein erlaubtes Mittel.

Antwort
von lohne, 32

Sie dürfen sich natürlich gegen randalierende Jugendliche zur Wehr setzen. Also um es Kurz zu machen, wenn du einen Polizisten schlägst und angreifst gibt es was auf die Mütze. Sie doch nicht die Prügelknaben der Nation. Grundlos wird dich kein Polizist schlagen!

Antwort
von Iamabadgirl, 45

Nein auf keinen Fall! Aber Polizisten dürfen weder minderjährige noch erwachsene schlagen

Antwort
von Shany, 56

das wäre ja noch schöner Niemals

Antwort
von xdxderich, 69

Einfach so dürfen sie niemanden schlagen, denke ich.

Antwort
von Lexa1, 45

Polizisten dürfen keinen schlagen, sie dürfen sich aber wehren, wenn sie eine Gefahr für sich sehen.

Kommentar von Omnivore08 ,

Wehren darf sich jeder....nur nicht jeder gegen Vollstreckungsbeamte :)

Kommentar von peoplelife ,

Wehren bezieht sich aber nicht auf Schlagen.

Kommentar von Lexa1 ,

siehe Kommentar von @ lohne

Antwort
von ratzenlady, 61

Polizisten dürften niemanden ohne weiteres schlagen.

Antwort
von premme, 15

Hallo,

diese Frage kann nicht so einfach beantwortet werden.

Denn, es kommt auf die Situation an.

Grundlos wird das keiner machen.

Gruß

Antwort
von peoplelife, 50

In Deutschland nicht mal Erwachsene.

In anderen Ländern wird das sicherlich so sein.


Kommentar von FrageAntwo ,

Und das ist auch gut so

Kommentar von peoplelife ,

Naja in manchen Fällen ist es grenzwertig. Polizisten müssen sich schon viel gefallen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten