Frage von 37824, 52

Dürfen Polizisten bei einer Grenzkontrolle auf einen mit einer Waffe zielen?

Antwort
von Artus01, 25

Im Prinzip gilt auch für Polizisten das man niemals eine Waffe auf einen Menschen richtet wenn es nicht geboten ist.

Es muß also ein Grund dafür vorgelegen haben oder Du hast es nicht richtig gesehen. In der Regel wird die  Waffe schon in Richtung der Person gehalten, aber auf den Boden gerichtet.

Antwort
von Still, 8

Warum denn nicht? Wenn der kontrollierte schießt! ist es für die Polizisten zu spät. So überlegt es sich jeder, ob er die Polizei angreift.

Antwort
von derhandkuss, 33

Pokizisten dürfen situationsbedingt die Waffe in der Hand haben, jedoch nicht auf konkrete Personen zielen - es sei denn, die betreffende Person gibt situationsbedingt einen Anlass dazu. Wenn also die betreffende Person selbst (überraschend) eine Waffe zieht.

Kommentar von 37824 ,

Es wurde keine Waffe gezogen.

Und in welchen anderen Situationen ist das erlaubt?

Antwort
von THWTyp, 52

Ja dürfen sie! (Eigensicherung) allerdings ist zielen etwas übertrieben. Grundsätzlich nehmen die Beamten die "aufmerksame Sicherunghaltung ein" d.h. sie haben den Finger langgestreckt neben dem Abzug und die Waffe nach unten weisend.

Kommentar von 37824 ,

Die Polizisten haben auf die Leute gezielt. 

Kommentar von THWTyp ,

Kannst du die Situation ev. genauer beschreiben? Viellecht kann ich meine Kollgen verstehen vielleicht auch nicht? Wo spielte es sich ab?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten