Frage von LisaFetti 19.10.2009

Dürfen Pferde rohe Kartoffeln essen?

  • Antwort von grada13 20.10.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ein pferd ist kein mülleimer. auch ein pferd soll artgerecht gefüttert werden. was ,emschen doch für gedanken haben. das verdaungsapparat eines pferd ist sehr komplex. ihren darm haben 24 meter länge und dadurch sehr kolik anfällig. ich würde keine experimenten machen und füttere mein pferd mit pferde futter jeglicherer art. eben tierartgerecht.

  • Antwort von maccis 20.10.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kartoffeln können, sofern ausreichend gereinigt, frisch oder gedämpft an Pferde verfüttert werden. Rohe Kartoffeln, deren Verwendung weniger arbeitsaufwendig ist, sollten wegen des Gehaltes an Trysinhemmstoffen und Solanin, aber auch der vermutlichen begrenzten Verdauung im Magen und Dünndarm nur in Mengen von 2kg/pro 100 kg Lebendgewicht am Tag an Arbeitspferde verfüttert werden, nicht an Zuchtstuten oder Fohlen. Grüne, gekeimte Kartoffeln müssen stets gekocht werden und lassen sich ähnlich wie andere Kartoffeln am besten im Gemisch mit Spreu oder HÄcksel verfüttern.

    Ich persönlich lasse mich nicht darauf ein!! Kartoffeln gehören nicht zum Speiseplan eines Pferdes. Rate davon ab.

  • Antwort von cleaner3544 19.10.2009

    Rohe Kartoffeln sind giftig??? ..selten so gelacht, dann müsste mein Hund schon tot sein, der klaut sich nämlich rohe Kartoffeln aus dem Keller und frist sie.

  • Antwort von luckytess 19.10.2009

    Wenn sie es mögen. Auch dir würden die rohen Kartoffeln nicht schaden. Mein Sohn hat regelmäßig beim Kartoffelschälen eine rohe Kartoffel verlangt.

  • Antwort von schwefelgruppe 19.10.2009

    ich glaube, nein. rohe kartoffeln sind nicht gut verdaulich.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!