Dürfen. Omas im Ice alles?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Handlung war vollkommen richtig.

Die Muslima - in dieser Hinsicht sind Merkmale wie die Religionszugehörigkeit irrelevant - ist im Recht, die ältere Dame hat kein Recht auf den Sitzplatz, sofern eine Reservierung nicht bewiesen werden kann. Gegebenenfalls wäre dies vielleicht sogar möglich, da sie aber keinen Beweis vorlegt, hat sie kein Anrecht auf den Sitzplatz.

Zudem hat sich die ältere Dame strafbar gemacht, als sie die Muslima körperlich angegriffen hat. Das Wegziehen ist bereits ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit der Person.

Der Zugbegleiter kann die Dame auffordern damit aufzuhören. Ist ihr Verhalten weiterhin untragbar, so hat sie den Zug zu verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabaluga92
02.12.2015, 00:37

Müsste die dann am nächsten Halt aussteigen oder am nächsten Bahnsteig? (Der nächste Halt war eine Stunde entfernt)

0

wenn die Oma grad erst eingestiegen ist kann sie ja wohl kaum vorher schon da gesessen haben ............. "Omas" haben keine Sonderrechte sondern können nur darauf hoffen das junge Leute ihnen ihren Platz anbieten wenn es wirklich keinen anderen Platz mehr gibt .............. aber ein Recht darauf haben sie nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waren denn noch andere Plätze frei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabaluga92
02.12.2015, 00:30

Nein. Ich selbst musste für einen Sitzplatz Gebrauch von meinem Comfort-Status machen!

0

Wie alt war die "Oma" denn deiner Meinung nach???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabaluga92
02.12.2015, 00:21

So 70-80

0