Frage von AngyHerzchen, 142

Dürfen meine Mitschüler bei meiner Note mitentscheiden?

Hallo, Folgendes: Heute haben wir in Sport Noten gemacht um genauer zu sein Tanznoten.... Eine Mitschülerin hat sich einen Song ausgesucht und hat zu diesem eine Choreographie erstellt. Den Tanz sollten wir dann alle lernen und die Lehrerin hat heute Noten gemacht Naja leider war ich Die letzten 2 Stunden vor der Notengebung krank, war heute wieder da und musste nach ein paar mal üben vortanzen. Was ich nicht fair finde da ich viel viel weniger Zeit als die anderen hatte! Die Krönung des ganzen war dannnoch das diese Mitschülerin von der die Choreo war bei unseren Noten mitentscheiden durfte....natürlich haben all ihre Freundinnen eine 1 oder 2+ gekriegt und ich hab ne 3- gekriegt (als einzige) vor allem -glaub ich- weil sie mich nicht mag. Was soll ich jetzt tun ? Eine 3 in Sport will ich nicht und ich will auch nicht von der Klasse gedisst werden wenn ich mich beschwere aber so liegen bleiben kann und darf das nicht, weil Mitschüler keine Lehrer sind (das ist nicht der einzige Vorfall)!!! Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie nen guten Rat geben und mir die Frage beantworten ob das so „legal“ ist. Lg und danke im Voraus :)

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 57

Nein, soetwas ist nicht erlaubt. Bei uns ist es zwar manchmal nach Vorträgen so, dass unser Lehrer die Klasse fragt, welche Note sie dafür geben würde, aber die entscheidung hat immer noch die Lehrkraft allein zutreffen.

Wenn die Lehrkraft die Entscheidung wirklich in abhängigkeit von der der Mitschüler getroffen hat, würde ich mich bei der Schulleitung beschweren, notfalls mit den Eltern.

Antwort
von weelah, 78

Hallo,

Mitschüler haben aus gutem Grund keine Befugnis bei der Vergabe von Noten ein Mitspracherecht zu erhalten.

Wie du richtig beschrieben hast, spielen dann gewisse Faktoren, wie etwa Beliebtheit eine tragende Rolle.

Ich würde das gespräch mit der Lehrerin suchen und sagen, das du ihre Benotung akzeptierst, aber eine Benotung von Mitschülern ablehnst.

Sollte die Lehrerin uneinsichtig sein, einen termin bei der Schulleitung machen/mit Eltern nicht allein und da das Anliegen vortragen.

LG

Kommentar von Thraalu ,

Würde ich ebenfalls empfehlen.
Viele Lehrer sind nett aber leider sind auch wirklich viele uneinsichtig undso

Antwort
von Weisefrau, 64

Hallo, du solltest die Sache an deine Eltern abgeben. Es ist ihre Aufgabe sich zu beschweren und die Angelegenheit zu Regeln.

Kommentar von AngyHerzchen ,

Das habe ich bereits und zwar schon sehr oft, nicht nur in Sport auch in anderen Fächern benoten Lehrer sehr unfair und es kriegen immer nur dieselben gute Noten. Meine Eltern haben auch schon sehr oft mit Lehrern über sowas geredet aber leider interessiert das keinen...selbst der Kodirektor zeigt keine Einsicht und sieht keine Fehler ein.

Kommentar von Weisefrau ,

Hallo, dann machen deine Eltern etwas falsch! Es gibt einen Elterbeirat usw an den müssen sich deine Eltern wenden.

Wenn Eltern sich alleine an den Direktor wenden haben sie schon verloren. Da muss immer eine Elternsprecher oder sowas dabei sein. Dann nimmt der Rektor die Sache auch ernst.

Antwort
von NickAndersson, 24

Ob das in Ordnung ist hab ich mich auch schon npaar mal gefragt bei vortrag Einschätzungen werden bei uns auch oft Mitschüler zur note befragt -_-

Ich glaube dass du da nicht sehr weit komst wenn du dich beschwerst dass das Mädchen die note miteintschieden hat, das wäre ja ne Kritik an der Entscheidung deines Lehrers, das mögen Lehrer nicht.

Ich würd hingehen und nochmal betonen, dass du weniger zeit als die anderen zum einstudieren der choreo hattest.

Damit wirst du vllt auch nicht durchkommen, aber versuchen würde ichs.

Wahrscheinlich ist es eh schon zu spät wenn du noch zeit hattest das als Frage hier zu stellen normlaerweise geht man gleich nach Notengebung hin danach wird's noch unwahrscheinlicher das die note geändert wird.

Ne drei ist nicht soooo schlimm die kannst du auch wieder ausbessern.

Antwort
von MausMitGebiss, 51

Euer Sportlehrer oder eure Sportlehrerin hat gar nicht das Recht dazu, anderen Schülern zu erlauben, dass sie ihre Mitschüler benoten... also sprich sie erstmal direkt drauf an und wenn sie uneinsichtig ist, würde ich zum Direktor gehen und ihm den Vorfall schildern. Ernsthaft jetzt. Es kann nicht angehen, dass Lehrer sich solche "Rechte" anmaßen, die sie überhaupt nicht besitzen!!!!!!!!!!!!!!!   Lehrer sind solche Trottel.

Euer Direktor wird sich sehr für den Fall interessieren, glaub mir.

Kommentar von AngyHerzchen ,

Das wird er leider sicher nicht! Meine Eltern haben sich schon sehr oft wegen ungerechter Notengebung beschwert aber der hat nur die Schuld auf mich geschoben...

Kommentar von MausMitGebiss ,

Hm doof... ABER... ungerechte Notengebung ist die eine Sache, in diesem Fall hier handelt es sich um unerlaubte Notengebung durch Mitschüler. Auch wenn sie nur mitentschieden haben und nicht alleine entschieden haben... das ist verboten.

Antwort
von AalFred2, 27

Nein, darf sie nicht. Aber aufgrund einer durchwachsenen Note wird die Gesamtnote nicht deutlich schlechter. Ausserdem interessiert die Note in irgendeinem Zeugnis in Sport nicht wirklich irgendjemanden. Dafür ein Fass aufzumachen dürfte sich nicht lohnen, vor allen Dingen, da man dabei beweisen müsste, dass die Bewertung der Mitschülerin Einfluss auf die Notengebung hatte.

Antwort
von HelpFulAnswer, 45

Den einzigen Weg für vielleicht ner besseren Note, wäre es der Lehrerin mitzuteilen, dass die anderen nur gute Noten bekamen weil sie derer Freundin ist und sie mich nicht mag.

Aber die Lehrer wissen meistens welche Note passt.

Antwort
von satila, 32

Würde nochmal mit dem Lehrer sprechen oder einfach zum Rektor
Viel Glück :)

Antwort
von Ralph25, 35

Noten unterliegen dem Datenschutz.

Normalerweise darf der Lehrer niemanden (Mitschülern) deine Noten verraten.


Da musst du wohl zum Direktor, wenn du keine 3 willst.


Edit: https://www.datenschutz-mv.de/datenschutz/publikationen/informat/infoblae/leistu...

Kommentar von MausMitGebiss ,

Normalerweise darf der Lehrer niemanden (Mitschülern) deine Noten verraten.

Und wenn der Lehrer Klassenarbeiten/Schulaufgaben/Klausuren, usw. nach der Benotung wieder zurückgibt und mit dem Stapel durch die Klasse läuft und jedem seine Arbeit auf den Tisch legt (zumindest lief es während meiner gesamten Schulzeit so ab) ist das in Ordnung??

Dann sieht doch auch durch Verschulden des Lehrers jeder meine Note, der auf dieses Blatt schaut.

Kommentar von Ralph25 ,

Eigentlich nicht. Ich denke auch nicht, dass der Lehrer, wenn man am Tisch sitzt sie auf den Tisch legt, anstatt in die Hände des Schülers. 

Antwort
von DANNYNATION, 28

Geh zu deinem Klassenlehrer.  Schildere ihn dein Problem und bitte ihn um Hilfe. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community