Frage von Xlixna, 45

Dürfen meine Kaninchen diese Leckerlies fressen?

Hey:) ich habe letztens Leeckerlies ohne Zucker, Honig, Getreide... gesehen ich habe sie dann direkt mitgenommen. Zuhause habe ich dann auf der Packung gelesen für Ausgewachsene Zwergkaninchen ab einem halben Jahr. Meine beiden sind letztens ein halbes Jahr alt geworden. Stallhasen sind aber doch eigentlich erst mit einem Jahr ausgewachsen? Dürfen sie die jetzt fressen?

Normalerweise bekommen sie sowas nicht aber da sind nur Kräuter und Gemüse drin. Ich weiß das sie das eigentlich nicht brauchen. Aber ich glaube das die Ernährung ganz gut ist, sie leben zusammen in einem 30qm Gehege mit 24h Heu, frischer Wiese und Wasser zur Verfügung, dazu bekommen sie noch etwas Gemüse und sie sind beide Kerngesund

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 19

Hi,

anhand der beschreibung "Kräuter und Gemüse" kann man kaum erkennen um was es sich handelt. Aber, da der ganze Fertigkram generell ungesund und unütz ist, füttere das bitte nicht.
Reine getrocknene Kräuter (als Kräuter die nur getrocknet wurden erkennbar, nicht gepresstes oder so) und Erbsenflocken kann man kaufen, alles andere ist aber irgendwie künstlich und/oder besteht aus Indsutrieabfällen und/oder Chemie.

Mach Leckerchen am besten selbst:
kaufe zB. Banane, Äpfel, Pastinake und Möhre, schnede das in sehr dünne Scheiben, dörre das ganze und bewahre es in Luftdichten Gefäßen auf. DAS sind perfekte Leckerchen, da 100% natürlich und gesund^^

"Stallhasen" sind ganz normale Kaninchen; alle sind nicht mit 6 Monaten ausgwachsen.

Ich würde das Zeug wegschmeißen...^^

Gruß

Kommentar von Xlixna ,

Ok danke ich habe nur mal gelesen dass sie erst mit einem Jahr ausgewachsen sind. Aber ich glaube ich werde sowas in Zukunft sowieso nicht mehr kaufen. Das war sehr spontan als ich irgendwie nichts schlechtes in den Inhaltsstoffen finden konnte.

Kommentar von monara1988 ,

das Kaninchen mit ca. 1 Jahr ausgewachsen sind stimmt auch^^
Und ja, manchmal kann man nichts schlechtes auf der Verpackung finden. Oft wird das versteckt (und/oder nicht angegeben), selten ist es aber tatsächlich ok. Aber auch schon die konsistenz kann ein Problem sein; wenn das 100% gepresstest Gemüse ist, könnte das auch im Magen aufquellen...
Das Risiko würde ich wohl nicht eingehen das da doch irgendwas schädliches drin ist, und, selbst wenn man eine tatsächlcih gesunde Sache kauft, so ist es dennoch von einer Firma die 95% ungesunden Mist herstellt; sollte man wenn möglich garnicht erst unterstützten.

Könntest Du ein Foto davon machen, also von der Rückseite? (müsstest Du als Antwort posten)

Probiere das mal mit den gedörrten Leckechen; gesund und sehr beliebt! Nur etwas aufwändig^^

Antwort
von fragileskogen, 17

Wie heißt das Leckerlie denn, bzw was sind die genauen Zutaten? Es ist auch wichtig, dass nicht zu viele Öle, Fette oder Stärke drinne sind.

http://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/futtermittel/leckerlies/

Antwort
von katjesr5, 19

Hallo

ich bin generell kein Freund solcher Fertigfutter Sachen, auch wenns Zucker- und Getreidefrei ist. Da macht es auch wenig Unterschied wie alt das Tier ist. Frag dich doch mal warum jüngere Kaninchen das nicht fressen sollen laut Packung... wo ist der Unterschied wenn die Karnickel ein halbes Jahr alt sind? Ich wüsste nicht warum.

Meine bekommen als Leckerli Erbsenflocken. Aber nur wenige, denn die machen dick, ca. 2-3 Stück am Tag pro Nase.


Kommentar von Xlixna ,

Ich eigentlich auch nicht meine haben noch nie soetwas bekommen ich habe sie sehr spontan mal geckauft weil ich nichts schlechtes in den Inhaltsstoffen gefunden habe ich habe die Frage auch gestellt weil ich mir allgemein etwas unsicher geworden bin als ich sie den beiden mal geben wollte

Antwort
von Rosswurscht, 18

Ich würd einfach drauf verzichten. Wenns den eh so gut geht bei dir, dann ist das ja eh völlig überflüssig. Zudem weis man nicht obs ihnen wirklich bekommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten