Dürfen meine Freundin und ich und unsere kleine Tochter als Jobcenter Kunden eine Wohnung beziehen die 70 Quadratmeter hat trotzdem Im Preis liegt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Euch stehen in der Regel mit 3 Personen ja 75 qm - 80 qm zu !

Wurde es also nur abgelehnt weil die Nebenkosten zu hoch sind,dann soll die Vermieterin eine neue Mietbescheinigung mit dann angemessenen Nebenkosten ausfüllen,wenn sie euch als Mieter haben möchte.

Dann gibt es fürs Jobcenter keinen Grund diese mehr abzulehnen und wenn ihr einmal in der Wohnung seid,dann sind die Neben / Betriebs / Heizkosten in tatsächlicher Höhe zu übernehmen,solange euch das Jobcenter keine Unwirtschaftlichkeit nachweisen kann.

Die hohen Nebenkosten können ja auch wegen dem Vormieter so hoch angesetzt worden sein,weil der eben mehr verbraucht hat,dass kann bei euch ja aber dann ganz anders sein.

Ihr solltet euch mal erkundigen wie hoch der max. Betrag für Nebenkosten pro qm bei euch ist.

Dazu könnt ihr im Internet mal eingeben ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " oder ,, angemessene KDU " und dazu den Namen eurer Stadt,da solltet ihr dann etwas finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von achsoder
19.02.2016, 12:50

Wirklich diese Sätze von ihnen zaubern mir ein Lächeln in Gesicht!!! Hoffnung gestärkt 👌

0

Ja, wenn die Gesamtkosten die Summe nicht überschreiten, die euer Landkreis vorgibt. Meist spielt die Größe keine Rolle, wenn die Kaltmiete+Nebenkosten im Rahmen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung