Frage von Stailah2008, 104

Dürfen meine Eltern mir Küchenverbot geben?

Hey, ich habe letztens meine Magarine ausserhalb des Kühlschranks stehen lassen und jetzt hat mir meine Mutter Küchenverbot erteilt mit den Worten "du räumst nie deine sachen weg" was nicht stimmt. Jetzt darf ich die Küche nicht mehr betreten (eltern sind entweder drin oder die ist abgeschlossen) ich darf auch kein essen und trinken in meinem Zimmer haben. Nun die Frage : dürfen mir meine Eltern den Zugang zur Küche verbieten???

Antwort
von autmsen, 4

Gib mal in die Suchmaske des Browsers ein 

nummergegenkummer

und nutze diese Seite. Diese. Und beachte die Zeiten zu denen sie erreichbar sind. Denn wenn Du außerhalb dieser Zeiten dort Kontakt aufnimmst landet der Beratungswunsch mittlerweile bei der Erwachsenentelefonseelsorge. Und die brauchst Du ja nicht. 

Es kommt halt tatsächlich darauf an ob Dir ausreichende Nahrung und Flüssigkeit zur Verfügung steht regelmäßig. Drei mal am Tag ein Brot ist da sicherlich zu wenig. 

Und ja: Tatsächlich können bereits Neugeborene ihre natürlichen Eltern durch einen Anwalt verklagen lassen. Erfolgreich bis zum Bundesverfassungsgericht wie im dortigen Archiv nachlesbar ist. Denn wir sind tatsächlich ein Rechtsstaat. 

Allerdings, das ist Dir auch klar, nur mit gutem Grund. Also bespreche Dich mit den kompetenten Menschen auf der empfohlenen Seite bevor Du anderweitig tätig wirst. Denn vor einer Klage steht erst mal die mögliche umfangreiche Unterstützung durch das Jugendamt. 

Antwort
von nettermensch, 43

was soll das denn für eine erziehungsart sein., das habe ich noch nie gehört. Hauptsache du darfst dein Geschäft verrichten. leider dürfen die das. leider,

Antwort
von ersterFcKathas, 47

du bist ca 16 - 17.  kan mir nicht vorstellen das die ganze aufregung wegen einer magarinepackung ist... da ist schon vorher was gewesen... dank mal nach ... muß deine mutti dir allet hinterherräumen , beteiligst du dich an den haushaltsarbeiten .. oder läßt du dich nur bedienen??  zum essen mußte ja auch in die küche... setzt euch mal an einen tisch und redet miteinander.., lass deine mutter dir mal im ruhigen ton sagen was ihr an deinem verhalten nicht gefällt , und umgekehrt genauso... aber ihr müßt     R E D E N  

Antwort
von turnmami, 12

Meine Teenies haben auch ab und an ein Verbot ihr Essen und Trinken mit in ihr Zimmer zu nehmen.

Spätestens dann, wenn in meinem Schrank kein einziger Teller mehr zu finden ist, da sich die dreckigen Sachen in den Kinderzimmern stapeln.

Dann greife ich auch ab und an durch und es gibt nur noch zu festen Zeiten Essen in der Küche.

Ja, deine Eltern dürfen dir den Zugang zur Küche verbieten. Es gibt kein Gesetz, nachdem jedem  ein Küchenzugang zusteht!

Kommentar von DahleRieger ,

Ja so ist es☺☺☺

Antwort
von atzef, 31

Ja.

Grundsätzlich sind deinen Eltern Erziehungsmaßnahmen dir gegenüber erlaubt, wenn du noch minderjährig bist und Regeln eines geordneten und fairen Miteinanderlebens verletzt.

Ob das dann im Einzefall begründet und angemessen ist, lässt sich durch uns aber nicht beurteilen.

Antwort
von Apfel2016, 30

und wenn sie es nicht dürfen, was willst du dann machen? Sie verklagen?

rede mit ihnen und sag du versuchst dich zu bessern...essen geben sie dir ja noch

Antwort
von KittyCat992000, 57

Solange sie dir essen geben (auch wenn du es nicht mit ins zimmer nehmen darfst), ist das glaub ich legitim...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten