Dürfen meine Eltern mir eine bestimmte Musikrichtung verbieten?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das dürfen deine Eltern nicht so ohne weiteren, wenn dann brauchen sie einen stichhaltigen Grund eine persönliche Abneigung gegen diese Musikrichtung reicht nicht aus, denn wenn die Musik nicht schädlich dann hast du den Schutz der Persönlichkeitsrechte auf deiner Seite

Deine Eltern überschreiten hier unverschämt ihre Kompetenzen als Eltern du könntest dich an das Jugendamt wenden und darlegen das du zuhause unterdrückt wirst allerdings ist das meiner Meinung nach etwas zu extrem versuch doch erstmal deinen Eltern damit zu drohen das du zum Jugendamt gehst falls sie weiter so tief in dein Privatleben eingreifen, sag ihnen das sie dich verlieren werden wenn sie dich nicht du selbst sein lassen das gibt zwar erstmal einen riesen Krach aber dann hast du es hinter dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Orgrim
21.09.2016, 16:37

Also wegen dem Verbot bestimmte Musikrichtungen zu hören, jetzt direkt mit dem Jugendamt zu drohen, finde ich schon sehr übertrieben.

0

Ich liebe Metal. Und daran wird sich nie etwas ändern.

Geschmack und Interessen verändern sich im Laufe eines Lebens. Auch die deinen.

Außerdem habe ich mich weder äußerlich, noch in meinen Charakter verändert

Dies wirst du wie auch alle anderen Menschen wohl kaum selbst beurteilen können, da man sich selbst einfach nicht objektiv beurteilen kann. Vielleicht haben deine Eltern ja Veränderungen festgestellt, die sie besorgen. Frage sie doch einfach mal nach ihren Gründen.

Also Eltern dürfen einem jetzt nicht einfach so vorschreiben welche Musik man hört oder nicht. Aber ich denke, dass es da da schon Ausnahmen gibt. Es gibt da ja leider Musiker, die ziemlich grenzwertige Inhalte von sich geben, die teilweise auch für Kinder verboten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marilynsflight
21.09.2016, 16:31

Vermutlich hast du Recht, mit 60 werde ich wohl kaum noch so laute Musik hören. Aber das ich mich Äußerlich nicht verändert habe, kann ich ganz einfach daran festlegen, dass ich seit Jahren die selbe Morgenroutine habe und bei Klamotten kann ich es mir sowieso nicht leisten, wählerisch zu sein.

Meinen Freunden ist keine Veränderung an mir Aufgefallen und auch meine Eltern haben nicht an meinem Charakter bemerkt, dass ich andere Musik höre. Sie haben ganz einfach in meinem Musikordner gestöbert.

Und Grenzwertig sind die Texte bei mir speziell auch nicht. Im Gegenteil sind sie sehr tiefgründig, ernst und meisten auch aktuell.

1
Kommentar von Saturnknight
22.09.2016, 00:28

Geschmack und Interessen verändern sich im Laufe eines Lebens. Auch die deinen.

Also ich höre seit 30 Jahren Heavy Metal. Und auch sonst hab ich noch viele gleichen Interessen, wie früher.

0

Solche Eltern gibt es immer noch? Das ist ganz schön lächerlich.
Und nein dürfen sie nicht. Was sollte das auch bringen? Wenn du die Musik magst hörst du die so oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
21.09.2016, 17:54

Ja, solche Eltern gibt es und es gut so, denn nicht jede Musik, vor allem nicht alle Texte eigenen sich für junge Menschen. Solange er unter dem Dach seiner Eltern lebt, wird er sich schon etwas sagen  lassen müssen. lg

0

AHAHAHAHA nein dürfen sie nicht !!!!! es ist dein leben du kannst die musik hören die du magst . metal ist das beste musikgenre überhaupt und ich könnte jemandem in die fresse hauen wenn ich seh wie viele leute vorurteile gegenüber uns metalheads haben . als wären nikki minaj , miley , taylor swift oder justin Bieber bessere Vorbilder etc. ich bin froh das meine Eltern nichts dagegen haben ich wrde nämlich auch mit 60 noch metal hören und niemand auf dieser welt kann mir das verbieten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbieten dürfen die dir sowas auf keinen Fall. Du kannst hören was du willst. Aber dich großartig auflehnen kannst du dich nicht. Glaube auch nicht, dass das gesetzlich irgendwo festgeschrieben ist, was für Musikrichtungen und Interessen Eltern verbieten dürfen :D Klar, außer etwas, dass dich in Gefahr bringt oder unangemessen ist in deinem Alter. Auf ein Metalkonzert zu gehen jedoch könnten sie dir schon verbieten. Aber das Hören ja wohl nicht. 

Musst du wohl aber dennoch heimlich machen. Du wohnst bei ihnen Zuhause, also bist du noch abhängig von ihnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
21.09.2016, 16:21

Trotz Abhängigkeit könnte sie zum Jugendamt gehen und sagen ihre Eltern schränken ihre Persönlichkeitsrechte ein, dann würden die Eltern Auflagen bekommen

0

Es ist deine freie Entscheidung die Musik zu hören, die Du möchtest.
Solange der Text nicht in irgendeiner Weise bedenklich ist, wenn es also wirklich nur um die Musik an sich geht, dann ist das eben geschmackssache.

Ich war&bin auch kein großer Metal-Fan, aber das befugt mich ja nicht dazu anderen Leuten zu sagen was Sie zu hören haben und was nicht ;)

Ich finde zB Kopftücher auch nicht "schön", aber es ist halt jedem selbst überlassen was er/sie im Leben tut.  *krasser Themenwechsel :D*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neben allem was schon gesagt wurde:

du solltest mal überlegen, wofür Heavy Metal steht (oder zumindest früher mal stand): Rebellion, Unangepaßtheit, Abkehr vom Mainstream, seinen Idealen treu bleiben, etc.

Also entweder du versuchst deinen Kopf durchzusetzen, oder du täuschst sie.

Ich hab von Leuten gehört, die früher Heavy Metal Schallplatten in normale Pop-Hüllen gesteckt haben, damit die Eltern nicht merken, was für Musik sie hören. Vielleicht wäre das auch was für dich. Also einfach tarnen - zumindest bist du 18 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

komisch die Geschichte  wiederholt sich in jeder Generation,  wie alt sind denn deine Eltern?  frag sie mal was sie in der Jugendzeit gehört haben, und was ihre Eltern dazu gesagt haben  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marilynsflight
21.09.2016, 16:14

Das ist Lustig, aber meine Eltern haben tatsächlich nie Musik, der Musik wegen gehört. Ich hab schon gefragt.

0

"Dummheiten" habe ich auch vorher schon gemacht.

Sehr Schöner Spruch.:)

Also, dürfen sie das? Theoretisch schon. Sind´halt deine Eltern und solange du nicht Volljährig bist...............

Ich frage mich aber gerade, wie sinnvoll solch ein Verbot sein soll und ob der sich überhaupt durchsetzen ließe? Vor allem, welche erzieherische Maßnahme sollte denn hier mit Gewallt durchgesetzt werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
21.09.2016, 16:20

Sie könnte zum Jugendamt gehen

0
Kommentar von theantidiva
21.09.2016, 20:47

wie sollen die das verbieten? wenn man Kopfhörer trägt merken die anderen eh nicht was man hört

0

Ich bin mir nicht sicher, aber verstößt dass nicht gegen das grundgestz? Von wegen "recht auf freie entfaltung" oder so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
21.09.2016, 18:10

Ja tut es da hast du voll recht

1

Natürlich dürfen sie dir nicht vorschreiben, was Du hören darfst und was nicht.

Deine Ohren gehören Dir allein.

Dies war seinerzeit auch mein Argument meinen Eltern gegenüber, als ich meine sogenannte "Hottentotten"-Musik von Elvis, Chuck Berry & Co. gehört habe (ohne Kopfhörer, sondern mit dem Kofferradio auf Mittelwelle - Radio Luxemburg).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hartos
21.09.2016, 16:22

Natürlich dürfen sie dir nicht vorschreiben, was Du hören darfst und was nicht.
Deine Ohren gehören Dir allein.

Natürlich dürfen sie das ,bis er volljährig ist müssen sich Kinder daran halten was die Eltern sagen 👍

0
Kommentar von KaeteK
21.09.2016, 17:58

Die Ohren gehören vielleicht ihm alleine, aber für die Entwicklung der jungen Seelen, haben Eltern die Verantwortung zu tragen. Da wo sie einschreiten können, sollten sie es auch tun.

0

Nein. In diesen Bereich der Persönlichkeitsrechte dürfen selbst Eltern nicht eingreifen. Das ist ausschliesslich Dein "Problem".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Magusss
21.09.2016, 16:18

Außer die Texte sind als gewaltverherrlichend oder frauenverachtend einzustufen... Manche Musik-Alben werden mit einer FSK Einstufung verkauft. Ist das Alter noch nicht erreicht, dürfen Eltern diese Musik verbieten. Meiner Meinung nach.

2

Alles im grünen Bereich. In der Pubertät ist es der beste Weg, was zu verbieten, damit es sicher gemacht wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was geht denn bei denen ab 😂 am ende verbieten die dir noch deine lieblingsfarbe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?