Frage von nicokru, 141

Dürfen meine Eltern mir den Mund verbieten?

Meine Eltern haben mit mir diskutiert und irgendwann sagt mein Vater: Wenn du jetzt noch einen Ton sagst, dann schlag' ich dich auf dein Zimmer !(umgangssprachlich, keine verwirklichungsgefahr) Dann darf ich nichts mehr sagen und es kotzt mich schlicht und einfach an, dass die das dürfen (oder auch nicht)

DÜRFEN DIE DAS?

Antwort
von Schwoaze, 80

Es wäre hilfreich, wenn Du ein bisschen mehr erzählen würdest, worum es geht.

Wie alt bist Du denn?  Und was hast Du denn so viel herumgemotzt, dass Du sie so aufgeregt hast?

Kommentar von nicokru ,

Hab Verbesserungsvorschlag angefragt

Kommentar von Schwoaze ,

Hi, ach ja, da steht ja jetzt mehr bei Deiner Frage.

Ich gehe davon aus, dass sie Dir dann den Mund verbieten, wenn sie nicht mehr weiterwissen, weil Du keine Ruhe gibst und noch einmal und noch einmal und noch einmal davon anfängst... Kann das sein?

Eltern sind auch nur Menschen und sie versuchen ihr bestmögliches, damit aus ihrem Kind ein brauchbares Mitglied der Gesellschaft wird. Aber die haben schon den ganzen Tag genug Probleme gehört und zu erledigen gehabt, da kann es schon mal sein, dass man einfach nicht mehr will und nicht mehr kann.

Wenn Du schon siehst, dass sie genervt sind und schon genug hatten an diesem Tag, dann solltest Du Ruhe geben, bevor sie nicht mehr weiterwissen und Deine Frage, Deine Wünsche zu einem Zeitpunkt  präsentieren, wann es eben günstiger ist. Dann kommt es erst gar nicht soweit!

Antwort
von pn551, 74

Dürfen schon, ob es klug ist, kommt darauf an. Wenn ein Kind oder ein Teenager einfach nicht mit Diskutieren aufhören will oder kann und alles kaputtdiskutiert, dann bleibt den Eltern mitunter nichts anderes überig, als den Mund zu verbieten. Es gibt Jugendliche, die wollen ganz einfach nur ihre Meinung durchsetzen und hören bis zum Erbrechen nicht auf zu diskutieren. Die labern und labern und labern.................. Das kann den geduldigsten Eltern auf den Senkel gehen. Und dann kann schon mal ein "halte endlich den Mund" kommen.

Kommentar von nicokru ,

Meinungsfreiheit?

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Nötigung?

Kommentar von pn551 ,

Labern, labern, labern hat schon nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun. Wenn alles gesagt wurde und es kommt stundenlang immer noch ein "ja aber................." dann kann einem schon mal der Kragen platzen.

Antwort
von LisanneVicious, 85

Nein, aber du solltest auch mal überlegen, ob deine Eltern vielleicht recht haben könnten und Fehler einsehen.
Weiß ja nicht worum es geht...

Antwort
von Silverhead2010, 63

sagen wir mal so: 

nein, das dürfen sie nicht.

Andererseits musst du das schon nüchtern betrachten.

Das sind deine Eltern, wenn du mal auf sie angewiesen bist,  - was wohl täglich der fall sein wird, egal bei welcher Situation - dann bist du der Dumme, wenn deine Eltern dann öfters "nein" sagen...

Ich würde mir als Sohn oder Tochter meiner Eltern sehr überlegen, ob ich nicht nach deren Pfeife tanze.

Ich reagiere da bspw. so, dass ich stur bin, wenn zu mir jemand stur ist.....

wer austeilen kann, muss auch gefeit sein, einstecken zu können...

Antwort
von Nordseefan, 56

GEht es etwas genauer?

Kommentar von nicokru ,

Die sagen wenn du noch einen Ton sagst dann hau ich dich in dein Zimmer und ich hasse es wenn ich nichts mehr sagen darf......

Kommentar von Nordseefan ,

ZUgegeben: Sie könnten es netter ausdrücken. Das ist schon sehr derbe.

Aber oft gibt bei einem Streit ein Wort das andere, es wird sehr heftig. Beide Seiten sagen (oder tun dann gar) Dinge die ihnen später leid tun.

Manchmal dreht sich eine Diskussion auch im Kreis: Kind will unbedingt, aber Eltern haben ihre Gründe beim nein zu bleiben.

Dann geht das schon ok.

Aber es sollte doch schon was gesagt werden dürfen. man muss auch mal diskutieren, nachfragen und angemessen seine Meinung sagen dürfen.

Antwort
von kingzilla, 58

Das kommt an, in welcher Angelegenheit aber eigentlich nicht zwecks Meinungsfreiheit

Antwort
von HansGansIV, 48

Wenn du jetzt damit meinst das sie dir verbieten deine eigene Meinung zu äußern , das dürfen sie nicht. Jeder Mensch der in Deutschland und in vielen anderen Ländern lebt hat das Recht auf Freie Meinungsäußerung. ( Oder wie auch immer das heißt :D )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten