Frage von NiklasJaTh, 32

Dürfen meine Eltern Freundschaften verbieten?

Die beste Freundin meiner Freundin ist Türkin. Ihr Vater hat ihr die Freundschaft mit meiner Freundin verboten, nachdem wir zu 3 unterwegs waren. Die beiden kennen sich seit über 10 Jahren. Darf er das? Darf er ihr die Freundschaft verbieten? Sie ist schließlich fast 17... Bitte um hilfreiche Antworten

Antwort
von christl10, 15

Nein, darf er  natürlich nicht. Lass ihn schwätzen und schimpfen, er wird mit der Zeit nachgeben und merken, daß Türken auch nur Menschen sind. Meine Cousine war damals mit einem Türken zusammen. Mein Gott gab es da ein Theater. Sie wurde richtig verprügelt um ihr den Umgang mit ihm zu verbieten. 

Doch blaue Flecken haben nicht geholfen und sie blieb sturr. Dann stellte er fest, daß er gar nicht aussieht wie ein Türke und deutscher ist als mancher deutscher hier in Deutschland. Nun sind sie verheiratet und mein Onkel schwärmt von der Turkey als Urlaubsland und den tollen Türken den seine Tochter geheiratet hat. 

Antwort
von cocorot, 19

Klar und deutlich Nein. Der Vater kann zwar was dagegen tun, dass sie sich treffen. Aber generell kann er es nicht verbieten. Denn eine Freundschaft löst sich ja nicht auf, nur weil es die Eltern so wollen.

Antwort
von beangato, 7

Nein. Und das ist auch völlig unsinnig.

Antwort
von Novos, 10

Er kann den Umgang seiner Kinder bis sie 18 sind regeln, das nennst sich Umgangsrecht im Rahmen des Erziehungsrechts. http://www.kinderrecht-ratgeber.de/kinderrecht/eltern/umgang.html


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten