Frage von fabiodinola, 109

Dürfen meine Eltern das alles machen, nur weil es rausgekommen ist dass ich kiffe?HILFE

Zur Situation: Am Samstag kam ich zugedröhnt nach Hause und mein Vater hat sich mein Handy geschnappt und alles angeguckt und durchgelesen. Dabei ist rausgekommen dass ich sei längerem kiffe, aber erst seit kurzer zeit regelmäßiger(jedes Wochenende) Nun meinte mein Vater dass ich nie wieder mein iPhone kriege, obwohl ih das mit meinem eigenen Geld gekauft habe, er meinte das ist jetzt Seins. Vorhin hat der sich paar Chats durchgelesen und hat gelesene dass ich im April mal Bong gekifft habe, dann meinte der der wird mich leiden lassen, wenn ich Widerworte gebe wird der mir die fres** einschlagen und wenn ich frech werde wird der mir auch die freseinschlagen, vor 5 Minuten meinte der 'ich würde dich jetzt erwürgen, und wenn du noch was zu verbergen hast, und ich es herausfinde, schlag ich dich tot, und wenn deine Mutter dich deckt Schlag ich der auch die fres ein' Der meinte der wird das ganze Geld was ich auf meinem Sparbuch habe an meine Geschwister verteilen sodass ich nichts mehr habe, und der meinte wenn ich 18 bin kann ich mich verpi.Darf der einfach so an mein Handy? Und sagen es ist Seins? Darf der mir so massiv mit schläge drohen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Herb3472, 76

Die Reaktion Deines Vaters ist sicher nicht in Ordnung. Aber warte erst einmal ab, bis sich der erste Zorn gelegt hat. EinenTag oder zwei wirst Du schon ohne Handy auskommen können, und dann siehst Du weiter.

Kommentar von fabiodinola ,

Der sagte ich werde das nie wieder kriegen, ich kann dem nicht mehr in die Augen schauen nachdem der das gesagt hat

Kommentar von Herb3472 ,

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Warte jetzt erst einmal ab, bis sich Dein Vater wieder beruhigt hat.

Antwort
von lohne, 103

Du musst es etwas anders sehen, bedenke dass dein Vater Angst um dich hat und nicht will, dass du in das Drogen Milieu abgleitest. Deshalb hat er zu diesen drastischen Mitteln gegriffen und diese krassen Worte benutzt. Du bist wohl auf dem besten Wege ein Drogi zu werden.

Kommentar von fabiodinola ,

Nein, ich bin nicht süchtig und komme nichtmal an das Zeug, drehen kann ich auch nicht, und ich hab nur mit lenken freunden an Abenden gekifft

Kommentar von Mignon1 ,

Das ist keine Ausrede. Du bist auf dem besten Weg abzurutschen. Es gibt für dein Verhalten keine Entschuldigung!

Kommentar von lohne ,

Dann prüfe dich doch mal selbst, wie lange hältst du es denn ohne aus? Kannst du immer nein sagen? Die Angst deines Vaters ist begründet.

Kommentar von fabiodinola ,

Ich kann immer dazu nein sagen, und werde das Zeug nicht mehr anfassen da ich seit Samstag benebelt bin. Außerdem will ich das meinen Eltern nicht mehr antun

Kommentar von lohne ,

Dann bist auf einem guten Weg. Bleibe dabei!

Kommentar von siffie ,

du weisst, dass laut eidgenössischem Bundesgericht gras keine droge ist? auf der Dummheit von leuten, die solche einfältigen vorurteile vertreten, basiert doch die ganze Prohibition!

Antwort
von Lisa9811, 47

Ich sah dir eins geh zu deinem Vater und sag ihm ganz genau das: hey Papa mir geht es gerade garnicht um mein Handy. Du kannst es behalten. Im Prinzip weiß ich das du es nur gut mit mir meinst und du nur aus Angst so bist. Ich wollte das nicht ich habe mich so Mit dem kiffen mitziehen lassen aber ich verspreche dir es kommt nicht wieder vor

Kommentar von Lisa9811 ,

Ehrlich dann kommt dein Handy ganz alleine in ein paar Tagen zu dir zurück wenn du zeigt wie sehr du es bereust

Kommentar von fabiodinola ,

Ja das ist aber leichter gesagt als getan...

Kommentar von Lisa9811 ,

Glaub mir sag es einfach zieh das einfach durch auch wenn er dann sauer wird und sag immer wieder abhalt mein Handy ruhig das ist mir egal Hauptsache du glaubst das ich mich ändere und das es mir leid tut

Antwort
von carolineeel, 109

Neigt dein Vater denn sonst zu Aggressionen? Hat er dich, deine Geschwister oder deine Mutter schon mal geschlagen? Weil ich könnte mir auch vorstellen, dass er total über fordert mit der Situation und verzweifelt ist. Ich kenne das bei meinen Eltern auch. Vllt nicht ganz so extrem. Ich denke, dass das bestimmt nur Gerede ist um dir Angst zu machen, damit sich das nicht wiederholt. Dein Konto leer räumen wird er schon nicht. Und dein handy wirst du die nächste zeit bestimmt auch wieder bekommen. Wenn es die nächsten tage nicht besser wird, solltest du dennoch auf jeden Fall zum Jugendamt gehen. Viel Glück und liebe grüße

Kommentar von fabiodinola ,

Ja mich hat der damals geschlagen, als ich Mist gebaut habe, meine Geschwister nie.. Und aggressiv ist der immer

Kommentar von Mignon1 ,

Ob er immer aggressiv ist, ist die Frage. Wenn du ständig etwas ausfrisst, dann ist er böse und wütend. Das ist vollkommen verständlich. Nicht dein Vater hat Schuld, sondern du selbst. Schiebe also nichts auf ihn. Dennoch: Schlagen darf er dich nicht.

Kommentar von carolineeel ,

naja also man kann ihm jetzt nicht die ganze schuld dafür geben. handgreiflich werden darf er keines falls. lies dir doch die Kinderrechte durch. ich kann deinen Vater ihr allerdings auch nicht verurteilen, da ich die Situation nicht mitbekommen habe und nur deine Sichtweise kenne. wenn du dich allerdings unwohl zu Hause fühlst und/oder Angst vor deinem Vater hat, dass er dir weh tut, ist das in jedem falle ein Grund zum Jugendamt zu gehen.

Antwort
von Schwoaze, 66

Nein, das sollte er nicht tun! Du hättest aber auch nicht kiffen dürfen. Daß die Situation jetzt so eskaliert ist wohl auf die Sorge zurückzuführen, die Dein Vater mit Dir hat. Wenn Du im elterlichen Haus wohnst, mußt Du Dich eben an Regeln halten, die die Eltern aufstellen. Was hast Du denn für eine Reaktion erwartet? Lob? Gratulation weil Du so schlau bist, zu kiffen? In Deiner Frage geht's nur darum, was man Dir angetan hat und noch angedroht hat, ja das ist schlimm, aber kein Wort von Reue oder von der Absicht, etwas an dem Schwachsinn ändern zu wollen.... was erwartest Du ernsthaft für eine Reaktion Deiner Eltern?

Kommentar von fabiodinola ,

Ich hab Reue, ich sagte auch mehrmals dass ich alle enttäuscht habe und dass ich nie wieder so einen Mist machen werde, trotzdem eskaliert das immer mehr.

Kommentar von Schwoaze ,

Einmal drüber schlafen und dann entschuldigen. Ich wünsche Dir alles Gute. Du warst auf keinem guten Weg.

Antwort
von frozenbarbie, 62

Daß dein Vater sauer ist , ist klar. Drohen mit Handy einbehalten darf er, auch wenn du es gekauft hast. Manchmal sagt man Dinge aus Verzweiflung die man so nicht meint aber wo man sich anders nicht zu helfen weiß. Dann ist das wohl mit der Situation und der Hilflosigkeit zu entschuldigen. Aber wenn dein Vater wie du sagst zu Gewalt neigt und dich dann bedroht und dich auch schon mal geschlagen hat, dann solltest du dich jemandem anvertrauen. Lehrer zB. Das wird dann wahrscheinlich Konsequenzen haben. Aber das läßt sich wohl nicht vermeiden. :-/ Viel Glück und laß das kiffen sein!

Antwort
von siffie, 17

sag ihm du bekommst auf der gasse billig ein neues Handy, wo du zweifelsohne landen werdest, da du nämlich gleich abhauest und nicht erst mit 18. dann kommt er möglicherweise ins grübeln.

wenn er dich wirklich schlägt, mach einen karatekurs und schlag zurück. du wirst nicht bestraft, ist notwehr.

Antwort
von halfabia, 53

Vielleicht ist es besser, ihm kurz zu gehorchen und in ein paar Wochen seit ihr sicher aus dem Gröbsten raus und er verzeit dir

Kommentar von fabiodinola ,

Nein glaube ich nicht, der meinte der wird mir nie verzeihen und ich sei nichtmal den Dreck unter seinen Nägeln Wert.. Der meint alles ernst was der sagt, hatte schon oft genug mit dem Stress und ich weiß wie er seine Worte meint..

Antwort
von Luckylucke2004, 72

Da du schon 18 bist darf er keinen cent mehr von deinem sparbuch abheben und wenn du dein handy selbst bezahlt hast darf er es dir auch nicht wegnehmen

Kommentar von fabiodinola ,

15 bin ich

Kommentar von Luckylucke2004 ,

sorry hab mich verlesen

Antwort
von LonelyBrain, 87

Klingt ziemlich wirr.. aber wenn das so stimmt geh zum Jugendamt. Unter diesen Umständen ist dein Leben in Gefahr wenn du zu Hause bleibst.

Kommentar von Geruchsneutral ,

ich bin ein pflegekind und zuhause bei meinen pflegeeltern ist ee viel besser als zuhause

Kommentar von fabiodinola ,

Ja der kam auch ganz nah an mein Gesicht als meine Mutter oben war und hat geflüstert und sagte das wieder...

Kommentar von LonelyBrain ,

Ab ... Jugendamt einschalten.

Kommentar von Schwoaze ,

Ich frage nur, weil ich mich da überhaupt nicht auskenne! Wenn Du sagst, ab zum Jugendamt... was passiert denn dann? Achten die darauf, daß Fabiodinola nicht mehr kifft oder spielt das dann keine Rolle?

Kommentar von LonelyBrain ,

Der Vater droht ihm mit Gewalt und dem Tod. Was fragst du da noch?

Kommentar von Schwoaze ,

Das war nicht meine Frage. Es geht darum, wie das Jugendamt weiter verfahren würde.

Kommentar von Bollywoodx3 ,

Omfg, als ich 14/15 war, hatte mich mein Vater auch gedroht und bekam Watschen.. dann kam am nächsten Tag voll die Liebe. LonelyBrain, du übertreibst es! Ein Vater bringt keinen im Gefahr.

Kommentar von LonelyBrain ,

Ein Vater bringt keinen im Gefahr.

Na dann leb mal schön weiter in deiner Traumwelt.

Kommentar von Bollywoodx3 ,

Sorry, wenn du schlechte Erfahrung mit deinen Eltern gemacht hast, kann ich nichts dafür. Klar werde ich in meiner Traumwelt leben, läuft bis jetzt perfekt.

Antwort
von Mignon1, 57

Naja, dass dein Vater böse auf dich ist, ist ja wohl verständlich. Die Drohungen sind aus seiner Wut über dein Fehlverhalten entstanden. Die wird er nicht wahrmachen. Schlagen darf er dich natürlich nicht. Das ist klar.

Dass er dir dein Handy weggenommen hat, ist richtig. Strafe muß sein und sie muß schmerzen, denn sonst ist es keine Strafe.

Bevor du dich weiter über deinen Vater aufregst, denke lieber mal über dich selbst und dein eigenes Fehlverhalten nach. Das ist viel wichtiger. Du mußt sofort mit dem Kiffen aufhören. Das ist das Einzige, was im Augenblick wichtig für dich ist.

Kommentar von siffie ,

warum muss er das denn? nur weil rückständige idioten ihre vorurteile breittreten müssen? vielleicht tut es ihm gut und er sollte... keinesfalls sollte er aufhören, bloss weil du, der ihn absolut ncvht kennst, irgendeine vorgefertigter Meinung hast.

Antwort
von brentano83, 14

Der einzige der hier hilfe braucht ist dein vater, wenn er wirklich so abging

 

Antwort
von yxcvbnmxo, 30

Hör einfach auf so ein Junkie zu sein, dann hast du solche Probleme auch nicht. Kein Wunder, dass der so austillt. Ich würde mich für mein Kind schämen, ganz ehrlich.

Kommentar von siffie ,

wäre ich dein vater, ich würde mich für dein schwachsinniges gefasel von Junkie noch voiel mehr schämen!

Kommentar von yxcvbnmxo ,

Kann nur von einem Junkie kommen

Antwort
von xo0ox, 34

Nein darf er nicht, aber ich glaube das nicht so ganz.

Antwort
von MissionTarget, 67

Definitiv Jugendamt Bruder :/

Antwort
von aXXLJ, 15

Dürfen meine Eltern das alles machen?

Du schreibst nur, dass Dein Vater aggressiv ist. Wieso titelst Du also "Eltern"?
In einer Deiner anderen Fragen steht, dass Du erst 15 bist und nach gelegentlichem Cannabiskonsum bereits an "Sucht" und "Entzugserscheinungen" glaubst. Das zeigt wie naiv Du Cannabis gegenüber eingestellt bist und keine Ahnung von der Sache hast. Da würde ich als Vater auch ausrasten.
Ich hoffe, Dein Daddy behält Dein IPhone und kauft Dir dafür zu Weihnachten ein Exemplar von "Rauschzeichen" (Google).

Antwort
von lupoklick, 34

Dein Vater ist ganz gewiß micht "liiieeeeb".

aber DU scheinst ein ganz mieses Früchtchen zu sein,

das SEIN  Verhalten zwar nicht entschuldigen kann, es aber erklärt..

Mach dich vom Acker sobald es geht

und gönne der Familie ein friediches unbekifftes Leben!

Ob das Handy Dir gehört, es interessiert KEINEN!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten