Frage von Hilfen, 87

Dürfen lehrer über mich reden wenn ich nicht dabei bin?

Antwort
von blackforestlady, 50

Du redest doch auch über Deine Lehrer, wenn diese nicht anwesend sind, mit Deinen Schulkameraden. Daher dürfen Lehrer so etwas auch.

Antwort
von Everklever, 15

Im Prinzip schon, aber es kommt auf das Thema an.

Antwort
von Rockige, 61

Natürlich, wie sonst soll denn ein Austausch über deine Leistungen stattfinden?

Kommentar von Hilfen ,

Ich meine nicht von der Leistung sonder mit allen anderen Schülern 

Kommentar von Everklever ,

 mit allen anderen Schülern 

Das ist sehr unwahrscheinlich, denn dafür müsste eine Vollversammlung der gesamten Schülerschaft einberufen werden (mit Ausnahme deiner Person natürlich).

Antwort
von Wonnepoppen, 25

Woher willst du das überhaupt wissen, wenn du nicht dabei bist?

Antwort
von MrHilfestellung, 42

Selbstverständlich.

Antwort
von tryanswer, 20

Ja, jeder darf das.

Antwort
von PhoenixXY, 21

Na klar! Wenn du dabei bist, macht das Lästern doch gar keinen Spa?! ;P

Antwort
von yoda987, 30

Jeder darf das 

Antwort
von Purplez, 25

Was denkst du wie viel hinter deinem Rücken über dich diskutiert wird?

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 24

Hallo Hilfen,

kommt darauf an:

In einer Lehrerkonferenz wird selbstverständlich ohne deine Anwesenheit über dich geredet.

Gegenüber Eltern: Selbstverständlich reden auch Lehrer mit deinen Eltern, wenn du nicht dabei bist.

Bei anderen Personen (Schülern z.B) kommt es auch darauf an:

Erlaubt: "Weiß jemand was mit "Hilfen" ist, der heute fehlt?"

Nicht erlaubt: "Hört mal alle her: Hilfen ist faul...."

Kommentar von Hilfen ,

Ok, meine Freunde meinten das die Lehrer mit den anderen Schülern über mich geredet habe z.B. das andere Angst vor mir habe. Ist das erlaubt?

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo Hilfen,

kannst du vergessen!

Zunächst mal hat da wohl dein Lehrer nicht über dich geredet, sondern er hat mit anderen geredet. - Erste Einschränkung!

Zweite Einschränkung: Wir in der Community erfahren von dir, dass deine Freunde meinten (sie wissen es also noch nicht mal genau!), dass dein Lehrer mit anderen geredet habe (Möglichkeitsform) ...........

Meinst du wirklich, dass bei dieser Kette irgendetwas noch genau stimmt?

Antwort
von Griesuh, 43

Wenn es sich um fachliche Gespräche handelt ja. Das nennt man dann fallbesprechung.

Antwort
von Herpor, 4

Das ist unvermeidlich. Ich würde mich unter falschem Namen an der Schule anmelden. Dann klingt es wenigstens anders.

Antwort
von Grautvornix, 14

Warum sollen sie das nicht dürfen?

Antwort
von Almalexian, 27

Das müssen sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten