Frage von Askmaster2000, 120

Dürfen Lehrer Hausaufgaben aufgeben wenn man 8 Stunden hatte?

Ich hatte heute 8 Stunden und ich habe Hausaufgaben auf bekommen. Meine Frage ist nun ob er das überhaupt darf . und wenn nicht bitte mit link :)

Antwort
von OnkelSchorsch, 50

Natürlich "darf" er das.
Also, anstatt am PC oder Handy zu hocken und rumzusurfen, setz dch auf deine vier Buchstaben und mach deine Hausaufgaben.

Antwort
von androhecker, 90

Klar können sie das, erstens sind die augaben meist in ein paar Minuten gelöst, zweitens hat man meisten nicht direkt auf den nächsten Tag auf und drittens sind 8 Stunden nicht viel

Antwort
von kimibienchen, 120

Ja, der Lehrer darf das. Die einzige Voraussetzung ist dann, dass es nicht bis auf den nächsten tag aufgegeben werden darf.

Kommentar von Askmaster2000 ,

wir haben es bis morgen auf , aber hast du einen link ?

Kommentar von guinan ,

Kann er nicht haben. Ist nur wunschdenken, aber keine Verordnung

Es gibt nur Verordnungen über die Zeit, die Hausaufgaben dauern sollten. In der Sek 1 sind das 45 Minuten bis 1 Stunde. Und zwar täglich noch NACH dem Unterricht.

Antwort
von GedankenWurm, 73

Darf er nur nicht auf den nächsten Tag obwohl es eigentlich bei jeder Schule unterschiedlich ist

Kommentar von Askmaster2000 ,

ist bis morgen aufgegeben.

Antwort
von Momo1965, 77

Junge, Junge, wann fangt Ihr denn morgens mit dem Unterricht an, wenn Du mittags um kurz nach 13:00 Uhr schon acht Unterrichtsstunden hinter Dir hast! ;-))

Hausaufgaben sind – je nach Bundesland u. U. abweichend – in der Verordnung über die Notenbildung geregelt; für Baden-Württemberg ist dies beispielsweise in § 10 festgelegt. Dort heißt es:

(1) Hausaufgaben sind zur Festigung der im Unterricht vermittelten Kenntnisse, zur Übung, Vertiefung und Anwendung der vom Schüler erworbenen Fertigkeiten sowie zur Förderung des selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeitens erforderlich.

(2) Die Hausaufgaben müssen in innerem Zusammenhang mit dem Unterricht stehen und sind so zu stellen, dass sie der Schüler in angemessener Zeit erledigen kann.

(3) Die näheren Einzelheiten hat die Gesamtlehrerkonferenz mit Zustimmung der Schulkonferenz zu regeln, insbesondere den zeitlichen Umfang sowie die Anfertigung von Hausaufgaben übers Wochenende und über Feiertage.

(4) Der Klassenlehrer bzw. Tutor hat für die zeitliche Abstimmung der Hausaufgaben der einzelnen Fachlehrer zu sorgen und auf die Einhaltung der bestehenden Regelungen zu achten.

Bedeutet: Die Hausaufgaben dürfen nicht über die Maßen zeitlich belasten. Wie diese Formulierung allerdings letztendlich zu definieren ist, legen die Schulen individuell fest.

Ich hielte es für unklug, Deine Lehrer mit der Gesetzeslage zu konfrontieren, ehe Du Dich nicht zunächst über die schulinternen Beschlüsse informiert hast. Und auch dann wäre eine freundlich geäußerte Bitte immer noch deutlich ratsamer, als eine trotzig-aufmüpfige Forderung nach weniger Hausaufgaben. .... Abgesehen davon: In der Zeit, während der Du hier Deine Frage gepostet und die Antworten gelesen und kommentiert hast, hättest Du doch sicherlich schon einen guten Teil dieser unliebsamen Hausaufgaben erledigt haben können, oder nicht? ;-)

Kommentar von Momo1965 ,

Upps! Der guten Ordnung halber hier noch der entsprechende Link, aus dem ich zitiert habe:

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/portal/t/ae7/page/bsbawueprod.psml?pid=Doku...

Antwort
von Kuhlmann26, 37

Lehrer dürfen natürlich HA aufgeben. Das heißt doch aber nicht, dass Du sie auch machen musst.

Gruß Matti

Antwort
von FeX95, 96

Die 8 Stunden können noch gar nicht vorbei sein. Es ist 13:18 Uhr, was bedeutet, dass du seit ca. 5 Uhr in der Schule sein müsstest.
Ich wüsste nicht, dass es eine Regelung gibt, die dafür sorgt, dass dir keine Hausaufgaben gegeben werden können, sofern du X Stunden in der Schule warst. Sofern in eurer Schulverodnung (die nur du hier kennst) nichts darüber steht, hast du die Aufgaben zu erledigen.

Antwort
von Lastrono, 67

Ich weiß es nicht aber ich Denke ja das ist leider jedem Lehrer Selbst über lassen soweit ich weiß kann mich aber auch irren

Antwort
von domi158, 39

Ich weiß nicht, ob es von der Schule anbhängt oder nicht. Aber bei uns ist es so, dass wenn wir Nachmittagsunterricht hatten und am nächsten Tag dieses Fach auch haben, wir keine HA bekommen dürfen. Also wenn wir z.B heute Mathe hätten und aber Nachmittagsunterricht und morgen auch Mathe haben, darf er uns keine geben, aber wenn wir die nächste Mathestunde erst übermorgen haben, dann schon.^^

Kommentar von Askmaster2000 ,

ja genau die Regelung , wo steht das ? link

Kommentar von domi158 ,

Keine Ahnung wo das steht xD In meiner Schulordnung ^^

Antwort
von RoentgenXRay, 23

Mir fällt kein Grund ubd keibe Regelung ein warum nach 6 oder 8 oder 10 Unterrichtseinheiten keine HA gegeben werden sollten... wie kommst du auf die Idee?

Antwort
von TrollingFox, 7

wir bekommen auch nach 10 stunden hausaufgaben, also chill xD

Antwort
von nilsgo49, 35

Ja solange nichts anderes in der Schulordnung steht

Antwort
von Papabaer29, 42

Sogar nach neun Stunden.

(War bei uns so.)

Antwort
von freakiibebe, 85

Ich denke schon das es erlaubt ist gab es bei mir in der Ausbildung trotz 8 std Schule und 8szd arbeiten am tag auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community