Frage von freakyboy170, 54

Dürfen Lehrer Handys über einen längeren Zeitraum behalten?

Ein Leher hat mein Handy abgenommen, was ich leider verstehen muss aber muss der Leher das Handy auch nicht nach dem Schultag wieder zurück geben ?

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 2

Laut Deutschen Recht (zB BGB) darf ein Handy in der Schule nur bis zum Unterrichtsschluß des selben Tages konfiziert werden. Die Rückgabe hat also zum Verlassen des Schule zu erfolgen, bei minderjährigen Schülern kann verordnet worden sein, das Handy nur den Erziehungsberechtigten auszuhändigen.

Antwort
von clemensw, 20

NEIN.

Das Recht auf Erziehungsmaßnahmen ist in allen 16 Landesschulgesetzen enthalten. Dazu zählt auch (oftmals sogar explizit genannt) das Recht auf vorübergehenden Einzug unterrichtsfremder oder -störender Gegenstände.

Die Dauer des Entzugs ist hingegen in keinem Gesetz genannt. Es gibt nur 2 Grundsätze:

- Der Entzug darf nur "zeitweilig" sein

- Die Maßnahme muß "verhältnismäßig" sein.

Diese beiden Begriffe sind sehr schwammig, weswegen es keine feste Grenze gibt.

Im Zweifelsfalle ist sogar eine Rückgabe nur an die Eltern möglich, d.h. das Handy bleibt in der Schule, bis deine Eltern Zeit haben.

Antwort
von tryanswer, 31

Das ist unterschiedlich in den einzelnen Bundesländern und sogar den einzelnen Schulen geregelt. Zumindest die gesetzlichen Regelungen sind aber nur sehr wage formuliert. Das sich eigentlich nur sagen läßt: Der Lehrer darf das Handy vorübergehend einziehen. - Das kann je nach Umständen eine Schulstunde oder aber auch ein Schuljahr bedeuten.

Kommentar von clemensw ,

Bei einem Schuljahr (oder besser: bei einem Entzug von mehreren Tagen oder länger) würde ich aber doch die Verhältnismäßigkeit der Maßnahme anzweifeln.

Antwort
von raphae, 7

Ich würde mit dem Lehrer reden. Du musst dein Fehler einsehen aber der Lehrer muss es dir auch zurück geben sonst ist es Diebstahl. Also freundlich mit ihm reden.

Antwort
von EySickMyDuck, 12

Servus...
Dazu hab ich meine eigene glasklare Meinung die wahrscheinlich nicht jeden schmeckt...

Das Handy zu beschlagnahmen finde ich grundsätzlich gut weil das hat in der Schule nix verloren. Wenn es als erzieherische Maßnahme dient gerne auch mal bis zum nächsten Tag.
Sollte die Lehrkraft allerdings der Meinung sein sie könne dat Ding wochenlang in Beschlag halten dann gilt das für mich als Diebstahl u. es gibt ohne mit der Wimper zu zucken 'ne Anzeige...

Antwort
von Tuba01, 11

Kommt drauf an von wo du kommst also in Niedersachsen wo ich auf das Gymnasium gehe dürfen die Lehrer das Handy an sich nehmen fals dies stören sollte oder damit rumgespielt wird allerdings muss das Handy beim Direktor abgegeben werden und am ende des Tages kann man sich das da abholen doch sollte es um ein Extremfall handeln müssen die Eltern sich das Handy beim Direktor abholen

Antwort
von Delveng, 22

In meiner Schule wurden noch nie Handys konfisziert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten