Frage von lysi3, 155

dürfen lehrer handy abziehen?

rechtlich gesehen? heute wollte ein lehrer meine tasche durchsuchen, da ich mein handy schnell rein getan habe. das darf doch niemand außer der polizei oder?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von GanMar, 41

Hier mal ein Nachtrag zur bisherigen Diskussion, die damit ggf. beendet werden kann.

Im Hamburger Schulgesetz (HamSG vom 16. April 1997 (HmbGVBl. S. 97), zuletzt geändert am 22. Juni 2016 (HmbGVBl. S. 258)) findet sich

§ 49 Satz 2

"Erziehungsmaßnahmen dienen der pädagogischen Einwirkung auf einzelne

Schülerinnen und Schüler. Erziehungsmaßnahmen sind insbesondere: ... die zeitweilige Wegnahme von Gegenständen einschließlich der dazu im Einzelfall erforderlichen Nachschau in der Kleidung oder in mitgeführten Sachen, ..."

Ich habe mir erlaubt, irrelevante Teile des Originaltextes beim Zitieren auszulassen und besonders zutreffende Textstellen hervorzuheben.

Kommentar von Still ,

DH!

Kommentar von WeinWasser ,

Jedes Bundesland kann das einzeln regeln. Das hier gilt wie der Name ja schon sagt nur für Hamburg.

In anderen Bundesländern wird es aber in eine ähnliche Richtung gehen.

Kommentar von GanMar ,

Richtig. Schulrecht ist Landesrecht und daher muß der Fragesteller das für ihn zutreffende Gesetz sowie Verordnungen etc. studieren. Ich habe das Zitat lediglich gebracht, um darauf hinzuweisen, daß eine Taschenkontrolle durch Lehrer nicht ausnahmslos verboten ist - wie es fälschlicherweise immer mal wieder angenommen wird.

Antwort
von PlanC3P0, 38
Lehrer dürfen Schülern das Handy abnehmen solange er es wieder zurück gibt

Ein Schüler hat das Grundrecht auf Persönlichkeitsentfaltung und
Handlungsfreiheit. Stört er jedoch mit dem Handy den Unterricht, darf
der Lehrer Maßnahmen ergreifen, um die Ordnung wiederherzustellen. In
diesem Fall darf er das Handy gegebenenfalls sogar vorübergehend
einkassieren. Ein allgemeines Handyverbot an Schulen ist hingegen
unrechtmäßig. Wird jedoch durch den Gebrauch gegen Gesetz, Sitte und
Moral verstoßen, darf der Lehrer die Nutzung untersagen.

Antwort
von GymKro, 35

Die Sache erscheint mir völlig klar: Vermutlich gibt es an deiner Schule im Rahmen der Hausordnung ein Handy-Verbot, für dessen Einhaltung die Lehrer zuständig sind. Ähnliches gilt für die Durchsetzung des Rauchverbots. An der Stelle deines Lehrers hätte ich allerdings nicht deine Tasche durchsucht, sondern dich damit zum Schulleiter geschickt, der dich dann aufgefordert hätte, den Inhalt deiner Tasche auszukippen und ihm dein Handy auszuhändigen. Im Übrigen gilt: Spielregeln sind dazu da sie einzuhalten, anderenfalls drohen Konsequenzen. Also hör gefälligst auf, über eine vermeintliche Verletzung deiner "Rechte" zu jammern und  erinnere dich lieber an deine Pflichten!

Antwort
von BlackRitter, 52

Handy darf er abnehmen allerdings muss er dir das am gleichen Tag zurückgeben soweit ich weis

Antwort
von Still, 2

Er hat nicht deine Tasche durchsucht, sondern lediglich das Handy herausgenommen. Wäre es dir lieber gewesen, dass er dir die ganze Tasche wegnimmt, um an das Handy zu gelangen?

GanMar hat dir schon ein super Zitat geliefert! Mach dir doch mal die Mühe, das für dein Bundesland zu ermitteln.

Antwort
von Hideaway, 40

Was heißt hier "abziehen"? Wollte er es dir gewaltsam entwenden? Sich gar dran bereichern, weil er sich schon so lange ein eigenes Handy wünscht?

das darf doch niemand außer der polizei oder?

Du durftest es doch auch nicht in der Hand haben, oder? Und dann hast du nicht mal den Mumm, zu dem zu stehen, was du verbockt hast. Einfach jämmerlich. Geh zu Mutti und wein dich an ihrem Schürzenzipfel aus.

 

Kommentar von Mignon5 ,

Danke für das witzige Kompliment! :-)

Kommentar von lysi3 ,

denkst du, ich bin froh, wenn er mir aus welchem grund auch immer mein handy wegnimmt, was heisst dazu stehen, er hat kein recht dazu, also hat das damit schonmal gar nichts zu tun, außerdem hat niemand nach ner meinung gefragt ;)

Kommentar von Mignon5 ,

außerdem hat niemand nach ner meinung gefragt ;)

Wie bitte??? Warum hast du denn die Frage hier gestellt? Gerade, um unsere Meinungen zu lesen! Du bist sehr widersprüchlich! :-))) Aber Kinder sind so!

Außerdem mußt du immer damit rechnen, dass du Meinungen bekommst, die die Wahrheit beim Namen nennen und für dich peinlich sind.

Mit allen deinen Kommentaren beweist du eindrucksvoll, dass du unter 10 sein mußt. Kinder über 10 benehmen sich nämlich viel reifer und erwachsener als du und können schon zu ihrem falschen Benehmen stehen.

Du mußt noch viel lernen! Packe es an....! Dann wirst du irgendwann verstehen, wie das Leben funktioniert. Offenbar haben deine Eltern versäumt, dir das auch nur ansatzweise und kindgerecht beizubringen. :-)

Kommentar von Hideaway ,

Außerdem mußt du immer damit rechnen, dass du Meinungen bekommst, die die Wahrheit beim Namen nennen und für dich peinlich sind.

Stimmt. "Wer die Wahrheit sucht, darf nicht erschrecken, wenn er sie findet."

Kommentar von Hideaway ,

also hat das damit schonmal gar nichts zu tun

Doch, das folgt dem aus der Physik bekannten Grundsatz: actio = reactio.

außerdem hat niemand nach ner meinung gefragt

Na und? Meinst du Bengel etwa, das grundgesetzlich garantierte Recht auf freie Meinungsäußerung und das Verbot einer Zensur suspendieren zu können?

Antwort
von Cr33p, 36

Deine Tasche durchsuchen darf er nicht. Er darf dir aber dein Handy "abziehen".

Wenn du es ihm gerade geben solltest, es aber schnell in die Tasche getan hast, finde ich es übertrieben, dass er deine Tasche durchsucht. Ich kenne es so, dass die Lehrer dann nachlassen und meinen, dass ich das Handy dann auch in der Tasche lassen sollte. Das habe ich dann auch immer getan, ist nur fair.

Aber einfach die Tasche durchsuchen, um dein Handy einzukassieren? Warum sollte er, da gehört dein Handy doch hin...

Wundere dich nicht, wenn dein Lehrer reagiert, wenn du ihn provozierst. Lehrer sind auch nur Menschen also treib es nicht zu weit.

Antwort
von Gilgaesch, 68

Er darf aus pedagogischem Interesse dein Handy einbehalten. 

Die Tasche darf er so nicht durchsuchen, allerdings würde ich als Lehrer dann deine Eltern anrufen und die Polizei. Dann wird deine Tasche durchsucht und du siehst vor jedem in der Klasse aus wie ein Vollidiot.

Kommentar von Mignon5 ,


allerdings würde ich als Lehrer dann deine Eltern anrufen und die Polizei.

Sorry, aber du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Polizei wegen so einer Bagatelle käme??? Die Polizei hat wahrlich viel Wichtigeres zu tun als Schultaschen nach Handys zu durchsuchen!

Antwort
von nettermensch, 25

wenn dein lehrer befugt ist, dann darfv er das natürlich. wieso immer dies fragen. du solltet mal die frage stellen, warum du ein Handy überhaupt in die schule mit nehmst.

Kommentar von lysi3 ,

9 stunden täglich in der schule, ich glaub ich hab auch noch freizeit und freunde. lehrer denken, sie haben einen plan von dem leben des schülers, können ihnen alles vorschreiben und denken, sie seien das größte, was natürlich in keinem punkt mit der wirklichkeit übereinstimmt ;)
wollte nur wissen, ob es rechtlich gesehen erlaubt oder strafbar ist, keine meinung.

Kommentar von nettermensch ,

du solltes nur eins tun. in der schule  für deine Zukunft lernen, du armer, du hast keine Freizeit. Freizeit hast  du genug am Wochenende. ist doch eine perfekte Vorbereitung auf die Arbeitswelt. da hast du noch weniger Freizeit.

Kommentar von Cr33p ,

du armer, du hast keine Freizeit

Erwarte nicht, dass man das als Schüler versteht, das hast du vermutlich auch nicht. Und ich auch nicht, allerdings ist mir das danach sehr schnell klar geworden aber so ist das nunmal.

Antwort
von Mignon5, 70

Was würdest du unternehmen, wenn es nur die Polizei tun dürfte? Deinen Lehrer verklagen, ihn anzeigen??? Du würdest dich total lächerlich machen! .-)))

Stelle dich nicht so an. Dein Lehrer wird einen Grund gehabt haben, dir dein Handy wegnehmen zu wollen. Leider verschweigst du uns diesen Grund. Das Leben geht weiter und du wirst es überleben. Schüler haben übrigens nicht nur Rechte, sondern auch PFLICHTEN sowie auch Lehrer nicht nur Pflichten, sondern ebenfalls Rechte haben!

Benimm dich in Zukunft so, dass der Lehrer gar keine Veranlassung hat, nach deinem Handy zu suchen! Dann kommst du nicht in so eine SELBSTVERSCHULDETE Situation.

Kommentar von Busverpasser ,

Also wenn das heute noch ein Lehrer macht, lehnt er sich extrem weit aus dem Fenster. Da muss er nur mal an den Falschen geraten und die Anwaltskanzlei des Vaters macht ihm das Leben zur Hölle... ;-)

Kommentar von Mignon5 ,

Wenn ein Elternteil wegen so einer Lapalie zum Anwalt rennt, dann offenbart das viel über die Eltern. Ob dem Kind damit geholfen ist, steht auf einem ganz anderen Blatt. Die anderen Kinder würden sich lustig über ihn machen. Das ist dieser Kinderkram gar nicht wert.

Man sollte immer die Kirche im Dorf lassen. Kinder haben übrigens nicht immer Recht!!! Der Fragesteller hat uns wahrscheinlich aus gutem Grund verschwiegen, warum der Lehrer nach dem Handy gesucht hat.

Kinder übertreiben und dramatisieren in diesen Fragen sehr häufig, um Eltern und uns auf ihre Seite zu ziehen.

Kommentar von GanMar ,

Also wenn das heute noch ein Lehrer macht, lehnt er sich extrem weit aus dem Fenster.

Wenn Eltern nicht in der Lage sind, ihren Kindern Respekt und gesellschaftlich adäquate Umgangsformen nahezubringen, dann bleibt manchen Lehrern leider nichts anderes übrig, als sich aus dem Fenster zu lehnen. Und solche Eltern werden vermutlich nicht umgehend in eine Anwaltskanzlei rennen, wenn Sohnemann mal heulend nach Hause kommt - es sei denn, der Herr Papa ist selbst jemand, der jeden Respekt vor seinen Mitmenschen vermissen läßt und über Leichen geht, um seine in der Regel materiellen Ziele zu erreichen.

Kommentar von Hideaway ,

@Mignon5, da musst du doch nicht gleich aus allen Rohren schießen. Bestimmt hatte der arme Junge sein Handy ganz versehentlich in der Hand und zu allem Unglück war es auch noch eingeschaltet. Mein Gott, ja, er hat in der prallen Vorfreude auf den Unterricht vergessen, es bei Betreten des Schulgeländes auszustellen. Daraus muss man kein Drama machen.

Und über eines sind wir uns doch wohl einig: Lehrer, die auf die Einhaltung der Schulordnung achten und sie am Ende vielleicht auch noch durchsetzen wollen, haben im Schuldienst nichts verloren. Wie sollen sich denn die Kinder zu reifen Persönlichkeiten entwickeln, wenn man ihnen den Zugang zu wichtigen Anrufen von Kumpels oder Chats während der Schule untersagt?

Kommentar von Mignon5 ,

Hahaha!

Toller ironischer Kommentar! Danke! :-)))

Kommentar von lysi3 ,

9 stunden täglich in der schule, ich glaub ich hab auch noch freizeit und freunde. lehrer denken, sie haben einen plan von dem leben des schülers, können ihnen alles vorschreiben und denken, sie seien das größte, was natürlich in keinem punkt mit der wirklichkeit übereinstimmt ;)
wollte nur wissen, ob es rechtlich gesehen erlaubt oder strafbar ist, keine meinung oder unwissende behauptung dazu

Kommentar von Mignon5 ,

@ lysi3

Hahaha! Du glaubst doch nicht, dass irgendein Gericht den Lehrer für so eine Lapalie bestrafen würde??? Die Polizei würde nicht einmal eine Anzeige aufnehmen.

Mache dich bitte nicht lächerlich! Halte dich an die Schulordnung und du kommst nicht in solche Situationen. Lerne, die Konsequenzen deines Handelns zu tragen und die Schuld nicht bei anderen, sondern bei dir selbst zu suchen! DU warst nämlich die Ursache für die pädagogische Maßnahme des Lehrers! :-))

Kommentar von Hideaway ,

DU warst nämlich die Ursache für die pädagogische Maßnahme des Lehrers!

@Mignon5, du bist schon wieder treffsicher ins Fettnäpfchen geraten. Genau das wollte er doch nun wirklich nicht hören.

Kommentar von Mignon5 ,

@ Hideaway

Hahaha!

Ich weiß, die Wahrheit kann er nicht vertragen. :-)))

Antwort
von chrisis98, 53

Ja handy abnehmen
Nein Tasche durchsuchen

Antwort
von GanMar, 46

Was verstehst Du unter "abziehen"? Raub? Diebstahl?

Was ist Dir denn lieber? Der Lehrer schaut in Deine Tasche oder hält Dich so lange fest, bis die herbeigerufene Polizei Deine Tasche durchsucht?

Kommentar von lysi3 ,

was mein ich wohl damit denk nach! wenn es nicht erlaubt ist, kann ich ihm das sagen was sonst

Kommentar von GanMar ,

Dann wird er Dir sagen, was Dir erlaubt ist - und dann ziehst Du sowieso den Kürzeren. Hast Du das noch nicht gelernt? Wie lange gehst Du schon zur Schule? Erst verstößt Du gegen die Regeln und heulst anschließend herum, wenn der Lehrer es einfach erledigen möchte? Warum hast Du so ein großes Interesse daran, daß da notwendigerweise ein Staatsakt daraus gemacht werden muß? Hast Du keine Eier in der Hose? Gib ihm das Handy und fertig. Wo ist das Problem? Du bekommst es in einer angemessenen Frist zurück und die Situation ist vom Tisch. Warum muß bei Euch alles gleich eskalieren?

Kommentar von Mignon5 ,

@ lysi3

Hahaha! Merkst du gar nicht, wie lächerlich du dich machst???

Antwort
von DieObergeilste1, 37

Handy abnehmen schon,Tasche durchsuchen auf gar keinem Fall.

Kommentar von striepe2 ,

Wieso "auf gar keinen Fall"? Das darf sogar das Personal an Supermarktkassen.

Kommentar von Busverpasser ,

Nur wenn man dem zustimmt!

Kommentar von Cr33p ,

Die dürfen das auch nur bei begründetem Verdacht

Kommentar von GanMar ,

In Hamburg und möglicherweise auch anderen Bundesländern schon - siehe dazu meinen Beitrag, welchen ich als Nachtrag zur Diskussion beifügen möchte.

Kommentar von DieObergeilste1 ,

Striepe2 stell dir mal vor du hast persönliche Sachen in deiner Tasche und jemand durchsucht das in der Öffentlichkeit.Das wäre doch unangenehm ? 

Antwort
von ScharldeGohl, 40

Erstmal ist es kein abziehen, denn er nimmt das Handy ja nicht an sich zum Zwecke der Eigentumsübertragung. Also schildere das nicht so dramatisch wie ein Weib oder ein kleines Kind.

Und wenn du in der Schule gegen Regeln verstößt, indem du dein Handy benutzt und ist dann schnell aus dem Weg schaffen willst, bist du selber schuld.

Kommentar von lysi3 ,

also schildere es nicht so dramatisch wie ein weib oder kleines kind?😂 was bist du denn für ein typ erstmal da nichts dramatisches dran und drück dich erstmal richtig aus

Kommentar von Mignon5 ,

@ lysi3

Und du lerne erst einmal Orthographie und Interpunktion, bevor du dich über andere aufregst! Du benimmst dich so kindisch wie ein trotziger Dreikäsehoch, der mit dem Fuß aufstammt! Ich nehme an, dass du noch unter 10 bist, oder?

Kommentar von ScharldeGohl ,

ich bin ein 45 jähriger Mann, und wenn du hier von abziehen sprichst obwohl dir der Lehrer einfach nur das Handy weggenommen hat, dann ist das überdramatisiert. Du willst etwas durch deine Wortwahl bewusst schlimmer darstellen, als es eigentlich gewesen ist. Und das machen üblicherweise kleine Kinder und Frauen.

Kommentar von Mignon5 ,

@ ScharledeGohl

Bitte keine Pauschalisierungen und Beleidigungen von Frauen!!!! Was für ein komisches Frauenbild hast du denn?

Wenn du immer die falschen Frauen kennenlernst, die sich so kindisch wie der Fragesteller benehmen, dann lernst du anscheinend immer die falschen Frauen kennen.

In diesem Falle mußt du dich selbstkritisch hinterfragen, ob du nicht die falschen Signale aussendest, dass sich kindische Frauen zu dir hingezogen fühlen! Gleich und gleich gesellt sich nämlich gerne!

Kommentar von ScharldeGohl ,

ja, und jetzt liest wieder deine Emma und trinke deinen anthroposophischen Tee. Ich wünsche dir noch einen friedlichen Tag!

Antwort
von Trabbifrager, 29

Ja, darf er. Er ist dein Lehrer.

Antwort
von Meli6991, 37

wenn es ein handyverbot gibt darf er das

Antwort
von iawoiserden, 14

Na, wenn du jetzt schon Probleme mit deinen 'Spielzeug' hast.

Beispiel aus der Erwachsenen Welt:

Bei uns in der Firma ist ein absolutes Handyverbot, es wird zwar nicht abgenommen, aber beim ersten erwischen folgt eine Abmahnung, beim zweiten folgt die Fristlose Entlassung. Steht auch so im Arbeitsvertrag.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten