Frage von ColoHD, 115

Dürfen Lehrer einem Schüler eine Klassenarbeit vorenthalten?

Also das sie der ganzen Klasse die Klassenarbeit wieder geben nur einer Person nicht weil sie kein Buch dabei hat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dreasox, 75

Vergiss es. Lehrer haben ehh immer recht also spar dir die Disskusion.

Kommentar von ColoHD ,

Ja. Wenn die sagen die Erde is ne Scheibe dann is es so...ne ich bin nich so einer der sich alles gefallen lässt. Mögen manche nicht so aber damit müssen sie leben

Kommentar von Skyright ,

Völlig falsch Antwort. Das Problem ist, dass man Lehrern etwas nur sehr schwer nachweisen kann.

Kommentar von dreasox ,

So mein ich das gar nicht. Aber Lehrer meinen sich immer alles rausnehmen zu dürfen obwohl das pädagogisch unklug ist. Glaubst du wirklich der Schüler wird nächstes mal sein Buch nicht vergessen? Falsch! Diese Aktion hat dem Lehrer nichts gebracht und wahrscheinlich weiß er das auch. Er macht das nur weil er einen auf dicke Hose machen will.

Kommentar von ColoHD ,

Es ist auch mehr oder weniger "bewiesen" dass Hausaufgaben pädagogischer Schwachsinn sind. Und niemanden juckts. Hausaufgaben bringen Kinder auch nur zum lügen. Aber es hat sich erledigt. Habe meine Arbeit trozdem wieder. Nachdem ich mich in 10.000 Ausreden gewindet habe xD

Antwort
von DerFragenSeller, 82

Also wenn die person das buch nicht dabei hat, aber das buch ja dafür nicht gebraucht wird dann ist der lehrer bzw. lehrerin nicht ganz normal.....

Kommentar von ColoHD ,

Naja das Buch wurde das letzte mal vor nem Monat gebraucht (is ne art lektüre)

Antwort
von HeroHacker, 52

Darf er auch wenn jemand gespickt hat 

Kommentar von ColoHD ,

Hat ja recht wenig etwas mit spicken zu tun, vielmehr damit das heute der letzte Tag vor den Ferien ist und die letzte Chance dieses Jahr die Arbeit noch zu bekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten