Frage von Topic127, 105

Dürfen Lehrer ein Buch zerreißen, wenn es im Unterricht gelesen wurde?

Eine Freundin von mir hat im Unterricht ein Buch gelesen (Taschenbuch), der Lehrer wurde sauer und hat es in der Mitte durchgerissen. Darf er das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apfelwasser1990, 39

Natürlich darf er das nicht! Er kann es höchstens weg nehmen und nach dem Unterricht wieder zurückgeben.

Kommentar von Topic127 ,

Ja, nur er weigert sich es zu ersetzen...

Kommentar von coolboy153 ,

Sie oder ihre Eltern können sich ja zur mit bei der Schulleitung bescheren wenn er sich strikt weigert

Antwort
von beangato, 38

Gegenfrage:

Darf man im Unterricht ein Taschenbuch lesen, wenn es nicht zum Unterrichtsstoff gehört?

Kommentar von Topic127 ,

Nö, aber sie hätte es ja akzeptiert, wenn er es weggeholt hätte, aber er hat es ja beschädigt!

Kommentar von beangato ,

Und wie oft wurde sie vorher schon ermahnt?

Kommentar von Topic127 ,

Also, sie hat gelesen, ich hab so getan als würde es mich interessieren (also der Unterricht), so dann ist er auf unseren Tisch zugekommen, ich hab Annika (die Betroffene) angestupst, als er vor ihr stand, weil sie sonst einfach weiter gelesen hätte (😂). Dann hat er sich geräuspert und hat die Hand so aufgehalten. Annika hat ihm das Buch gegeben, weil sie halt dachte sie kriegt es nach der Stund wieder. Dann hat er es im Gang zum Mülleimer kaputt gerissen, zeigt uns die zwei Hälften und wirft sie weg. So lief das ab.

Kommentar von beangato ,

Tja, dumm gelaufen.

Antwort
von Thather, 54

Er dürfte es nur, wenn das Buch sein Eigentum ist. Ansonsten muss er das Buch ersetzten.

Kommentar von Topic127 ,

Es war das Buch meiner Freundin. Sie hat es halt gelesen, während er was erklärt hat...Sie ist zu ihm gegangen und hat halt auch gesagt, bitte kaufen Sie mir ein neues. Er meinte:"Wenn es den Unterricht stört, muss ich dir kein neues kaufen!"

Kommentar von Thather ,

Das ist definitiv falsch. Nur weil etwas stört, darf man es nicht kaputt machen. Stell Dir vor, der Lehrer steht mit seinem Auto auf einer Kreuzung weil die verstopft ist. Da darf Ihm auch keiner das Auto kaputt machen, weil der den fließenden Verkehr stört.

Antwort
von LuxMayer, 45

wenn es sein Buch ist, ja.

Antwort
von maschine98, 26

Nein, ist sachbeschädigung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten