Frage von crazyperson007, 132

Dürfen Lehrer den Schulranzen(eigene Sachen) einfach durchsuchen?

Hallo, ich hatte gestern Biountericht. Uns wurden Kästen ausgeteilt, der Lehrer meinte sie wurden die Stunde vorher auf vollständigkeit geprüft und seien alle vollständig! Unser Kasten war aber leider nicht vollständig. Es fehlte EIN blödes Teil! Mein Sitznachbar( hat nicht den besten Ruf) spahßte rum und meinte er könne sich ja auch son Teil einstecken wenn er eh unvollständig ist. Dies tat er auch. Da wir für das Experiment das fehlende Teil brauchten, fragten wir den Lehrer ob wir ein neues Teil bekämen. Er beschuldigte uns darauf hin wir hätten das Teil geklaut, da wir es nach längerem Suchen nicht gefunden hatten. Dann forderte er meinen Nachbarn auf die Hosentaschen zu lehren. In dem sich das eine gestohlen Teil befand, darauf hin musste er seinen Ranzen vor ihm ausräujmen, auzerdem durchsuchte er meine Federtasche. Was darf er durchsuchen und was nicht? Hätte ich, wenn ich aufgefordert werden würde, auch meine Schultasche vor seinen Augen ausräumen müssen? Kann man sich gegen die Beschuldigung wären oder solte ich mich einfach damit abfinden? Danke für eure Antworten :)

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 71

Nein, er darf niemanden zwingen die Taschen durchsuchen zulassen. Soetwas darf nur die Polizei mit einem entsprechenden Beschluss.

Nur wenn du es nicht zeigst, denkt der Lehrer erst recht du hättest etwas zu verbergen und bist sofort verdächtigt. Ich persönlich hätte es daher einfach gezeigt, da ich ja nichts zu verbergen habe.

Natürlich solltest du dich nicht damit abfinden, sondern klar sagen dass du unschuldig bist. Aber durch zeigen der Tasche hättest du deine unschuld zusätzlich untermauern können.

Kommentar von GoldMoralAnwalt ,

Richtig. Lehrer haben keine Hoheitsrechte, führen sich aber gerne mal wie Herrenmenschen auf.

Antwort
von AdscheToennsen, 54

Ist vielleicht juristisch nicht ganz einwandfrei, allerdings drücken Gerichte auch manchmal ein Auge zu, was Maßnahmen in der Schule angeht. Ich würde den Lehrer aber auch aus Prinzip nicht an meine Tasche lassen.

Antwort
von Nordseefan, 54

Immer die frage nach dem was der Lehrer darf. Der soll sich natürlich korrekt verhalten. Aber ihr? Warum fragt ihr nicht ob es korrekt war wie IHR bzw dein Freund sich verhalten hat?

Natrürlich darf der Lehrer in so einem Fall aufforder die Taschen zu leeren. Folge muss man dem aber nicht leisten - Allerdings dann mit den Konsequenzen leben

Durchsuchen darf er aber weder Federtasche noch sonst was.

Antwort
von Parabrot, 49

Niemand außer der Polizei ist berechtigt Taschenkontrollen oder dergleichen durchzuführen. Aufforden die Taschen zu lehren darf er natürlich, aber nachkommen muss man dieser Forderung nicht. Ist also nicht erlaubt.

Kommentar von Parabrot ,

Tasche zu leeren natürlich :D ob er der Tasche nämlich etwas beibringen könnte ist fraglich

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 35

Rein rechtlich darf der Lehrer das nicht.

Allerdings hätte er tatsächlich die Polizei rufen können, die hätte durchsucht und vielleicht gefunden. Ihr beide habt Mist gebaut, der eine hat's unterschlagen, der andere ihn gedeckt. 

Aber: willst du wirklich, dass so ein großes Rad gedreht wird. Wenn die Polizei gerufen wird, dann wird das Aufsehen erregen, die Eltern werden informiert und ihr wäret die nächsten Jahre im polizeilichen Aktenbestand als Straftäter wegen Unterschlagung gespeichert.Wenn ihr Pech habt, fliegt ihr obendrein von der Schule. Ist das der blöde Scherz wert? 

Letztlich ist es deine/eure Wahl, ob ihr irgendwas unterschlagt, nicht zurückgebt und damit zulasst, dass daraus eine Staatsaffäre wird. 

Kommentar von GoldMoralAnwalt ,

Der Eine hat ihn nicht gedeckt. Er muss ja nicht andere von sich aus belasten.

Das hätte ihm nur Ärger in Form von Mobbing eingebracht.

Kommentar von furbo ,

Geh weiter spielen.

Antwort
von Johannisbeergel, 55

Chill doch mal. Er darf gar nichts durchsuchen, aber wenn jemand kooperiert und den Rucksack ausräumt, ist das ja in Ordnung. Es ist halt Schikane, wenn man wegen solchem Kinderkram extra die Polizei holen muss, wenn man zu 100% weiß dass man nichts damit zu tun hat. 

Antwort
von Superpfanne1, 37

Niemand darf in deinem Ranzen rumwühlen, dafür könntest du deinen Lehrer vor das Gericht schleifen. Er bekommt dann eine Geldstrafe bis zu 150€ (aber nur wenn du über 18 bist und damit Aussagefähig!) das hat was mit Privatsphäre zu tun!

Kommentar von AalFred2 ,

Zumindest der erste Satz stimmt. Der Rest ist dann eher dem Reich der Fabeln zuzuordnen.

Kommentar von Superpfanne1 ,

Ach ja? Dann schau doch mal im Deutschen Gesetzbuch nach!!!

Kommentar von AalFred2 ,

Im Gegensatz zu dir kenne ich die deutschen Gesetze. Solcher Unsinn, wie du ihn verbreitest, steht da nirgends.

Kommentar von Superpfanne1 ,

Wenn du dass glaubst, dann lies doch einfach mal nach, musst aber das neuste Gesetzbuch, dieses Gesetz wurde nämlich erneuert. (Ich wette, dass du du das nicht wusstest).        :)

Kommentar von AalFred2 ,

Mein Gott, Kind. Du hast eine blühenden Phantasie. Hören dir deine Eltern nicht zu, so dass du deine Märchen hier verbreiten musst? Auf welche neuen Paragraphen berufst du dich denn?

Ach, und nur so als Tipp: Zu so einem Paragraphen gehört auch ein Gesetzbuch. Davon gibt es nämlich in Deutschland tatsächlich mehr als eins.

Kommentar von Superpfanne1 ,

Hahaha, sehr witzig. Mann, bist du Faul, du kannst schön selber suchen, kann ja nicht so schwer sein, außerdem hab ich das Gesetzbuch grad gar nicht bei mir, da muss ich erstmal aufstehen ;)

Kommentar von AalFred2 ,

Na, du bist wohl der Favorit für den heutigen Titel "König des Blödsinns". Ein Nicht existentes Gesetz kann man nicht finden, selbst wenn man noch so fleissig ist. Hättest du allerdings auch nur den Hauch einer Ahnung, wüsstest du zumindest, dass man sämtliche deutschen Gesetze in aktueller Form im Internet findet.

Kommentar von Superpfanne1 ,

Nicht alles was im Internet steht ist wahr! Das Zeug kann zB. voll veraltet sein und hat mal gestimmt. Also wenn du dort nachschauen willst, weil du kein neues Gesetzbuch hast, kannst du gerne auch im Internet nachschauen. Muss aber auch stimmen!  ;)

Kommentar von AalFred2 ,

OMG. Du hast offensichtlich so etwas von keine Ahnung. Es gibt kein neueres Gesetzbuch als die vom BMJV im Internet veröffentlichten. Aber es gibt ja auch kein Gesetz, welches deinen Blödsinn belegt.

Antwort
von D3rLucas, 43

Also ich denke das darf er nicht da das Privatsphäre ist...!Der Lehrer muss ein erst um Erlaubnis fragen...
Aber wenn man nichts zu verbergen hat kann man es ja ruhig machen,das ist meine Meinung dazu.

Antwort
von FlngLnhrt, 52

Nein, eine solche "Durchsuchung" darf nur durch die Polizei durchgeführt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten