Frage von MM22aa, 135

Dürfen lehrer das händy wieder den besitzer zurück geben auch wen man 18 ist?

Hi ich bin 18 jahre alt und in meine schule steht in der Hausordnung drinn das alle geräte die nicht zum untericht gehören eingesammelt werden und dan von den Eltern wieder abgeholt werden müssen , Und ich hab mich dan mit der lehrerin gestriten, weil ich gefragt hab " wen man 18 ist und die Eltern im ausland leben ob man dan selber sein Handy wieder holen kann" So und die lehrerin war der meinung das man das nicht darf und das die Eltern aus dem Ausland zurück nach deutschland kommen sollen um das Handy dan abzuholen oder einen anwald anheuern um dan zum gericht gehen soll und das dann zu klären das ich mein eigenes Handy abholen darf obwohl ich 18 bin und somit eigentlich voll Jährig.

Antwort
von Kuhlmann26, 28

Die Lehrerin muss Dir das Handy spätestens noch der letzen Unterrichtsstunde desselben Tages wiedergeben. An die Eltern kann das Handy auch nur dann herausgeben werden, wenn das am selben Tag geschieht. Da Du 18 bist, spielen die Eltern in Deinem Fall aber überhaupt keine Rolle.

Was die Lehrerin erzählt, ist totaler Quatsch. Lehrer fordern zwar von den Schülern die Einhaltung von Regel, sie selber haben aber oft keine Ahnung vom Recht und halten es selbst nicht ein.

Gruß Matti

Kommentar von Demelebaejer ,

Unsinn, den man nicht verbreiten sollte!

Nicht Lehrer sind "schuld" an dieser Sache, sondern der Schüler, der sich nicht an die Schulordnung gehalten hat. Das Jamern hinterher und anderen Null-Ahnung vom Recht zu unterstellen, ist lächerlich! Wird auch nicht wahrer, wenn Du, Matti, das dauernd wiederholst hier in diesem Forum!

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Ich werde das dennoch immer widerholen.

Es steht ja nicht in Zweifel, dass der Fragesteller die Schulordnung missachtet hat. Sondern es wird hinterfragt, ob das, was die Lehrerin behauptet und tut, richtig ist. Und das ist es eindeutig nicht.

Sie hat kein Recht, ihm das Handy in seiner Freizeit vorzuenthalten. Sie hat das Recht eine Unterrichtsstörung zu beseitigen oder dafür zu sorgen, dass die Schulordnung eingehalten wird. Sie ist aber im Irrtum, wenn sie glaubt, deshalb bestrafen und die Persönlichkeitrechte des Handybesitzers beschränken zu müssen.

Innerhalb der Schule kann sie ihren Erziehungszirkus nach allen Regeln der Kunst veranstalten. Dieses Recht endet aber am Schulzaun.

Das verbotswidrige Parken wird auch nicht mit der Wegnahme des Fahrzeugs geandet.

Kommentar von Froznelda ,

Das stimmt nicht. Als Lehrer hat man einen Erziehungsauftrag und der endet nicht am Schulzaun.

Beispiel: Wenn ein Schüler nach Schulschluss vor der Schule eine raucht kann der Lehrer ihm trotzdem die Kippen abnehmen und einen Verweis ausstellen.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Genau diesen Erziehungsauftrag kritisiere ich und hinterfrage ihn. Ich finde, er ist eine Anmaßung. Auf der anderen Seite ist es vom Schüler dumm, vor dem Schulgelände zu rauchen.

Aber was hat das Beispiel jetzt mit dem Handy zu tun?

Kommentar von MuhammedCifci ,

Beine Klassenlehrerin sagt so egal was ihr schlimmes macht , macht es privat nicht in der Schule .

Antwort
von MuhammedCifci, 123

Genau genommen müssen dir das Handy nach 24 stunden wiedergeben auch ohne Eltern, sonst gilt es als Diebstahl & dass ist nicht sehr Pädagogisch .

1. Weil man es im Alltag braucht

2. Weil du in deinem Privat leben so beeinflusst wirst

LG

Kommentar von MuhammedCifci ,

Im Notfalls bei der Schulleitung mit anderen Eltern Druck machen

Kommentar von PatrickLassan ,

sonst gilt es als Diebstahl

Nein, da hier eindeutig die Zueignungabsicht fehlt.

Kommentar von Bluepurple ,

Richtig, erlaubt ist es trotzdem nicht. Über den Schulbetrieb hinaus das Handy zu behalten ist schon grenzwertig, da dann auch die Aufsichtspflicht der Lehrkräfte entfällt.

Kommentar von MuhammedCifci ,

Nein es ist nicht erlaubt frag ein Reschtanwalt oder ließ ein beitratg dazu

Antwort
von molly116msp, 32

Die Lehrerin muss dir dein Handy wiedergeben.
Sie kann es ja nicht einfach für immer für sich berhalten.
Sonst macht sie sich strafbar und du kannst sie anzeigen

Antwort
von RuedigerKaarst, 87

Und nun?

Erstatte eine Strafanzeige wegen Unterschlagung und halte dich an die Schulordnung.

Erstatte gleich noch Strafanzeige wegen schlechtem Deutschunterricht.

Kommentar von Simplexi ,

Made my day

Kommentar von Fragefragen92 ,

#1 hahhaha top... Ich kann nimmer... brauche mehr davon xD

Antwort
von NANABUMBUM, 72

Die müssen dir das am Ende des Schultag wieder geben es ist ja dein Eigentum. Um erst gar nicht in so eine Lage zu kommen das Ding zuhause lassen dann muss man sich nicht ärgern und eine Diskussion anfangen

Antwort
von Timh2512, 84

Normalerweise solltest du es schon wieder kriegen ....

Antwort
von daaab, 68

Da du volljährig bist müssen deine Eltern nicht kommen du darfst es selbst abholen

Antwort
von dersuessePhil, 57

spätestens nach dem Unterricht müsste sie es wieder raus rücken an den Schüler, Grundrecht und so

Kommentar von PatrickLassan ,

Ein Grundrecht auf Besitz eines Handys wäre mir neu. Das Recht auf Eigentum wird übrigens nicht berührt, wenn ein Handy vorübergehend eingezogen wird.

Kommentar von Bluepurple ,

Betonung auf "vorübergehend". Einem volljährigen das Eigentum vorzuenthalten unter Hinweis, dass seine nicht in Deutschland ansässigen Eltern es abholen sollen (Zeitraum unbekannt) ist nicht mehr vorübergehend.

Alleine die Praxis, dass dritte es abholen sollen ist ein Witz. Was soll passieren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten