Frage von JensBrand, 56

Dürfen Lehrer Arbeiten ankündigen aber kein Thema dazu nennen?

Unser Berufsschullehrer meint dass wir jetzt jeden Montag eine Arbeit schreiben werden bis zur Abschlussprüfung und er sagt nicht worüber wir schreiben. ( wir haben auch nur montags Schule).

Antwort
von melilavigne26, 12

Hallo, wenn das Thema nicht genannt wird, geht es in der Arbeit eigentlich immer um alles, was nach der letzten Arbeit drangekommen ist.

Lg Melilavigne26

Antwort
von archibaldesel, 20

Klar darf er das. 

Antwort
von NomiiAnn, 32

Naja wahrscheinlich über das Thema, das ihr gerade bearbeitet.

Kommentar von JensBrand ,

sorry vergessen zu erwähnen... wir sind Momenten im 3. Lehrjahr des großhändlers und er meint dass wir alles durch haben was in der Prüfung drab kommen könnte. also unser tagesablauf ist nur noch arbeiten schreiben

Kommentar von Goodnight ,

Dann weisst du ja was alles kommen kann, ich sehe dein Problem nicht.

Kommentar von NomiiAnn ,

Dann werden wohl alle Themen dran kommen können, die auch in der Abschlussprüfung verlangt werden. Ich finde das zwar ein komisches System von ihm, aber vielleicht will es nur, dass alle die Prüfung bestehen und rechtzeitig anfangen zu lernen.

Antwort
von zeytiin, 24

Ja .. Da kommt dran was ihr gemacht habt

Antwort
von nurlinkehaende, 22

Ja und? Entweder Du hast gelernt oder nicht. Wenn Du gelernt hast, ist es egal, weil Du die Arbeit locker schreibst und wenn nicht, dann weisst Du warum Du welche Note bekommst.

Immer dieses Gezeter, wenn mal Leistung abgefragt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community