Frage von linlin9090, 190

Dürfen Kinder und Jugendliche in Amerika frei mit Waffen herumlaufen?

Hallo!

Noch eine Frage zum Thema Waffen in den USA (vielen Dank für die zahlreichen, lehrreichen Antworten auf meine vorherige Frage!):

Soweit ich verstanden habe, liegt das Recht, eine Waffe zu tragen, in der amerikanischen Geschichte begründet und ist Teil ihres kulturellen Selbstverständnisses.

Das heisst aber auch, dürfen Kinder und Jugendliche frei mit Waffen in den Kindergärten, Schulen, öffentlichen Plätzen etc. herumlaufen, solange sie in "gun safety" eingewiesen sind? Ich lese oft amerikanische Kommentare auf diversen Foren, wo man automatisch zur Waffen greifen würde, falls er von jemand scheinbar gefährlich angenähert wird. Gehen wir davon aus, dass ein Kind findet, dass ein anderer Kind ihn gefährlich und bedrohlich annähert, und zur Waffe greift, mit der Begründung, er hatte böse Absichten, wie wird dies gerechtfertigt, wenn jeder Konflikt mit Waffe gelöst wird, denn immerhin gibt es immer einen Bösen (unabhängig um welche Bosheit es sich handelt). Dürfte theoretisch auch ein ein 4- oder 5-jähriges Kind eine Waffe tragen? Kinder spüren ja meist sehr gut, wer böse Absichten hat.

Außerdem, was passiert eigentlich, wenn ein Kind ausversehen seine eigenen Mitmenschen an-/erschießt, und diese Mitmenschen sogar FÜR konservative Werte stehen, welche Reaktion würde es darauf geben? Ich rede natürlich nur von Schusswaffen!

Nochmals Danke an alle!

Antwort
von Galgenvogel1993, 94

Wie alt man sein muss um eine Waffe zu besitzen und um sie zu tragen hängt vom Bundesstaat ab, genau wie es vom Bundesstaat abhängt ob man zum Waffen führen eine Lizenz braucht oder nicht. Dafür gibt es dutzende verschiedene Regelungen (manche Staaten wollen eine schriftliche Erlaubnis der Eltern, es gibt Beschränkungen für Waffen, Aufsichtspflichten etc.)

Generell dürfen staatlich lizensierte Händler niemandem unter 21 eine Handfeuerwaffe und niemandem unter 18 ein Gewehr oder eine Flinte verkaufen.

Ich hab auch noch nicht davon gehört, dass man Lizenzen zum Waffentragen unter 18 bzw. 21. bekommt, aber das deckt je nach Staat andere Befugnisse ab. In manchen Staaten muss man nur zum verdeckten Waffentragen eine Lizenz machen und offenes tragen ist generell erlaubt, in anderen fällt alles unter Lizenz. Und wie alt man sein muss um Waffen zu tragen, wenn dafür keine Lizenz benötigt wird, ist wohl auch abhängig vom Bundesstaat.

Sonst, wenn ein Kind jemanden anschießt kann das ganz unterschiedlich laufen, je nach Standards des Bundesstaates. Bei manchen dürfte das als Unfall abgehackt werden, andere werden polizeiliche Ermittlungen einleiten lassen. Das kann man so schlecht sagen.

Kommentar von linlin9090 ,

Ist es aber nicht so, dass das Alter beim Waffenkauf verifiziert werden muss, aber viele Waffenhändler dies einfach "ignorieren"?

Kommentar von Galgenvogel1993 ,

Ich denke nicht. Es wird wohl, wie in jedem Beruf, einige schwarze Schafe geben, aber nicht viele, da das eine Straftat ist und die FFL-Lizenz (Händlerlizenz) in den USA sehr schwer zu bekommen ist.

Es ist aber, je nach Staat möglich, dass man unterhalb des föderal vorgegebenen Mindestalters (das ja nur für FFL-Dealer gilt) eine Waffe von einem privatem Verkäufer legal kaufen darf oder dass einem eine Waffe privat übertragen werden darf. Wie gesagt, das ist alles je nach Bundesstaat geregelt. Es gibt auch noch Unterscheidungen, wie lange man ein privater Verkäufer ist und ab wann man eine FFL-Lizenz braucht, da kannst du mal beim ATF nach den Richtlinien suchen.

Antwort
von Eraser13, 82

Servus,

die Altersgrenze für Schusswaffenbesitz liegt in den USA je nach Bundesstaat und Art der Waffen zwischen 18 und 21, unter besonderen Umständen kann man, so weit ich da richtig informiert bin, auch mit 16 eine Waffe besitzen (für Jagd oder Sport).

Daher ist das nicht so möglich wie du dir das vorstellst, das sich Kinder gegenseitig mit "eigenen" Waffen erschießen. Wenn aber ein Kind mit der Waffe der Eltern oder andern Erwachsenen jemanden ausversehen erschießt wird das meist als Unfall abgetan, jedoch gab es auch schon Gerichtsverhandlungen mit unmündigen Kindern die nach Erwachsenenrecht behandelt wurden, ja ja die USA, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Wie schon in der Antwort zur vorherigen Frage, strengere Verwahrungsvorschriften könnten in den USA sehr viel solche Umfälle verhindern.

MfG


Kommentar von linlin9090 ,

Das würde mich schon von einem Studium an einer amerikanischen Universität abschrecken, wenn dort jeder erwachsene Student eine Schusswaffe tragen dürfte...

Kommentar von Eraser13 ,

Unis und Schulen sind normalerweise sogenannte Gun-free zones, daher brauchst du dir dort im Normalfall keine Sorgen zu machen.

Es gibt aber auch Ausnahmen, des Weiteren kommt es auch sehr stark auf den Bundesstaat an, in z.b. Kalifornien ist es sehr schwer eine Lizenz zum tragen von Waffen zu bekommen.


Kommentar von Kronos007 ,

Grundsätzlich muss man sich diesbezüglich eigentlich eher weniger Sorgen machen. Tatsächlich sind Waffenscheininhaber sehr selten für Straftaten verantwortlich, wie Statistiken aus Texas zeigen:
https://www.txdps.state.tx.us/rsd/chl/reports/convrates.htm

Wobei wie von Eraser13 erwähnt, viele Unis ohnehin gun-free-zones sind (in Texas wurde aber z.B. vor kurzem das Mitführen einer Schusswaffe auf dem Campus erlaubt).
Tatsächlich würde ich mir eher Sorgen in diesen Gebieten machen, da etwa 95% aller mass-shootings dort stattfinden.

Kommentar von Laestigter ,

Ab August ist in Texas zumindest das "Consealed carry " in den Unis dort erlaubt - in anderen Unis in den USA ist das schon länger erlaubt - und nun stelle Ich mir das sprachlose Staunen derer vor, die schon seit Jahren immer wieder rausposaunen, daß da Mord und Totschalg ausbrechen würde (ach ja, die Unis, in denen es zu Amokläufen gekommen ist mit dutzenden Toten teilweise waren nicht darunter ) http://concealedcampus.org/states/

So irre sind Amokläufer dann auch wieder  nicht, daß Sie in eine Uni gehen, wo auch die Gegenseite eine Waffe hat - auf Unbewaffnete zu schiessen, die sich nur unter den Tischen und in den Toiletten verstecken können, macht es anscheinend mehr Spass!

Da hätte man eine menge Tote verhindern könne, wenn der eine oder andere Lehrer oder Student eine Waffe dabei gehabt hätte (manche hatten sogar eine, mussten sie aber aufgrund der Vorschriften im Auto auf dem Parkplatz der Uni lassen..)

Antwort
von Aliha, 77

Die USA bestehen aus 51 Staaten und jeder Staat hat seine eigenen Waffengesetze. Deine Frage kann man also nur beantworten, wenn man alle 51 Gesetze kennt. Ich kenne sie nicht. Zur zweiten Frage: Herr Trump würde sagen dass es besser sei, wenn mehr Waffen im Haushalt wären, da könnte das Opfer zurückschießen.

Kommentar von linlin9090 ,

Wenn wir von Trump reden: Glauben Sie, er trägt selber eine Waffe mit sich herum? Immerhin ist er ja stets Ziel von Attentate, zumindest kann ich mir vorstellen, dass er eventuell eins zum Opfer fallen könnte...

Kommentar von Laestigter ,

Natürlich trägt der eine seiner Waffen (Hat ja mehrere und eine Erlaubnis fürs verdeckte" tragen in NY)

Antwort
von phil291100, 84

Es kommt sehr auf den jeweiligen Staat an, da die Waffengesetze in jedem Staat anders sind. Mexiko z.B. würde sehr zu deiner Frage passen. In anderen Staaten sind die Waffengesetze also sehr eingeschränkt.

Kommentar von DrCyanide ,

Mexico ist kein Bundesstaat der USA!

Kommentar von phil291100 ,

TEXAS, ich meine Texas. Tschuldigung.

Antwort
von willom, 48

Das Mindesalter für Waffenbesitz ist in den USA jeh nach Bundesstaat 18 oder 21 Jahre.

Kinder und Jugendliche laufen also in der Öffentlichkeit natürlich nicht mit Waffen rum.

Kommentar von linlin9090 ,

Ist das so natürlich, dass sie nicht damit herumrennen? Ich meine, wenn Waffen schon so frei gehandhabt wird, bekomme ich Angst, dass ich jederzeit mein Leben verlieren könnte. Ich habe auf Ihre Antwort kurz geschaut, die meisten Staaten verlangen aber kein Minimumalter!

https://www.washingtonpost.com/news/wonk/wp/2014/08/27/in-30-states-a-child-can-...

Irgendwie schon beängstigend!

Kommentar von FloTheBrain ,

Das gilt nur für bestimmte Gewehre.

Kommentar von FloTheBrain ,

... und besitzen und herumlaufen sind nach den Waffengesetzen überall auf der Welt unterschiedliche Dinge. Wie jemand heimlich ein Gewehr rumtragen will, musst du mir mal erklären ;-)

Antwort
von FloTheBrain, 28

Wie kommst du darauf, dass Kinder in den USA Waffen besitzen und auch noch damit rumlaufen dürften?

Und wie kommst du darauf, dass legaler Waffenbesitz automatisch eine Gefährdung bedeutet?

Warum gibt es Bundesstaaten mit dem lockersten Waffenrecht innerhalb der USA, die eine Mordrate unter der von Deutschland aufweisen?

Kommentar von Phoenix2908 ,

Kannst du das auch mit Daten plus Quelle beweisen?

Sonst ist das hier eine ziemlich sinnlose Antwort, die man nicht ernst nehmen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community