Frage von Runnaway,

Dürfen Kaninchen rohe Kartoffeln essen? Mit Schale oder ohne?

Antwort
von LunaCaramell,

Also bei meinen Kaninchen klappt es ziemlich gut. Sie fressen sehr gerne rohe Kartoffelschalen. Bisher ist noch nichts passiert.Sie dind weder vergiftet noch krank noch sonst irgendwas. Hoffe ich konnte helfen

Antwort
von Shira,

Nein, nur die Schalen !

Kommentar von Marah ,

Ich habe gerade gelesen das die grünen Stellen an der für Kaninchen eine echte Gefahr darstellen.

Kommentar von Shira ,

Eben Marah!

Kommentar von Marah ,

Ich bin jetzt etwas verwirrt über die Fragestellung und Deine Antwort. Jetzt weiß ich wie Du das meinst.LG

Antwort
von cigaM,

GAR NICHT !!! Kaninchen dürfen weder rohne noch gekochte Kartoffen fressen und auch nicht die Schale. Die Schale (genau wie eine reife Kartoffel auch) enthält Selantonin, welches giftig ist. Zudem enthalten Kartoffeln zuviel schlecht verdauliche Stärke.

Antwort
von Marah,

Schau mal hier! http://www.diebrain.de/

Kommentar von Marah ,

Hier steht keine rohen Kartoffeln verfüttern!

Antwort
von angelina1995,

NEIIIIIIIIIN!!!! kaninchen dürfen niemals rohe kartoffeln! auch keine: tomaten, oberginen, hülsen gemüse usw.!

Antwort
von brutus116,

NEIN AUF KEINEN FAL!!!!!!! gib deinen kaninchen auf keinen fall kartoffel, bohnen oder erbsen!! das ist EXTREMGEFÄHRLICH und sie können davon sogar sterben!!!!!

Antwort
von Qetan,

Nur gekocht.

Antwort
von Brigitta,

Kaninchen dürfen nur gekochte Kartoffeln mit Schale futtern.

Antwort
von regideur,

Nein Das ist nicht zu empfehlen!!! Sie haben viel zu viel Stärke und sind somit zu Energielastig!

Antwort
von Wolpertinger,

Einfach dein Frage googeln und schon hast eine Fülle von Antworten: http://www.google.de/search?hl=de&q=D%C3%BCrfen+Kaninchen+rohe+Kartoffeln+essen%3F+Mit+Schale+oder+ohne%3F&btnG=Google-Suche&meta=

Antwort
von mitra54,

Mit Schale.

Antwort
von Butti,

In den Haltungen der Rassekaninchenzüchter und Selbstversorger bildet die Verwertung geeigneter Küchen- und Gartenabfälle, sowie die Nutzung selbst angebauter Futterpflanzen (z. B. Mais, Rüben, Topinambur, Markstammkohl, Kartoffeln, Klee, Luzerne,) eine wichtige Grundlage der Kaninchenernährung.

Antwort
von ghasib,

Kartoffeln dürfen die gar nicht haben wegen der Stärke.

Antwort
von Novitaurus,

Ist Dein Google kaputt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community