Frage von Saphira8888, 31

Dürfen Kaninchen Kamillentee trinken (natürlich ungesüßt)?

Ich füttere meine Kaninchen mit Grünfutter und Wasser bekommen sie aus einem Napf weil sie nicht kapieren wie man aus einer Flasche trinkt.

Ich füttere ihnen meistens Salat, Gurke, Paprika, etc. (mit relativ viel Flüssigkeit halt). Ich habe sie aber sehr selten aus dem Napf trinken sehen (ich wechsel das Wasser jeden Tag).

Vielleicht trinken sie auch nur dann wenn ich nicht da bin. Aber der Napf ist nicht sichtlich leerer.

Ich bin jetzt auf die Idee gekommen das sie ja evtl. Kamillentee trinken können, wenn ich ihn auf Raumtemperatur abkühlen lassen würde. Der besteht ja nur aus Wasser und Kamille. Wäre das ok?

Freue mich auf Antworten ☺

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 11

Hi,

Deine Kaninchen brauchen keinen Kamillentee, weil sie nicht krank sind...

Das sie nichts oder nicht viel trinken ist normal, denn, sie bekommen das meiste Wasser über die Nahrung! ;)
Meine 3 trinken auch so gut wie nie was...

Und, das Du einen Napf nutzt ist viel besser als eine Flasche, denn: Flaschen sind unhygienisch, es kommt zu wenig Wasser raus, und, das trinken darauf erfordert einen unnatürliche Trinkhaltung!

Daher, alles ist gut so wie es ist...

Gruß

Antwort
von MusicLover007, 8

Und übrigens- es ist super dass du Wasser im Napf anbietest. Flaschen sind nicht geeignet! Da kommt viel zu wenig raus. Also schon gut von deinen Kaninchen nicht aus der Flasche zu trinken 

Antwort
von hoermirzu, 8

Wozu die Mühe? Sie trinken so wenig, weil das Futter genug Flüssigkeit enthält. Kamillentee solltest Du für den Fall der Fälle aufheben. - Die Frage bleibt, ob sie den überhaupt mögen.

Antwort
von Dinahmaus14, 26

Kamillentee sollte Kaninchen nur verdünnt gegeben werden, da Kamille eine sehr breit gefächerte Anwendung findet. Die kannst du für Magen-Darm Beschwerden nehmen, für Entzündungen. Verhältnis bei Kaninchen sollte 1:50 sein und nicht dauerhaft gegeben werden sondern nur bei bestimmtem Anlass (Krankheit des Tieres).

Wenn du sehr viel wasserhaltiges Gemüse fütterst, trinken die Tiere eher weniger. Das ist ganz normal, das Wasser wird dann über die Nahrung aufgenommen. Du kannst das testen indem du mal einen Tag nur Trockenfutter reinstellst also getrocknete Banane z.B mit Haferflocken (sind übrigens sehr gesund für Nager),  dann dürften sie Ihre Schüssel mir Wasser auch öfters aufsuchen.

Kein Grund zur Sorge.

Kamillentee würde ich jedoch nicht geben. Gibt es in der freien Wildbahn ja auch nicht ;)

Antwort
von Tige8822, 9

Ja, geb ich meinem bei Magen Problemen, danach ist sie wieder super fit!:)

Antwort
von Gina1230, 12

Ja und viele Kaninchen mögen gerne Kamille.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community