Frage von DieDeutscheMark, 200

Dürfen Juden in einer Moschee beten?

As´Salamu Aleikum :).

Ich habe da eine Frage an meine muslimischen Brüder & Schwestern :). Wir haben in meinen Wohnort in RLP eine jüdische Familie aus Marokko, mit denen wir uns direkt angefreundet haben und denen alles gezeigt haben. So, da die Synagoge in Bad Kreuznach gesperrt wurde und die Juden jetzt keinen Gebetsplatz haben, würde ich gerne wissen, ob Juden auch in der Moschee beten dürfen?.

Als sie nach Bad Kreuznach kamen, glaubten sie nicht an Muhammad sas. aber als ich denen die wahre Geschichte über das Urteil der Juden in Medina erzählt habe, hat die Familie direkt Muhammad sas. als ihren Messias akzeptiert und die jüdische Familie wurde von den anderen Muslimen direkt akzeptiert.

Da sie Muhammad sas. als ihren Messias akzeptieren, ist jetzt die Frage ob sie in der Moschee beten dürfen?. Sie sagen auch Allahu Akbar, befolgen jedoch die jüdischen Regeln wie Sabatt etc.

Dürfen sie nun in unserer sunnitischen Moschee beten?. Sie haben auch angefangen den Koran zu lesen und bleiben bei ihrem Glauben, da Judentum und Islam beinahe 100% gleich ist. Sie essen sowieso kein Schweinefleisch und Alkohol trinken sie auch nicht.

Sie haben uns auch zum Sabatt eingeladen und haben auch einmal am Ramadan mitgemacht :).

Hoffe ihr könnt meine Frage beantworten :).

Beste Grüße

Antwort
von Stupor, 118

Wenn ich das mal als Jude kommentieren darf....

Auf den meisten europäischen Airports gibts eine integrierte Kirche und Moschee. Da wir Juden (Gründe jetzt egal) keine Kirche betreten dürfen, gehen wir in die Moschee. Ich hatte nie Probleme deswegen, eher im Gegenteil. Ich betrete nicht die oft kleine Moschee wenn ein Muslime drin ist, umgekehrt genau so.

Antwort
von HenrikHD, 123

Da würde ich eher mal in der Moschee nachfragen

Kommentar von loveturkey50 ,

Haha wen soll man denn in der Moschee fragen? Hoca?

Kommentar von furkansel ,

Ja genau den.

Antwort
von Accountowner08, 78

Na das ist eine etwas komische Frage...

Was sollen die davon haben, zum Beten in die Moschee zu kommen?

Willst du sie missionieren, oder was?

Antwort
von loveturkey50, 113

A.s, Ich bin mir wirklich nicht ganz sicher aber ich würde nein sagen weil sich dass einfach nicht gehört. Ich kann mir auch gar nicht vorstellen in einer Kirche oder synagoge zu beten.

Kommentar von DieDeutscheMark ,

Normalerweise beten sie ja auch in der Synagoge, aber da sie ja geschlossen wurde, würden sie gerne in der Moschee zu Allah beten. Sie würden in einem extra Raum nach ihrer Art beten und wir in unseren Raum nach unserer Art. Sie glauben auch an Muhammad sas. und sagen auch Bismillah und Allahu Akbar

Kommentar von loveturkey50 ,

Wenn sie zum islam konvertiert sind dürfen sie das

Kommentar von furkansel ,

Muslime dürfen soweit ich weiß in einer Kirche beten weil es früher zu der Anfangszeit des islams keine bzw wenige moscheen gab. man muss halt darauf achten kein bild anzubeten. glaube ich.

Kommentar von loveturkey50 ,

Ich weiß nicht ich hab da was anderes gelernt..;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten