Frage von DramaLama1606, 103

Dürfen im Auto 5 Personen mitfahren?

Ich will demnächst mit Freunden wegfahren, wir wären also mit mir zu fünft.

Logischerweise passen in das Auto 5 Leute rein (2 vorne, 3 hinten), jedoch gibt es hintern nur 2 Gurte. Die Person in der Mitte wäre also nicht angeschnallt. Wäre das trotzdem regelkonform oder nicht?

Ich weiß nicht, ob es eine Rolle spielt aber ich bin noch in der Probezeit. Was würde auf mich zukommen, wenn es nicht erlaubt ist und ich erwischt werde?

Antwort
von konzato1, 78

Diese Frage kam schon ein paarmal und es gab auch meistens paar Diskussionen:

Soweit es mir bekannt ist, dürfen in deinem Fall auch 5 Personen mitfahren, die aber "halbwegs ordentlich sitzen müssen". Und es darf das Gesamtgewicht des Autos nicht überschritten werden.

Ich mache es zumindest so (wenn auch nicht sehr oft), weil ich eben auch ein Auto besitze, welcjes hinten zwar Platz für drei schlanke Menschen hat, aber nur 2 Gurte.

Antwort
von Schnoofy, 62

Ein Blick in die Zulassung (Kfz-Schein) hilft Dir weiter.

Dort ist nämlich die Zahl der zulässigen Sitzplätze angegeben.

Antwort
von MrZurkon, 50

Es dürfen nur soviele Mitfahren wie Gurte da sind. Ist dein Auto als 5 Sitzer angegeben,dann muss auch ein dritter Anschnaller in der Mitte sein.

Antwort
von DJFlashD, 62

Ist das auto als 5sitzer angegeben? Wenn es so eine straßenzulassung bekommen hat - als 5 sitzer, dann darf dir nichts passieren. In sehr alten autos, die produziert wurden, bevor es gurte gab, darf man ja auch heute noch ohne gurt fahren

Antwort
von Michaeloe, 103

Es dürfen nur so viele mitfahren wie Gurte vorhanden sind !

Kommentar von konzato1 ,

Wo steht das denn?

Kommentar von Undefined999 ,

das steht hier:
https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__21.html
[quote]
(1) In Kraftfahrzeugen dürfen nicht mehr Personen befördert werden, als
mit Sicherheitsgurten ausgerüstete Sitzplätze vorhanden sind.
[/quote]

Kommentar von konzato1 ,

(1) In Kraftfahrzeugen dürfen nicht mehr Personen befördert werden, als
mit Sicherheitsgurten ausgerüstete Sitzplätze vorhanden sind. Abweichend
von Satz 1 dürfen in Kraftfahrzeugen, für die Sicherheitsgurte nicht
für alle Sitzplätze vorgeschrieben sind, so viele Personen befördert
werden, wie Sitzplätze vorhanden sind.

Warum hörst du nach dem ersten Satz auf zu lesen?

Kommentar von Undefined999 ,

hab ich nicht.
es ist aber davon auszugehen, dass in einem halbwegs aktuellen PKW für alle sitze Gurte vorgeschrieben sind.
willst du mich irgendwie doof anmachen oder so? Was willst du eigentlich?

Kommentar von konzato1 ,

Ich möchte nur, dass du die Gesetze, die du ergoogelst, vom ersten bis zum letzten Satz durchliest und nicht zwischendurch aufhörst.

Also auf deutsch - ich möchte dich korrigieren, weil du (vermutlich) falsch liegst. Und das habe ich an sich rel. freundlich gemacht. Ich habe dich weder beleidigt noch sonstwas.

Kritik ist wohl für dich ein Fremdwort?

Kommentar von Undefined999 ,

und für dich ist wohl so manch anderes ebenfalls ein fremdwort...

Antwort
von mexp123, 54

Lernt man in der Fahrschule, dass nur so viele mitfahren dürfen, wie Sitzplätze und Gurte da sind. Sonst könnte man den Kofferraum ja auch noch belegen

Kommentar von mexp123 ,

Ah und ich weiß nicht ob das schon ein a-Verstoß ist, könnte aber schon sein, da das ziemlich riskant ist. Das kann man aber bestimmt googlen

Kommentar von ronnyarmin ,

Dass der Kofferraum keinen Sitzplatz darstellt, dürfte Jedem klar sein.

Und dass der Gesetzgeber zwischen Anzahl der Gurte und Anzahl der Gurte unterscheidet, lässt sich am Gesetzestext erkennen.

Kommentar von mexp123 ,

Ja naja, aber genauso klar sollte es sein, dass ein Platz ohne Gurt auch kein richtiger Sitzplatz sein kann.

Kommentar von ronnyarmin ,

Wieso? Ich habe in meinem Auto z.B. 5 'richtige' Sitzplätze und keinen einzigen Gurt.

Kommentar von mexp123 ,

Wer nicht angeschnallt fährt zahlt 40€ Strafe oder so.. Wie kann es ein Auto ohne Sicherheitsgurte geben?

Kommentar von konzato1 ,

Ein orginaler VW Käfer aus den 70ern zum Beispiel.

Andere Autos (Oldtimer) sind natürlich auch möglich.

Kommentar von mexp123 ,

Achso ja gut, daran hab ich nicht gedacht. aber die sind doch nicht überall zugelassen bzw haben doch meistens ein sonderkennzeichen?

Antwort
von Undefined999, 86

kannst ja mal schauen, ob sich der 5. gurt nicht nur vielleicht unter der rücksitzbank versteckt hat

ansonsten kein 5. gurt, kein 5. mitfahrer

aber schau in die papiere. Aber selbst wenn da 5 drin stehen sollte und du nur 4 gurte hast, dürfen trotzdem nur 4 mit fahren

was denkst du, was mit dem 5. passiert wenn du einen unfall baust und der nach vorne durch die scheibe fliegt...?

mal weiter als von 12 bis mittag denken kann nicht schaden...

Kommentar von konzato1 ,

Aber selbst wenn da 5 drin stehen sollte und du nur 4 gurte hast, dürfen trotzdem nur 4 mit fahren

Kannst du das auch mit einem Gesetz untermauern? Oder ist das deine persönliche Festlegung?

Kommentar von Undefined999 ,

mag sein, dass es durchaus alte Fahrzeuge gibt bei denen personen ohne gurt mitfahren dürfen.
Ich bin jedoch davon ausgegangen, dass der OP nicht über ein solch altes Fahrzeug verfügt

Kommentar von konzato1 ,

Das habe ich hier gefunden:

In Kraftfahrzeugen dürfen nicht mehr Personen befördert werden, als mit
Sicherheitsgurten ausgerüstete Sitzplätze vorhanden sind. Abweichend von
Satz 1 dürfen in Kraftfahrzeugen, für die Sicherheitsgurte nicht für
alle Sitzplätze vorgeschrieben sind, so viele Personen befördert werden,
wie Sitzplätze vorhanden sind.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__21.html

Kommentar von Undefined999 ,

vielleicht hilft dir das:
https://dejure.org/gesetze/StVO/21a.html
[quote]
Vorgeschriebene Sicherheitsgurte müssen während der Fahrt angelegt sein;
[/quote]

Kommentar von Undefined999 ,

oh noch besser passt ja sogar folgendes:
https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__21.html

[quote]
(1) In Kraftfahrzeugen dürfen nicht mehr Personen befördert werden, als
mit Sicherheitsgurten ausgerüstete Sitzplätze vorhanden sind.
[/quote]

Kommentar von konzato1 ,

(1) In Kraftfahrzeugen dürfen nicht mehr Personen befördert werden, als
mit Sicherheitsgurten ausgerüstete Sitzplätze vorhanden sind. Abweichend
von Satz 1 dürfen in Kraftfahrzeugen, für die Sicherheitsgurte nicht
für alle Sitzplätze vorgeschrieben sind, so viele Personen befördert
werden, wie Sitzplätze vorhanden sind.

Warum hörst du nach dem ersten Satz auf zu lesen?

Kommentar von Undefined999 ,

hab ich nicht.
es ist aber davon auszugehen, dass in einem halbwegs aktuellen PKW für alle sitze Gurte vorgeschrieben sind.
willst du mich irgendwie doof anmachen oder so? Was willst du eigentlich?

Kommentar von konzato1 ,

Ich möchte nur, dass du die Gesetze, die du ergoogelst, vom
ersten bis zum letzten Satz durchliest und nicht zwischendurch aufhörst.

Also auf deutsch - ich möchte dich korrigieren, weil du (vermutlich)
falsch liegst. Und das habe ich an sich rel. freundlich gemacht. Ich
habe dich weder beleidigt noch sonstwas.

Kritik ist wohl für dich ein Fremdwort?

Kommentar von Undefined999 ,

ich habe von dem Gesetz, den Teil genommen, welcher der wahrscheinlichkeit nach, am relevantestens für diese Frage ist.
Dass es oft irgendwelche Ausnahmen und sonderfälle gibt, sollte klar sein. Es ist aber nicht davon auszugehen, dass der Fragensteller ein Fahrzeug besitzt, welches in eine dieser Ausnahmen fällt.
Aus diesem Grunde habe ich die Ausnahmen weggelassen und nur das relevanteste hier gepostet. Dazu habe ich die Quelle mit angegeben, so dass sich interessierte damit näher beschäftigen können.
Also, bitte ich dich, auch ganz freundlich, mir nicht zu unterstellen, ich würde einen Text nicht bis zum Ende lesen...

Kommentar von ronnyarmin ,

ich habe von dem Gesetz, den Teil genommen, welcher der wahrscheinlichkeit nach, am relevantestens für diese Frage ist.

Relevant ist der gesamte Text, nicht nur der erste Satz.

Dass es oft irgendwelche Ausnahmen und sonderfälle gibt, sollte klar sein. Es ist aber nicht davon auszugehen, dass der Fragensteller ein Fahrzeug besitzt, welches in eine dieser Ausnahmen fällt.

Es geht hier nicht um Ausnahmen und Sonderfälle, sondern um die Aussage des Gesetzestextes, der aus 2 Sätzen besteht. Ich formuliere den mal anders:

Jeder Mitfahrer muss sich anschnallen, sofern er einen Gurt vorfindet. Die Anzahl der Mitfahrer richtet sich nicht nach der Anzahl der Gurte, sondern nach der Anzahl der Sitzplätze. Ist für einen Sitzplatz kein Gurt vorhanden, darf er, ohne sich anzuschnallen, benutzt werden.

Es ist aber nicht davon auszugehen, dass der Fragensteller ein Fahrzeug besitzt, welches in eine dieser Ausnahmen fällt.

Das steht in der Frage doch drin: Es gibt 5 Sitzplätze und 4 Gurte. Ob du das als 'Ausnahme' ansiehst, spielt keine Rolle.

Also, bitte ich dich, auch ganz freundlich, mir nicht zu unterstellen, ich würde einen Text nicht bis zum Ende lesen...

Du hast ihn nunmal nicht bis zum Ende gelesen. Und gleichzeitig den Text der Frage nicht verstanden.

Kommentar von Undefined999 ,

ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass Du das nicht verstanden hast?

Im Grunde geht es doch darum ob für das Fahrzeug überhaupt für alle Sitzplätze Gurte vorgeschrieben sind.
Davon ist auszugehen.

Hat der Fragesteller 5 Personen in seinem Schein eingetragen hast Du recht hat er nur 4 eingetragen war meine Antwort ausreichend und korrekt.

und nun werde ich mich nicht weiter mit dir beschäftigen und dir keine weitere Beachtung zukommen lassen

Kommentar von Skinman ,

Wenn das Auto nicht uralt ist, will sagen aus den 70-er Jahren oder wann das war, sind da auf gar keinen Fall mehr Sitzplätze als Gurte eingetragen.

Kommentar von Undefined999 ,

vielen Dank, Skinman. Genau das meinte ich

Kommentar von machhehniker ,

Wenn Du genau das gemeint hast, warum hast Du dann geschrieben dass bei eingetragenen 5 Sitzplätzen und nur 4 vorhandenen Gurten trotzdem nur 4 drin sitzen dürfen?

Sind 5 Sitzplätze eingetragen dürfen natürlich auch 5 drin sitzen! Sollten die 5 Sitzplätze eingetragen sein obwohl es vorschriftsmäsig aufgrund der Sicherheitsgurte nur 4 sein dürften liegt da ein anderes Problem vor, zB eine nicht eingetragene bauliche Veränderung.

Kommentar von ronnyarmin ,

Wenn das Auto nicht uralt ist, will sagen aus den 70-er Jahren oder wann das war, sind da auf gar keinen Fall mehr Sitzplätze als Gurte eingetragen.

Es sind 5 Sitzplätze und 4 Gurte vorhanden. Wie alt das Auto ist, ist vollkommen egal.

Antwort
von FoxundFixy, 53

In deinem  Fahrzeugschein steht wieviele Personen da Platz haben

Antwort
von frodobeutlin100, 47

alle im Auto müssen angeschnallt sein .. gibt es hinten keinen dritten Gurt, darf der Dritte nicht mitfahren ....

übelicherweise gibt es aber in der Mitte einen Beckengurt .... einfach mal auf dem Rücksitz (oder in der Ritze) suchen ..


Antwort
von Ranzino, 48

Nee, ohne Gurt wird nicht gefahren und gut is.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community