Frage von GTH2014, 140

Dürfen Hunde trotz Theobromin, Schokolade essen?

Ich kenne jemanden der Hundettainer ist. Er ist mehrfacher internationaler Meister im Hundesport. Bildet viele Hunde aus für Militär und Sport. Trotzdem gibt er seinen Hunden, auch den ganz kleinen, Schokolade. Verschiedene Sorten Schokolade, quer Beet. Er meint es wäre Quatsch, dass es giftig wäre.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 76

Was dein Trainer nun ist und welche Hunde er ausbildet spielt ja garkeine Rolle. Traurig ist das er meint Schokolade ist nicht giftig.

Der sollte mal ein bisschen recherchieren. Bei Wikipedia steht es doch ganz genau unter Theobrominvergiftung.

Die Menge macht es aus und was der Hund an Gewicht hat und welche Schokolade er frisst.

Wenn ich meinem 23 kg Hund ein Stück Schokolade gebe, bringt ihn das nicht um. Nur mache ich das jeden Tag, ist das nicht gesund.

Theobromin wird im Körper ganz ganz langsam abgebaut.

Meiner bekommt sowas nicht auch nicht ab und zu oder ein bisschen. Und auf den Geschmack konditionieren würde ich auch keinen Hund. Lässt man doch mal den Schoko Osterhasen irgendwo liegen, bedient sich der Hund. So kennt er den Geschmack garnicht, hat aber natürlich nichts zu heißen.

Kläre mal deinen unwissenden Hundetrainer auf.

Kommentar von PWolff ,

Ist nur schwierig, wenn man einen intelligenten und neugierigen Hund hat, der selbständig feststellt, dass er Süßigkeiten mag und dann dort, wo man Süßigkeiten verwahrt, auch Schokolade liegt.

Wir können jedenfalls weder Süßes noch Knabbereien frei rumliegen lassen.

Kommentar von GTH2014 ,

Du hast vollkommen recht, diese Person kennt aber kein Wikipedia und akzeptiert internet als Quelle nicht.

Antwort
von PWolff, 45

Frag ihn nochmal in 10 Jahren, wenn ein paar Hunde an Leberversagen gestorben sind oder eben nicht.

Frag seinen Tierarzt, ob er an Hunden, die Schokolade kriegen, Verschlechterungen der Blut-, Leber-, etc. -Werte feststellt.

Antwort
von ninamann1, 58

Soviel ich und mein Tierarzt weiß ist Schokolade für den Hund Gift

Antwort
von Tim774, 33

Das ist das giftigste das es gibt! 5 Gramm kann einen 10KG Hund töten. Er soll es lassen wenn er keine Ahnung hat. Bis der 1. Hund daran stirbt.

Kommentar von Floddi ,

Wenn der Hund ne Leber hat, die zerfällt vllt

Kommentar von Tim774 ,

was zerfällt?

Kommentar von neununddrei ,

Dann frage ich mich weshalb meine Hündin nach 2 Weihnachtsmännern noch lebt. Sie wiegt 11 kg.
Bevor alle schnappatmung bekommen- war natürlich unbeabsichtigt und unbeaufsichtigt.
Ich hatte vergessen die Wohnzimmertür zu schließen als ich zum einkaufen ging.

Kann jedoch sein das andere Hunde tödlich reagieren.

Antwort
von TomTom1989, 36

Unser Hund bekommt ab und an mal ein Stückchen Schokolade, man sollte es aber nicht übertreiben.

Genauso geben wir ihm mal eine Scheibe Wurst oder ein Stückchen Käse. 

Bevor jetzt kommt wie ungesund das ist muss ich eins schreiben... meine Frau ist bereits mit einem Hund aufgewachsen und der ist trotz Schokolade, Eis, Wurst, Käse,... 18 Jahre alt geworden.  

Antwort
von kokomi, 43

keine schokolade!!

Antwort
von rxxxi, 49

Ungesund ist es Aufjedenfall

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community