Dürfen Hunde in den Bus rein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man deine anderen fragen so durch ließt bist du 13 Jahre alt. Du hast dir den Hund gekauft, oder deine Eltern?

Ist der Hund von einem anständigen seriösen Zuchter, ist meist das Halsband und eine Leine dabei.
So war es zumindestens bei meiner Züchterin. Wenn nicht kann man da auch noch Rücksprache halten. Sollte es nicht so sein, kann man auch ohne Hund in ein Fachgeschäft fahren und die Masse von Hund angeben. Auch ist eine teure Leine Quatsch, oftmals knabbern Hunde noch daran, wenn sie längeres laufen daran nicht gewohnt sind und eingeschränkt sind. 0815 Nylon Leine reicht da vollkommen aus.

Zu deiner Frage, zu Beginn kauft man dem Welpen ein Geschirr. Und ich hoffe eure Züchterin hat die Welpen schon an Geschirr , Halsbänder und Leinen gewohnt.
Das ist allemal die bessere Wahl, weil er Knirps noch nicht Leinenführig ist.

Dann am Tag der Abholung, was eh schon Aufregung genug für den kleinen ist, macht man keine großen Ausflüge. Schon garnicht bus fahren. Kennt der Hund Autos, bzw.Auto fahren oder viele Menschen?

Welpen bringt man sowas in kleinen Schritten bei und führt sie vorsichtig in für sie ungewohnte Situationen und nicht auf Hau Ruck.

An welche Bestimmungen du dich halten musst, was Hund und öffentliche Verkehrsmittel angeht. Das kannst du bei euer zuständigen Verkehrsgesellschaft in Erfahrung bringen, meist steht es in den AGBs drin. Oder einfach mal anrufen und nachfragen.

Viel Verkehrsgesellschaften verlangen einen Maulkorb. Auch daran muss der Welpe heran geführt werden. Ist ein Maulkorb Pflicht bei euch, ist Bus fahren sowie nicht drin bis der Hund anständig daran gewöhnt ist. Und der sollte positiv aufgebaut werden. Ohne positives aufbauen eines Maulkorbs, wird der Hund diesen zu 100% abstoßen und meiden. Auch würde ich in Erfahrung bringen, was die Mitnahmebestimmungen sind. Benötigt der Hund ein extra Ticket oder nicht.

In München darf Pro Person 1 Hund kostenlos mitgeführt werden, und es ist keine Maulkorb Pflicht in den öffentlichen.

Also bitte erspart euren zukünftigen Hund ,gleich zu Beginn solchen Stress. Den lässt man erstmal ankommen und eingewöhnen. Spazieren gehen, ist da auch nicht drin. Zum lösen raus und nach und nach wird der Radius erhöht und die neue Umgehung Stück für Stück erkundet.

Bitte informiert euch da besser, klingt völlig unwissend. Alles gute dem Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja solange sie ein Maulkorb drinnen haben und an Leine gebunden sind damit die nicht auf böse gedanken kommen :) das sollte es auch ein "Schild" geben wo ein Hund abgebildet ist mit Korb + Leine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Woodkid
27.04.2016, 15:13

In NRW gibt es für Busse keinen Maulkorbzwang!

0

Ja, ich bin früher oft mit meinem Hund Bus gefahren.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja,klaro.Hunde die nicht in eine Tasche oder Tragebox passen brauchen allerdings einen Fahrschein.Außerdem müssen sie in öffentlichen Verkehrsmitteln Maulkörbe tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linda1429
27.04.2016, 15:27

angeleint müssen sie natürlich auch sein...bei einem Welpen den man womöglich auf dem Arm hat wenn man Bus fährt ist das aber wahrscheinlich alles nicht obligatorisch...

1

Grundsätzlich ja mit Leine und Maulkorb. Bitte auch beachten das man eventuell für den Hund auch einen Fahrschein lösen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen sie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja dürfen sie. 

Leine ist pflicht. 

Maulkorb eigentlich auch, aber bei nem Welpen ist das wohl nicht so tragisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung