Frage von Angel20112000, 75

Dürfen gegen den eigenen Willsen Haare geschnitten werden?

Hallo, Ich habe mir letztens ein Teil meiner Haare Blau getönt. Nun sieht das aber nicht mehr schön aus und ich bekomme es nicht mehr raus. Nun wollte ich mir heute meine Haare braun färben. Meine Mum war damit auch einverstanden. Nun hat das aber nicht geklappt weswegen ich auch geweint habe weil es wirklich sehr schlimm aussieht. Nun meinte meine mutter das sie mich zum Friseur reißen will damit ich nen kurzhaarschnitt bekomme. Kann mir einer helfen wie ich die Directions aus den Haaren bekomme. Und darf meine Mutter überhaupt?

Expertenantwort
von ITsUnacceptable, Community-Experte für Haare, 32

Nein der Friseur würde sich strafbar machen.
Directions bekommt man gut mit reingungs- & trockenschampoo raus.
Blau ist das etwas hartnäckiger weil es sich je nach Blauton einen grünanteil hat. Der sich beim auswaschen zeigt.
Du kannst das mit der Gegenteil Farbe neutralisieren ( blau wird durch orange ausgeglichen) das wird dann wahrscheinlich bräunlich.
Oder in letzter not hilft efassor, das Wundermittel gegen directions.

Kommentar von Angel20112000 ,

Vielen vielen Dank🙊 Ich probiere es heute mit dem Trockenshampoo🙈

Antwort
von coding24, 18

Natürlich dürfen die Eltern ihren Kindern vorschreiben, wie sie ihre Haare zu tragen haben. Vor allem, wenn diese noch Minderjährig sind.

Je nach Alter des Kindes dürfen Eltern sehr wohl vorschreiben, wie die Haare zu schneiden sind.

Vor allem, wenn dem Kind ein Schaden (z.B. durch eine schreckliche Frisur) entstehen könnte und es dadurch bspw. sozialen Ausgrenzungen oder anderen Schäden ausgesetzt ist, dürfen Eltern dahingehend sehr wohl entscheiden.

Ich stelle mir gerade einen 8 jährigen vor, der sich einen bunt gefärbten Iro-Schnitt machen lässt, weil ja sonst alles andere "Körperverletzung" wäre....

Ist euch bewusst, dass die Eltern bei minderjährigen Kindern die rechtliche Vertretung selbiger sind? Das heißt in so einem Fall was? Richtig! Der gesetzliche Vertreter entscheidet.

Die erste Frage hier wäre, wie alt die Threaderstellerin ist ... ehe man pauschalisiert von "Körperverletzung" quatscht.

Kommentar von coding24 ,

Und ehe jetzt wieder jemand mit Quellen kommt, hier eine ausführlichere Erklärung dazu:
http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?f=32&t=197766&start=15#p1187949

Kommentar von Angel20112000 ,

Ich bin 15. In einem Monat 16. Meine Mutter will mir aber ne Kurzhaar frisur schneiden lassen weil ich sie mir braun färben will. Würde ich jetzt noch einmal braun drüber färben wäre das weg. Sie wollte auch eigentlich heute nochmal mit mir los um nochmal farbe zu kaufen. Aber ihre Freundin meinte am telefon ich solle mir nicht mehr die Haare färben dürfen (ich muss jetzt damit leben und so weiter) und jetzt darf ich das aufeinmal nicht mehr. Ich habe so oft versucht ihr zu erklären wie schwer das blau/grün rausgeht. Ich will doch einfach nur mit braun nochmal früber färben (Beim ersten mal färben haben die Haare schon was angenommen aber nicht alles) und es war eine Naturhaarfarbe. Kann ich sie nicht irgendwie überzeugen das ich mir die doch färben darf?

Antwort
von Tyre24, 57

Nein darf sie nicht und der Friseur kann sich damit auch Strafbar machen.

( Witziger Fakt am Rande: Das Haare schneiden gegen den Willen einer Person erfüllt den Tatbestand einer Körperverletzung und du kannst auf Schmerzenseld klagen )

Directions nutzte meine Ex auch. Angeblich wäscht es sich raus mit Schampoo und Spühlung. Es wird einige Waschvorgänge dauern aber es sollte funktionieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community