Frage von naahaa123, 83

Dürfen Frauen in einer Kirche auf die Empore?

Antwort
von Herb3472, 36

Selbstverständlich. Die Kirchenchöre nehmen ja oft auf der Empore Aufstellung, und die sind traditionell (zumindest bei uns) hauptsächlich weiblich besetzt.

Antwort
von Matzko, 14

Selbstverständlich! Unser Kirchenchor singt oft von der Empore und was wäre unser Chor ohne Frauen (Sopran und Alt). Nur mit Bass und Tenor wäre es ein Männerchor, aber kein gemischter Kirchenchor.

Kommentar von naahaa123 ,

ok

Antwort
von Willy1729, 39

Hallo,

das verwechselst Du möglicherweise mit manchen Synagogen, wo Frauen am Gottesdienst nur auf der Empore teilnehmen dürfen. Ist aber nicht in allen jüdischen Gemeinden so.

Ich habe allerdings an der Mosel noch evangelische Gottesdienste erlebt, in denen Frauen und Männer getrennt saßen - die einen links, die anderen rechts. Das ist aber zumindest in den landeskirchlichen Gemeinden unüblich.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von naahaa123 ,

Ne, ich verwechsel da gar nichts. In der Barockzeit war das früher so üblich, dass Frauen nicht auf die Empore durften.

Kommentar von Willy1729 ,

Wir leben aber nicht mehr in der Barockzeit.

Du hast nicht gefragt: Durften Frauen in der Barockzeit in einer Kirche auf die Empore? sondern: Dürfen Frauen in der Kirche auf die Empore? Und das dürfen sie selbstverständlich, wenn sie nicht baufällig sind (die Emporen).

Willy

Kommentar von naahaa123 ,

Ich weiß wie ich es gefragt habe. Ich vergleiche die beiden Zeiten und wollte wissen, ob das jetzt erlaubt ist.

Kommentar von Willy1729 ,

Ja sicher ist das jetzt erlaubt. Wir leben im 21. Jahrhundert.

Antwort
von Eselspur, 43

Wenn diese Empore allgemein zugänglich ist: natürlich!

Antwort
von Swaguser1234, 49

Ja natürlich... Wieso sollten Sie das nicht dürfen?

Kommentar von naahaa123 ,

Früher war das nicht erlaubt, danke. :)

Kommentar von drachenfreund ,

Von welcher Kirche oder Konfession redest Du? Wann genau war das? Hast Du Beweise/Quellen dafür?

Kommentar von naahaa123 ,

Früher in der Barockzeit.

Kommentar von drachenfreund ,

Geschlechtertrennung gibt und gab es in Kirchen - So wie Willy1729 schreibt, links und rechts getrennt. Von Emporen weiß ich nur, dass dadurch manchmal Standesunterschiede hervorgehoben wurden. Es gab Herrschaftsemporen bzw. Fürstenemporen. Geschlechtertrennung wäre durchaus auch mittels Emporen vorstellbar, aber warum ausgerechnet, wie Du sagst, die Frauen unten sitzen mussten, ist mir schleierhaft. Denn in Synagogen und Moscheen dürfen Frauen nicht nach unten, sondern müssen auf die Empore (Wobei links/rechts bzw Männer vorne, Frauen hinten aus Platzmangel eher praktiziert wird, denn nicht jedes Gotteshaus hat eine Empore).

Wenn Du hier davon faselst, dass man besser recherchieren soll, finde ich das unangebracht. Du könntest ruhig mal schreiben, wo Du erfahren hast, dass dies in der Barockzeit so üblich war. Ich finde im Internet nichts darüber (außer die Fürstenempore).

Antwort
von Kreidler51, 46

Ich habe noch nie gehört dass es für Frauen verboten ist.

Kommentar von naahaa123 ,

Tja, dann solltest besser recherchieren :)

Antwort
von h3nnnn3, 36

frauen dürfen überall hin, wo männer auch hin dürfen.

Antwort
von earnest, 10

Natürlich. 

Wie kommst du auf diese Frage?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community