Frage von x33Juliax33, 103

Dürfen Flüchtlinge sich Piercings stechen lassen?

Also... Ich habe mehrere Flüchtlinge kennen gelernt, unter anderem auch einen riesen Tattoo und Piercing-Fan. Er hat einen deutschen Pass, hätte gerne einen Tunnel-Piercing. Da man beim Piercer die Personummer angeben muss, frage ich mich, ob Flüchtlinge das dürfen. Er hat ein Aufenthaltsvisum und ein Arbeitsvisum, eigene Wohnung usw...

Expertenantwort
von needlewitch, Community-Experte für Piercing, 29

Ein Mensch mit einem deutschen Pass ist ein Deutscher egal wo er eventuell geboren wurde.

Ein Flüchtling hat einen Aufenthaltstitel ( sieht so ähnlich aus wie ein Personalausweis ) und darf sich genauso piercen und tätowieren lassen wie jeder andere auch.

Dazu ist weder eine eigene Wohnung, noch ein Arbeitsvisum noch ein Aufenthaltsvisum erforderlich.

Zum Piercen muß man lediglich entweder nachweisen das man mindestens 18 ist oder das beide Elternteile eigewilligt haben.

Antwort
von lewei90, 27

Ähm, klar, wieso nicht? Nach deutschem Recht darf das jeder der Beweisen kann, dass er alt genug (sprich volljährig) ist bzw. dass er das Einverständnis seiner Eltern hat. Wäre ja noch schöner, wenn Leute wegen ihrer Herkunft nicht über ihr Aussehen entscheiden dürften.

Wenn seine Religion das allerdings verbietet, sollte er sich gut überlegen wie wichtig ihm die Werte seiner Religion sind und ob er mit eventuellen Konsequenzen die das vielleicht haben könnte leben kann.

Kommentar von x33Juliax33 ,

Nein, er ist ein Muslime, der aber an Jesus glaubt. Er darf sich piercen und tätowieren lassen wie er möchte :D. Geht nur darum weil mein Piercer die Ausweisnummer haben will. 

Antwort
von Schocileo, 56

Ja klar, wenn die volljährig sind? Ansonsten zu einem Piercer gehen, der keine Personummer haben will.

Antwort
von MissRatlos1988, 103

Ich wüsste nicht, was dagegen spricht.

Antwort
von HelmutPloss, 67

Ja sicher dürfen sie das.

Antwort
von 1988Ritter, 32

Die Hinterfragung der Personalien haben nur den Grund Minderjährige auszuschließen.

Wenn jemand 18 ist, dann kann er mit seinen Körper anstellen was er will.

Antwort
von TUrabbIT, 54

Ähm wenn er einen Deutschen Pass hat, ist er kein Flüchtling sondern Deutscher. 

Wenn er einen Ausweisdokument hat, das sein Alter belegt dürfte das kein Problem sein. Sein Flüchtlingsstatus tut dabei nichts zur Sache.

Antwort
von Outdoor96, 55

"Flüchtlinge" atmen dieselbe Luft wie du; es sind Menschen!

Kommentar von x33Juliax33 ,

Mein Freund, ich habe mit dem Wort Flüchtlinge nichts schlechtes gemeint, er ist sogar ein guter Freund mittlerweile. Aber dass er ein Flüchtling ist/war, ist ja nicht falsch.

Kommentar von Outdoor96 ,

Wir sind befreundet? Ist mir neu!

Kommentar von x33Juliax33 ,

Wieso denn so unfreundlich? Hab ich ihnen irgendwas getan? Hab ich ihrer Meinung nach irgendwelchen rechten Mist von mir gelassen? Ich wüsste nicht. Ich möchte Ihm einen Gefallen tun, da er sich null auskennt. Also bitte, lassen sie ihre schlechte Laune bitte wo anders aus. 

Kommentar von Outdoor96 ,

Meine Laune ist ganz prima, danke. Ich möchte mich jedoch nicht von Ihnen mit einem abfällig gemeinten "Mein Freund" anreden lassen müssen. Einen schönen Tag!

Antwort
von lolli005, 26

Ja natürlich dürfen sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community