Frage von Sandy200, 99

Dürfen Fahrlehrer/in, Trainer/in (Karate/Fußball etc) ein Verhältnis mit Volljährigen Schülern/innen haben?

Gilt das Recht auch in ganz Europa oder ist das Land zu Land verschieden? Falls es erlaubt ist oder nicht.

Etwas genauer erläutern warum es Verboten sein sollte. Steht das im Gesetz?. Die Schüler sind ja auch keine Schutzbefohlenen. Und es geht um ein Hobby, dass nicht mit gewissen Pflichten zusammenhängen wie in der Schule/ Uni/ Arbeit. Oder?. Was die Privaten Konsequenzen sind, will ich nicht wissen ( Probleme gibt es überall). Sonden um die rein Rechtlichen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imager761, Community-Experte für Recht, 37


Strafrechtlich können beide nicht belangt werden, weil es auf freiwilliger Basis abläuft und die Kundin nicht zu sexuellen Handlungen gewzungen wurde bzw. in keinem Abhängigkeitsverhältnis steht, § 174 StGB.

Ob der Fahlerer/Trainer seinen Job behielte, wenn das rauskommt, wolltest du ja ausdrücklich nicht wissen :-)

G imager761


Kommentar von Sandy200 ,

Wenn er sein Job verliert, hat das nicht mit Privaten Angelegenheiten zu tun sondern um die Regeln im Verein. Aber wenn es rechtlich erlaubt ist, dann wird er sein Job auch nicht verlieren. Die Konsequenzen sind wahrscheinlich die, das der Lehrer jemanden bevorzugen könnte, was nicht gut ist. Aber das sind andere Probleme die geklärt werden müssen. Aber Hauptsache ist es, das keiner ins Gefängnis kommt  oder eine Geldstrafe zahlen muss. Wenn der Trainer jeden Schüler gleich behandelt trotz seine Partnern die im Kurs mitmacht ( Was es wahrscheinlich auch gibt) Dann ist doch alles im Grünen Bereich. Vielleicht Kommt es wahrscheinlich drauf an, was für eine Verantwortung dieser Trainer hat. Denn einige Trainer, sind nicht jeden Tag anwesend. Und die Schüler haben auch keine Anwesenheitspflicht. 

Antwort
von Schlauerfuchs, 19

Strafrechtlich ja ,ein Problem kann ggf ein verbeamteter Lehrer sein welcher Dich als Notengeber in einen Fach unterichtet,  da kann ggf nach Beamtenrecht  für ihm diziplinarrechtliche Folgen haben .

Ansonsten ist die private Sach der bedeiligten Personen. 

Kommentar von Sandy200 ,

Der Trainer benotet niemanden :) Auch kein Karate Lehrer. Bei mir jedenfalls nicht :D 

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Dann ist es eure private Sache, das Umfeld wird halt darüber reden ,aber Leute reden immer....

Kommentar von Sandy200 ,

Da hast du recht :) Meschen reden immer auch wenn man sich in einem Arbeitskollegen verliebt oder in den Chef...Wer deswegen leidet, weil er Angst hat was die anderen von der Beziehung genken würden, der ist dafür nicht gegeeignet. Ich bin sehr gut befreundet mit meinem Trainer aber ob etwas daraus wird...Das weiß ich nicht und mir in wahrsten Sinne des Wortes egal. Ich finde es gut so wie es ist :) Er ist ein Klasse tranier und es macht ein großen Spaß mit ihm zu Trainieren! 

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Dann alle gute euch beiden und eine Glückliche Beziehung, wenn er es auch so sieht .

Antwort
von hoermirzu, 59

Warum sucht Du Dir nicht jemanden, der mit dem Kram nichts zu tun hat?

Ich fand auch viele meiner Lehrer toll, habe nach den jeweiligen Ausbildungen nichts mehr mit ihnen zu tun gehabt, sie aus den Augen verloren.

Hielt immer faire Distanz zu meinen Schülern, die mir mein Studium mitfinanziert haben.

Kommentar von Sandy200 ,

Es geht nicht um Lehrer die in der Schule arbeiten. 

Kommentar von hoermirzu ,

Egal wo Lehrer Dir Wissen vermitteln!

Kommentar von Sandy200 ,

Aha...Was sind die Rechtlichen Konsequenzen? Trainer ist 27 und Schüler 22. 

Kommentar von hoermirzu ,

Null, njente, `tipote, nothing, keine.

Antwort
von KChan0815, 50

Was würde dagegen sprechen?

Kommentar von Sandy200 ,

Eine gute Frage. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten