Frage von milli11, 158

Dürfen Eltern mir Hausarrest geben ich bin 11?

Antwort
von LonelyBrain, 74

Habe den Artikel mal dazu gefunden: http://www.real.de/meine-familie/hausarrest.html

Um von den typischen "Ja natürlich dürfen sie das"-Kommentaren abzuweichen.

Wär ja langweilig ;-)

Da heißt es jedenfalls:

Hausarrest für Kinder als Bestrafung gesetzeswidrig und unsinnig

Hausarrest ist eine Bestrafung, um Kinder in Gehorsam zu unterweisen. Es wird ihnen während des Hausarrests untersagt die Wohnung, außer zur Erfüllung der Schulpflicht, zu verlassen. Diese Erziehungsmaßnahme war besonders in den 60er Jahren verbreitet und wurde seither als Methode überliefert. Obwohl viele Eltern keinen Sinn in dieser Maßnahme sehen, wenden sie den Hausarrest als Bestrafung an, weil sie es als Verhaltensmuster durch ihre Eltern erlernt haben. Eine aktuelle Umfrage der AOK belegt, dass in jeder vierten Familie dieses Mittel zum Einsatz kommt. [...]

Hausarrest kann dann sinnvoll sein, wenn es sich nicht um eine
Bestrafung, sondern um eine Schutzmaßnahme handelt. Soll Ihr Kind vor
schlechtem Umgang bewahrt werden, ist ein Hausarrest möglicherweise
angebracht. [...]

Kinder sollten nicht bestraft werden, denn bei Strafen geht es immer um
die Demonstration elterlicher Macht. Strafen sind eine Art Erpressung,
sie sind ohne logischen Zusammenhang zum „Vergehen“ und bewirken damit keine langfristige Besserung im Sinne einer Einsicht. Manchmal wirken Strafen, da Angst aufgebaut wird und dadurch blinder Gehorsam erzwungen wird. Eine negative Folge können Vermeidungshaltungen sein, die nicht nur ungewünschtes Verhalten ausschalten, sondern auch andere, gewünschte Verhaltensmuster unterdrücken lässt. Eltern sollten mehr Lernbegleiter als autoritäre Erzieher sein, geht es doch schließlich darum, das Kind ein Stück seines Lebensweges zu begleiten und ihm dabei helfend zur Seite zu stehen, um Wissen zu erwerben, das es im späteren, erwachsenen Leben braucht. [...]

Freue mich schon auf die Diskussionen ;-)

Antwort
von Nordseefan, 119

Für Begrenzet Zeit und wenn das Sinn hat: Ja dürfen sie

Kommentar von LonelyBrain ,

Wann macht es denn Sinn?

Kommentar von Nordseefan ,

Zum Beispiel wenn das Kind:

- ständig zu spät nach Hause kommt und die Eltern sich Sorgen machen

- durch das unterwegs sein die Schule vernachlässigt

- draußen etwas macht, was wirklich in ok ist

Und das waren jetzt nur eineige Beipsiele

Antwort
von rosenstrauss, 90

klar, für ein paar wenige tage. was haste denn "ausgefessen"?

Antwort
von beangato, 67

Dürfen sie - wenn nichts anderes mehr hilft.

Antwort
von FelixFoxx, 57

Ja, das dürfen sie.

Antwort
von Sidartha, 59

Natürlich dürfen die das. Solange du minderjährig bist haben deine Eltern das sagen.

Antwort
von Rosswurscht, 27

Dürfen sie, halte ich aber für Quatsch.

Antwort
von Fishmeaker, 75

Du bist erst 11 und wirst es vermutlich verdient haben. Nimm deine Strafe einfach an anstatt nach einer Möglichkeit zu suchen gegen deine Eltern zu spielen.

Antwort
von Nemesis900, 53

Ja dürfen sie.

Antwort
von noname68, 18

kannst ja beim europäischen gerichtshof eine klage wegen verletzung der menschenrechte einreichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten