Frage von PlayerMASSIVE, 73

Dürfen Eltern ihre Kinder nach der 9. Klasse aus der Schule nehmen und arbeiten schicken?

Situation: Kind ist in der 9. Klasse (Gymnasium G8), Halbjahres Zeignis ist nicht besonders gut, aber reicht zur Versetzung. Jetzt drohen die Eltern, dass wenn sich das Zeugnis nicht verbessert, obwohl es versetzt wird, nehmen sie das Kind von der Schule und schicken es nach der 9. Klasse ohne Abschluss Arbeiten. Ist das erlaubt, wenn nicht, wo steht es geschrieben und was kann man machen um den Kind zu helfen?

Vielen vielen Dank für die Antworten

Antwort
von DidiMuffin, 33

Also direkt verboten ist das nicht. Aber wenn die Eltern die Zukunft ihres Kindes kaputt machen wollen, dann ist das genau der richtige Weg. Ohne Abschluss ist es fast unmöglich eine Ausbildung zu finden, allerdings darf es mit 16 arbeiten gehen. Wie wollen das die Eltern anstellen? - Um einen Job zu finden, muss man sich bewerben. Ich persönlich denke, dass es nur eine leere Drohung ist, da die Eltern nicht begeistert von den Noten sind.

Antwort
von Akka2323, 24

Die Schulpflicht geht bis einschließlich 10. Schuljahr. Danach, bis 18 Jahre herrscht Berufsschulpflicht.

Antwort
von Marcoooooo, 36

Vielleicht Jugendamt. Auf jedem Fall sind es schlechte Eltern, wenn sie das Kind von der Schule nehmen. Ein normaler Realschüler hat z.B. auch 10 Klassen.

Antwort
von Cl3ber, 33

Nein, du musst zur Schule gehen. In Deutschland gibt es eine Schulpflicht.

Kommentar von Marcoooooo ,

kommt aufs Bundesland an. 9 Jahre sind es in den meisten Ländern.

Antwort
von Legolass, 41

Was sind das für Eltern

Kommentar von PlayerMASSIVE ,

Wenn ich das wüsste, die Eltern von einer Freundin.. -.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community