Frage von herbort, 41

Dürfen digitale Patientendaten bearbeitet werden?

Zb dokumentationsfehler bei der Dauer auf Station die man des öfteren für statistische Auswertungen braucht aber erst Monate später auffallen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beamer05, Community-Experte für Medizin, 17

Die zugelassenen Systeme ("Krankenhaus-Informations-Systeme", kurz KIS) haben für alle Eingaben elektronische Zeitstempel, die nicht nachträglich verändert werden können.

Änderungen an Daten sind meist möglich*, insbesondere können auch Daten ergänzt werden. Allerdings wird dann immer auch der Zeitstempel für die aktuelle Änderung gesetzt, so dass bei Bedarf immer erkennbar bleibt, wenn bzw. wann Daten geändert wurden.

*ist vielfach auch nötig, wenn z.B. Befunde erst später eingehen, oder z.B. eine Histologie noch ergänzt werden muss etc.

Kommentar von martinunfall ,

Perfekt, bist Du auch Medizinrechtler?

Kommentar von beamer05 ,

Nö, Anwender - aber ein wenig Ahnung von KIS sollte man halt haben, wenn man schon damit arbeiten - und gelegentlich mit den IT-lern diskutieren muss  ;-)

Antwort
von DerMudder, 16

Eigentlich nicht. Du darfst wenn einen Anhang machen und die Sache nachträglich erklären. Aber wenn du damals reingeschrieben hast, dass der Patient täglich seine Tablette bekommen hat und ihr nun feststellt, dass er eigentlich gar keine bekommen sollte, dann dürft ihr das nicht ändern (wenn es das System überhaupt noch zulässt).

Kommentar von herbort ,

das man die Daten der Medikamente nicht ändern darf leuchtet mir ein. meine Frage bezog sich nur auf Zeitpunkte wie Aufenthalt, Entlassung etc

Kommentar von DerMudder ,

Puh.. 

Rein rechtlich fahrt ihr wohl am besten wenn ihr die Korrektur anhängt und am besten von einem der Stationsärzte absegnen lasst. So seid ihr aus dem Schneider.

Antwort
von Gapa39, 21

Ich würde sagen, es kommt darauf an, um welche Daten es sich handelt. Wenn es sich um die Dauer des Aufenthaltes auf der Station handelt, denke ich kann das schon korrigiert werden. Wenn es sich aber z.B. um die Abzeichung einer Medikamentengabe handelt dürfte das nicht geändert werden.

Kommentar von herbort ,

gibt es dazu auch Gesetzestexte? ehrlich gesagt finde ich nur was zur digitalen Patientenakte.. es ja nicht wirklich das gleiche ist. oder ich Google falsch :D

Kommentar von Gapa39 ,

Die gibt es sicherlich, aber ich kann sie dir nicht nennen. Bei uns in der Klinik werden verschiedene Gesetzestexte, die für uns als Mitarbeiter relevant sind im Intranet verlinkt, vielleicht ist das bei euch ja auch so und du findest dort etwas.

Antwort
von Sonnenstern811, 16

Vom Krankenhaus natürlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community