Frage von Chizumy, 73

Dürfen die mir was vorschreiben?

Vorhin war der Gutachter da,der auch direkt anfing über meine Psyche zu labern,vonwegen das er bei der Auswertung des Selbsttestes überlegt hat,einen Arzt zu rufen. So ein Schwachsinn -.- Dann meinte er das 1x die Woche Psychotherapie zu wenig wären und ich in eine Klinik soll,das ich aber verneint habe.Später fing er dann an,über die Dreimonatsspritze herzuziehen,vonwegen Depressionen bla bla. Mir egal was der sagt ich nehm die weiter. Darf er mir was vorschreiben? Oder sich überhaupt in meine Privatsphäre einmischen? Und mich zwingen in die Klinik zu gehen,dürfen die auch nicht.

Antwort
von Kapodaster, 38

Wir kennen deinen Fall nicht.

Aber sei versichert, dass du dein Leben an die Wand fahren darfst, wie du magst. Aber wenn durch dein Verhalten andere - vor allem Kinder! - geschädigt werden, darf und muss der Gesetzgeber eingreifen.

Antwort
von Kleckerfrau, 51

Er kann lediglich eine Empfehlung aussprechen, aber zwingen kann er dich nicht.

Kommentar von Chizumy ,

und wenn das Gericht mir die Ohren zublabbelt das ich da hin soll und alles? Ich war in meinem Leben schon überall,und so schlimm das ich aus dem Fenster springen will,ist die Situation nicht.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Wenn es ein Gerichtsurteil gibt, musst du dort hin.

Kommentar von Chizumy ,

Naja eigentlich geht es darum das mein Sohn zu der Schwester meines Freundes kommt.Meine Probleme haben damit eigentlich nichts damit zu tun

Kommentar von SunnySonja19 ,

Ganz einfach: wenn das Gericht anordnet, dass du in eine Klinik musst, dann musst du auch. Das hat mit deinem Sohn erst einmal nichts zu tun.

Kommentar von Chizumy ,

Nur wenn man mich entmündigt dürfen die das.Ohne konkrekte Gründe geht das nicht.

Antwort
von FooBar1, 26

Wow gehst du ab. Vielleicht hat er nicht unrecht.

Kommentar von Chizumy ,

doch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten